Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Die Suche ergab 40 Treffer

von frenzy11
03.10.2008, 23:35
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Wie erkläre ich meinen Kindern das Papa trinkt
Antworten: 39
Zugriffe: 18518

Augen verdrehen?

Nachtrag:

Hier verdreht niemand die Augen!!!

Jeder hat hier Probleme und jeder Weg ist steinig und schwer.

Alles Liebe
Frenzy
von frenzy11
03.10.2008, 23:34
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Wie erkläre ich meinen Kindern das Papa trinkt
Antworten: 39
Zugriffe: 18518

Was ist mit Dir?

Hallo Motte,

was ist mit Dir? Brauchst Du keine Hilfe? Überleg mal für Dich, ob Du nicht eine Selbshilfegruppe bzw. einen Therapeuten für CoAngehörige aufsuchen möchtest.
- Mir hat es sehr geholfen.

LG Frenzy
von frenzy11
25.09.2008, 12:51
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Was kann ich tun und wie schütze ich die Kinder?
Antworten: 39
Zugriffe: 13603

Super Wochenende

Hallo an Alle, das Wochenende war super 8) . Die ganze Familie konnte endlich den Druck der letzten Wochen abbauen. Kurz und knapp: Super Familienwochenende. Meine Männer strahlen und hier kommt endlich sowas wie Normalität rein. Meine Kraft ist auch endlich wieder zurückgekommen und ich sehe wieder...
von frenzy11
18.09.2008, 10:39
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Was kann ich tun und wie schütze ich die Kinder?
Antworten: 39
Zugriffe: 13603

Hallo an Alle, Mist mein Backup ist gerade in den Weiten des www verschwunden. Daher nochmal in Kürze -war in Einzeltherapie (Gruppentherapie kommt leider zur Zeit nicht zustande, da wenige Angehörigen erkennen, dass Sie auch Hilfe benötigen- schade) - Das Gespräch war sehr hilfreich. Ich habe mich ...
von frenzy11
17.09.2008, 12:06
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: LEERE
Antworten: 24
Zugriffe: 9671

Hallo Earlywinter, mein Mann hatte nicht wirklich die Chance Stellung zu beziehen. Meine Bedingung des weiteren Zusammenlebens ist, dass er offen zu seiner Alkoholsucht steht. Er steht dazu. Er hat selbst Nachbarn darüber informiert und Freunde. Es hat sehr viel Kraft gekostet. Er hat gedacht er wür...
von frenzy11
16.09.2008, 14:08
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Vater mit Kindern
Antworten: 77
Zugriffe: 34084

Hallo PapaMUC,

bisher hast Du alles richtig gemacht. Weiter so. Mein Votum ist: Kämpfe. Kämpfe für das Wohl deiner Kinder. Bleib so, wie Du bist, denn diejenige die lügt, wird irgendwann fallen.

Ich wünsche Dir viel Kraft. Du bist ein Löwe. Zeig deine Zähne und lächel dabei.

LG Frenzy
von frenzy11
16.09.2008, 13:58
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: LEERE
Antworten: 24
Zugriffe: 9671

Hallo earlywinter, Du bist ich, vor 6 Wochen. Nur durch einen schweren Autounfall, natürlich alkoholisiert, hat es bei meinem Mann "Klick" gemacht und er läßt sich helfen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, was Du durchmachst. Die Kinder lieben den Vater und im Grunde ist er immer für Euch da. Dennoc...
von frenzy11
16.09.2008, 13:39
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Was kann ich tun und wie schütze ich die Kinder?
Antworten: 39
Zugriffe: 13603

Dämonenfeuerwerk

Hallo Vergissmeinnicht, das sind ja viele Fragen, die Du Dir stellst. Ich denke es kommen Missverständnisse auf, da ich hier keinen Thread schreiben möchte, was mein Mann macht, sondern wie es mir geht. Aber hier zu Deinen Fragen Warum ist er schon so früh wieder zu Hause? Die Klinik arbeitet mit 1 ...