Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Die Suche ergab 220 Treffer

von Carmen
23.03.2020, 23:47
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Konsum ansprechen
Antworten: 9
Zugriffe: 2258

Re: Konsum ansprechen

Hallo Schnitzel,

ich denke, dass es sehr wichtig ist den Konsum anzusprechen zumal dich die Situation ja auch extrem belastet.
Wenn es dir mündlich so schwerfällt, was ich sehr gut verstehen kann, könntest du deinem Vater auch einen Brief schreiben.

Lg
Carmen
von Carmen
22.03.2020, 20:17
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Konsum ansprechen
Antworten: 9
Zugriffe: 2258

Re: Konsum ansprechen

Genau! Wie Linde es schreibt, war es auch bei mir: Verharmlosend und verleugnend habe ich in Trinkzeiten auch sehr oft reagiert, wusste aber innerlich, dass derjenige, der mich auf meinen Alkoholismus ansprach, recht hatte.
von Carmen
22.03.2020, 15:19
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Konsum ansprechen
Antworten: 9
Zugriffe: 2258

Re: Konsum ansprechen

Das Ansprechen ist ja für den nassen Alkoholiker auch eine große Bedrohung, denn die Sucht ist so stark, dass das ungestörte Weitetrinken an erster Stelle steht. Traurig, aber wahr.
von Carmen
22.03.2020, 15:12
Forum: Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Thema: Konsum ansprechen
Antworten: 9
Zugriffe: 2258

Re: Konsum ansprechen

Hallo Schnitzel, das war ganz unterschiedlich und hing von meinem Gemütszustand und der jeweiligen Person ab. Meistens war es mir sehr unangenehm, manchmal wurde ich sehr wütend, fühlte mich in die Enge getrieben und machte innerlich dicht. In abstinenten Phasen und Zeiten der Krankheitseinsicht, re...
von Carmen
18.03.2020, 09:00
Forum: Lebensgeschichten - Erfahrungsberichte - Das Leben nach dem Alkohol
Thema: Wie läuft eine Alkoholentgiftung?
Antworten: 31
Zugriffe: 101054

Re: Wie läuft eine Alkoholentgiftung?

Hallo Karsten, dein Bericht hat mich sehr nachdenklich gemacht und noch einmal mehr wachgerüttelt. Ich konnte viele deiner Gedankengänge eins zu eins nachvollziehen. Ausreden und Hintertürchen finden, alles gleich und sofort geregelt haben wollen und schließlich die Rückfallplanung. Meine Gedanken s...
von Carmen
13.03.2020, 21:36
Forum: Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Thema: Akzeptanz der Alkoholkrankheit
Antworten: 7
Zugriffe: 1958

Re: Akzeptanz der Alkoholkrankheit

Das freut mich sehr für dich, Carl Friedrich! :)
von Carmen
13.03.2020, 16:32
Forum: Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Thema: Akzeptanz der Alkoholkrankheit
Antworten: 7
Zugriffe: 1958

Re: Akzeptanz der Alkoholkrankheit

Hallo Carl Friedrich, danke auch dir für deinen hilfreichen Beitrag.Ich kann damit einiges anfangen. Ja! Verantwortung für die Krankheit übernehmen. Das muss ich angehen und dann rückt die Schuld wahrscheinlich mit der Zeit immer mehr in den Hintergrund. Es beruhigt mich, dass die Akzeptanz ein Proz...
von Carmen
13.03.2020, 14:06
Forum: Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Thema: Akzeptanz der Alkoholkrankheit
Antworten: 7
Zugriffe: 1958

Re: Akzeptanz der Alkoholkrankheit

Hallo Barthell, danke für die aufmunternden Zeilen. Du hast Recht: Ich gebe mir immer noch teilweise die Schuld für meine Krankheit. Selbsthass, Schuldgefühle und das Gefühl versagt zu haben, spielen dabei eine große Rolle. Deine Zeilen machen mir noch einmal bewusst, wie weit ich noch von der Akzep...