Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Die Suche ergab 373 Treffer

von lütte69
11.03.2020, 09:19
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: In Liebe loslassen... aufgegeben, machtlos
Antworten: 9
Zugriffe: 699

Re: In Liebe loslassen... aufgegeben, machtlos

Hallo Sonnenblume, es war für mich damals auch ein gutes Gefühl, als ich die ersten Reaktionen auf meine Posts bekam. Ich war ungefähr in deinem Alter als ich hier aufschlug. Das ist jetzt fast 8 Jahre her. Er hat die ersten 3 Jahre keinen Alkohol angerührt. Dann dachte er wohl er hat alles im Griff...
von lütte69
10.03.2020, 09:29
Forum: Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Thema: Schüchtern
Antworten: 23
Zugriffe: 1061

Re: Schüchtern

Hi, es geht auch nicht um Vorwürfe, es geht um Deine Gefühle, die sollen da hinein. Vielleicht ist dieses Aufschreiben an sich schon ein wichtiger Schritt. Alles einmal in Worte fassen, formulieren, aufschreiben - das ist noch was anderes als nur Gedanken haben. Ich habe es als anstrengend empfunden...
von lütte69
09.03.2020, 14:28
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: In Liebe loslassen... aufgegeben, machtlos
Antworten: 9
Zugriffe: 699

Re: In Liebe loslassen... aufgegeben, machtlos

Hallo Sonnenblume, Erster Schritt war das melden in der Beratungsstelle Super! Das hat mir damals auch sehr geholfen. Das Forum ist toll, hat aber eben auch in bestimmten Dingen seine Grenzen. Ich habe bei Beiden viel Hilfe erfahren und durfte Menschen kennen lernen, bei denen ich froh bin, dass es ...
von lütte69
09.03.2020, 09:14
Forum: Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Thema: Schüchtern
Antworten: 23
Zugriffe: 1061

Re: Schüchtern

Hallo Schnitzel,

ich bin auch ganz schlecht im Reden, weil mir auch immer die Tränen kommen. Hast Du mal über einen Brief, in dem du dir in Ruhe alles von der Seele schreibst, nachgedacht?

sonnige Grüße
lütte
von lütte69
09.03.2020, 09:09
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: In Liebe loslassen... aufgegeben, machtlos
Antworten: 9
Zugriffe: 699

Re: In Liebe loslassen... aufgegeben, machtlos

Guten Morgen liebe Sonnenblume, willkommen im Forum. Das kommt mir alles so bekannt vor was Du schreibst. Ich gebe auf und lasse los. Ich bin einfach machtlos dagegen. Ich drehe mich mit ihm im Kreis. Das ist eine ganz wichtige Erkenntnis. Bei mir war es so, dass der Kopf in vielem schon weiter war,...
von lütte69
05.03.2020, 08:47
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Lebensfreude von Angehörigen
Antworten: 11
Zugriffe: 708

Re: Lebensfreude von Angehörigen

Hi, ich habe ihm einen Brief da gelassen, in dem ich versucht habe, mich zu erklären. Ich brauchte erstmal Abstand und Ruhe, was er in den ersten Wochen nicht akzeptierte. Es hat einen Monat gedauert, bis ich wirklich eine Kontaktsperre durchsetzen konnte. Danach fiel es mir leichter, mich auf mich ...
von lütte69
02.03.2020, 09:41
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Lebensfreude von Angehörigen
Antworten: 11
Zugriffe: 708

Re: Lebensfreude von Angehörigen

Hallo Schnitzel, für mich war dieses Raus aus der Wohnung ein ganz wichtiger Schritt. Ich konnte auch nicht mit meinem Mann reden, da ich ständig nur geheult habe und auch Angst vor seinen Reaktionen hatte. Mein Leben drehte sich nur um ihn, aufpassen, nix falsches zu sagen, ihm Ärger vom Leib halte...
von lütte69
30.10.2019, 09:17
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Co oder nicht, das ist hier die Frage..
Antworten: 45
Zugriffe: 4330

Re: Co oder nicht, das ist hier die Frage..

Hallo Anonymia, argh.. wie stellt man dieses Kopfkarussell ab? Lieblingsmusik an und ganz laut mitsingen - wenn man singt, kann man nicht denken :lol: Du bist jetzt dran. Mach Pläne für heute, morgen oder übermorgen - etwas, was Dir Spaß macht, worauf du dich freust. Du hast die Freiheit über Dein L...