Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Wieso macht er das?

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1954
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Cadda » 13.04.2020, 18:08

Aneli, wenn ich das alles so lese, bin ich wirklich fassungslos. Du schreibst in einem anderen Beitrag im Vorstellungsbereich, dass Du nicht so pflegeleicht bist, wie seine co-abhängige Ex-Frau. Entschuldige bitte, dass ich das sagen muss, aber pflegeleichter, als Du gerade bist, geht es doch nun wirklich nicht mehr :-(

Er hat Dich körperlich angegriffen, macht Dich seelisch fertig und demonstriert Dir beste Laune, während Du weinst! Was soll denn noch passieren, damit Du gehst? Was ist daran denn nicht pflegeleicht???

Es tut mir leid, dass ich das nicht charmanter schreiben kann, aber ich erhoffe mir dadurch, Dich wenigstens ansatzweise zu erreichen...

Aneli
neuer Teilnehmer
Beiträge: 104
Registriert: 12.03.2020, 09:00
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Aneli » 13.04.2020, 19:02

Cadda,
es ist ja alles richtig, was Du schreibst. Und ich will doch auch endlich weg von hier!! Aber dafür muss doch auch eine vernünftige Lösung gefunden werden. Es nützt ja nicht viel, wenn ich erst einmal woanders kurzfristig unterkomme. Denn dadurch wird sich die Situation hier im Nachhinein noch drastischer gestalten. Da bin ich fest von überzeugt.

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1954
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Cadda » 13.04.2020, 19:32

Ich denke, dass wirklich Alles besser ist, als dort zu bleiben und Dich weiterhin derartig demütigen zu lassen. Aber letztendlich musst Du das natürlich selbst entscheiden.

Es wird Dir hier aber letztendlich nur dahingehend weitergeholfen werden können, wenn es um Lösungswege für DICH geht. IHN zu analysieren bringt hier aber wirklich absolut Null Komma Null. Ich denke, das ist es, was Du Dir begreiflich machen solltest. Sonst drehst Du Dich im Kreis.

Elly
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1317
Registriert: 25.01.2007, 16:23
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Elly » 18.04.2020, 00:34

Hallo Aneli,

wie geht es Dir denn momentan? Wie sind Deine Pläne?

LG Elly

Lia
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 02.04.2020, 19:42
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Lia » 20.04.2020, 22:52

Hallo Aneli,

wie gehts dir? Bist du schon voran gekommen etwas zu ändern?

LG Lia

Aneli
neuer Teilnehmer
Beiträge: 104
Registriert: 12.03.2020, 09:00
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Aneli » 21.04.2020, 15:58

Hallo Ihr Lieben,
danke der Nachfrage. Mir geht es momentan besser. Die letzte Woche verlief relativ entspannt. Irgendwie wirkt mein Partner bemüht. Das Trinken hat er sehr reduziert. Anfangs wurde der Whiskykonsum minimiert, dann stieg er auf Rotwein um und mittlerweile trinkt er gar nicht mehr. Zumindest ist es das, was ich mitbekomme. Was er heimlich veranstaltet, weiß ich ja nicht. Stimmungsschwankungen sind deutlich zu spüren. Entweder ist er extrem gereizt oder aber super empfindlich. Als ich erneut versuchte, ihn auf seinen kritischen Alkoholkonsum (über Monate täglich mind. eine Flasche Whisky) anzusprechen, zeigte er aber auch weiterhin null Einsicht. Er wurde sogar recht aggressiv bei dem Thema. Ich habe es dann vorgezogen zu schweigen. Für mich ist es jedenfalls kaum vorstellbar, dass er plötzlich nicht mehr trinkt.

Meine Suche nach einer wohnlichen Veränderung blieb bislang erfolglos.

Correns

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Correns » 21.04.2020, 16:06

Hallo Aneli,

dass Du nach einer wohnlichen Veränderung suchst, finde ich sehr gut und absolut der Situation angemessen.
Dein Bemühen, die Motive Deines Partners zu verstehen, wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit keinen Erfolg bringen.
Er funktioniert eben als Alkoholiker zu 100%. Es wäre schön, wenn Du den Absprung bald schaffen könntest.
Ansonsten würdest Du bald auch als Co zu 100% funktionieren. Und dies wünsche ich Dir nicht.

Viele Grüße
Correns

Aneli
neuer Teilnehmer
Beiträge: 104
Registriert: 12.03.2020, 09:00
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Aneli » 23.04.2020, 19:12

Hallo in die Runde,

seit gestern ist bei meinem Alki alles beim Alten. Er hatte gestern und heute frei. Spätestens mittags sitzt er draußen und säuft seine Whisky-Mischung. Weil ich ein paar Bemerkungen in diese Richtung fallen ließ, beschallt er jetzt die halbe Nachbarschaft mit Hardrock. Er ist einfach nur noch peinlich. Kennt das jemand von Euch, dass man so eine ganz tiefe Wut und Verachtung für den Alkoholiker verspürt? Ich merke richtig, wie starke Rachegefühle in mir hochkommen. Klingt vermutlich total kindisch, aber am Liebsten würde ich ihm ein Abführmittel in die Whiskyflasche schütten. ;-)

Antworten