Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Hallo ich bins

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit

Moderator: Moderatoren

Aurora
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 13079
Registriert: 02.05.2007, 13:47

Beitrag von Aurora » 21.03.2016, 09:47

Liebe Julchen,

ich freue mich immer, von dir zu hören.

Warum sollst du deinen Kindern was mitteilen, was deinen Ex betrifft? Kann er das nicht selbst?

Das mit der Belastbarkeit ist schon so ein Ding. Erst mal hat das Leben mit dem nassen Alkoholiker sehr viel Energie aufgebraucht, auch dieses Sorgen um alle anderen, nur nicht um dich selbst. Und selbst wirst du ja auch nicht jünger. Da kommt alles zusammen. Ich hoffe, dass du nicht nur aushältst, also deine Arbeit mit zusammengebissenen Zähnen machst... Und eigentlich deine Grenze schon weit überschritten hast. Denn so war das bei mir und das war nicht gut...

Meine Eltern bauen auch gerade rapide ab. Sie haben das Alter, wo man damit rechnen muss, dass viele Dinge weniger werden, nicht mehr funktionieren. Da ich um die Ecke von ihnen wohne, fühle ich mich auch verantwortlich. Das tut mir auch nicht immer gut und ich bin dabei, meine Brüder mit einzuspannen. Die Verantwortung aufzuteilen. Funktioniert so langsam ganz gut. Hast du diese Möglichkeit auch?

Ängste vor der Zukunft können dich ganz schön auffressen, lähmen. Ich weiß, wovon ich rede. Du darfst ja diesen Ängsten ihren Platz geben, denn sie gehen nicht so einfach weg. Aber du darfst dich nicht beherrschen lassen. Lebe den Tag, jeden einzelnen, denn das ist das, was du tun kannst. Die Zukunft kannst du nur bedingt beeinflussen, wenn überhaupt. Aber dein Heute, das kannst du gestalten.

Ich wünsche dir einen schönen Tag heute.

Ich wünsche dir trotz deiner Sorgen und Ängste ein gutes Osterfest.

Liebe Grüße
Aurora

Julchen148
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3075
Registriert: 23.12.2008, 16:18

Beitrag von Julchen148 » 14.01.2017, 22:34

Hallo ich bins,

es gibt mich noch und es geht mit soweit gut :D

Weis gar nicht so genau, was ich schreiben will, das Leben läuft halt so weiter, mit guten und mit schlechten Tagen. Arbeit macht noch Spass, wird mir aber oft zu viel mit Überstunden, Doppeldiensten und so. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch schön, wenn deine Arbeit geschätzt wird, wenn ich mit der Chefin auf Augenhöhe reden kann und wenn ich das erste Mal seit der Trennung so viel Geld verdiene, dass wir gut leben können.

Es ist nicht allein, dass ich mir jetzt auch mal was Schönes kaufen kann, sondern auch das Gefühl von Sicherheit. Ich hab nicht die Zeit vergessen, wo ich jede Woche bei der Tafel gestanden war :oops: und viel Angst hatte, es nicht allein zu schaffen. Von daher bin ich schon stolz darauf, dass ich es geschafft hab. :oops: :D

Obwohl es eh nie eine Option gewesen wäre, zu meinem Ex zurück zu gehen :wink:
Ich musste letzte Woche einen Patienten versorgen und ins Bett bringen, der ziemlich viel getrunken hatte. Boah, da hatte ich echt Schwierigkeiten, hatte eine Wut im Bauch und wär am liebsten einfach gegangen . :evil: Der Geruch, die Weinerlichkeit und das dumme Gerede, ich kann damit echt nicht umgehen. Und will es auch gar nicht :wink:

Sg

julchen

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 26603
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Beitrag von Karsten » 14.01.2017, 23:16

Hallo JUlchen,

schön von dir zu hören :)

Gruß
Karsten

Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 14431
Registriert: 29.02.2008, 11:36

Beitrag von Morgenrot » 15.01.2017, 11:58

hallo Julchen,

schön, das du dich wieder mal gemeldet hast.


lg Morgenrot

kaltblut
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5689
Registriert: 20.06.2006, 17:01

Beitrag von kaltblut » 21.01.2017, 14:31

Hallo Julchen,

Dir auch einen lieben Gruß Karl

Julchen148
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3075
Registriert: 23.12.2008, 16:18

Re: Hallo ich bins

Beitrag von Julchen148 » 06.01.2020, 15:10

Hallo ich bins,

ich will mal wieder einen kurzen Gruss hierlassen.

ich hab grad bissel meine Cd`s durchgeschaut und hab das Lied "its my turn"gehört und da hab ich so Sehnsucht nach den Forum bekommen.Das war damals mein Lied nach der Trennung und das gilt heute noch genauso. Ich bin dran, das ist jetzt mein selbstbesimmtes Leben, das ich weiterhin jeden Tag geniesse. Manchmal mehr und manchmal weniger, aber ich entscheide ganz allein, wie ich mein Leben lebe und das ist gut so. War ja nicht immer so, ich hab ja immer für ihn gelebt, hab ja nie auf meine Bedürfnisse gemerkt. Da bin ich euch noch immer sooooo dankbar, dass ihr mir damals geholfen habt, ohne eure Unterstützung hätte ich das wahrscheinlich nicht geschafft. :oops:
Schöne Grüsse an alle, die mich noch kennen :D

julchen

Aurora
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 13079
Registriert: 02.05.2007, 13:47

Re: Hallo ich bins

Beitrag von Aurora » 06.01.2020, 20:37

Liebes Julchen,

nun komme ich auch noch hier vorbei und freue mich, dass es dir so weit ganz gut geht!

Herzliche Grüße
Aurora

Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 14431
Registriert: 29.02.2008, 11:36

Re: Hallo ich bins

Beitrag von Morgenrot » 06.01.2020, 21:28

liebes Julchen,

ach wie schön, mal wieder etwas von dir zu hören.
ich wünsche dir alles Gute im neuen Jahr und freue mich, das es dir gut geht.

Lg Morgenrot

Antworten