Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Wieso macht er das?

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Aneli
neuer Teilnehmer
Beiträge: 102
Registriert: 12.03.2020, 09:00
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Aneli » 06.05.2020, 17:38

Hallo Sunshine,
so wie ich meinen Alki einschätze wird er eher trotzig reagieren und nicht um mich kämpfen, wenn ich meine Trennungsabsichten offenbare. Hoffen tue ich nicht, dass er um mich kämpft. Aber um ehrlich zu sein, kann ich momentan auch nicht sagen, wie ich reagieren würde, wenn er es täte. Ich habe einfach eine sch… Angst vor dem Umzug, obwohl ich genau weiß, dass ich es immer bereuen würde, sollte ich die Wohnung nicht nehmen.

Aneli
neuer Teilnehmer
Beiträge: 102
Registriert: 12.03.2020, 09:00
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Aneli » 07.05.2020, 16:05

Ab mittags ist mein Partner wieder daheim und "natürlich" ab dem Zeitpunkt auch wieder am Trinken. Ich hatte ihn eben gefragt (als er sich wieder einmal eine Flasche Whisky aus dem Keller holte und an mir vorbeiging), ob er jetzt eigentlich ewig so weiter machen möchte mit dem täglichen Trinken. Er meinte nur gleichgültig, dass er macht, was er für richtig hält. Auf die erneute Frage, ob er sein Trinkverhalten vielleicht auch irgendwann mal wieder ändern wolle, entgegnete er nur schuldzuweisend: "Wenn Du Dein Verhalten änderst." Ich bin dann nicht weiter darauf eingegangen, zumal er eh gleichgültig an mir vorbei ging, um sich dann wieder mit seinem Whisky in den Garten zu setzen.

Keine Ahnung, warum ich ihn wieder darauf angesprochen hatte. Ich kenne ja eigentlich die Antwort. Aber vermutlich bleibt immer noch ein bisschen Hoffnung, dass er doch zwischenzeitlich auch mal reflektierend über sich und sein Verhalten nachdenkt und vielleicht dann auch einen Veränderungswunsch verspürt. Vielleicht habe ich aber auch nur einfach einen Streit provozieren wollen, damit ich ihm meine Trennungsabsicht vor den Kopf knallen kann. Wie denn auch sei. Seine ignorante, selbstgerechte Reaktion zeigte wir nur wieder einmal, wie richtig meine Entscheidung ist, mich von ihm zu trennen.

Ich werde mich dann mal wieder dem bevorstehenden Auszug widmen. Mein (Noch-)Partner liegt mittlerweile vorm Fernseher. Ist das eigentlich normal bei nassen Alkoholikern, dass sie soviel rumgammeln?

Lia
neuer Teilnehmer
Beiträge: 153
Registriert: 02.04.2020, 19:42
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Lia » 07.05.2020, 16:21

Liebe Aneli,
fast muss ich ein bisschen schmunzeln über deine Frage, ob nasse Alkoholiker rumgammeln...obwohl es definitiv nicht zum schmunzeln ist.

Ja, das ist normal, bei den Mengen allemal, was soll man da auch noch gebacken kriegen...nix.
Sicher gibt es auch hochfunktionierende Alkoholiker, aber ich glaube, dass das nur eine Frage der Zeit ist bis sich das ins Gegenteil wenden muss.
Alkohol lähmt irgendwann einfach alles, wie du ja selber bemerkst.

Zu deiner Frage, warum du ihn wieder auf seine Trinkerei angesprochen hast...ich glaube, du musst ihn fragen, weil du als nichtabhängiger Mensch so ein krankes Verhalten einfach nicht versdtehen kannst und auf eine Erklärung hoffst, mit der du wasd anfangen kannst.
Aber das wird nicht passieren, wir Alkoholiker verstehen uns ja nicht mal selber. Also bei mir ist es jedenfalls so.
Hoffentlich kannst du bald ausziehen und dein eigenes Leben beginnen

LG Heike

ideja
neuer Teilnehmer
Beiträge: 301
Registriert: 26.10.2018, 00:32
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von ideja » 08.05.2020, 11:31

Aneli, liebe Aneli

"immer bereuen würde, sollte ich die Wohnung nicht nehmen".

Was soll das? Warum suchst du dir noch ein Hintertürchen um mit deinem Alki zu bleiben?

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1553
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Cadda » 11.05.2020, 19:45

Hallo Aneli.
Weißt Du Neues wegen der Wohnung? Und wie geht es Dir sonst so?

Aneli
neuer Teilnehmer
Beiträge: 102
Registriert: 12.03.2020, 09:00
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Aneli » 12.05.2020, 11:55

Hallo Cadda,

gerade habe ich eine Absage für die Wohnung erhalten. Man habe sich für einen Interessenten entschieden, der mit einer Festanstellung punkten könne. Ich bin schon etwas überrascht über die Absage, weil mir beim Besichtigungstermin ganz deutlich signalisiert wurde, dass ich mit einer Zusage rechnen könne und man sich bzgl. einer Terminabsprache zum Vertragsabschluss bei mir melden wolle. Das muss ich jetzt erst einmal verdauen.

Ansonsten hat mein Partner die letzten zwei Tage nicht getrunken. Was immer das auch zu bedeuten hat.

Dante
Moderator
Moderator
Beiträge: 3481
Registriert: 05.08.2006, 19:56
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Dante » 12.05.2020, 12:25

Deine beiden letzten Sätze sind gut. :lol:

Sie zeigen sehr klar, was du davon zu halten hast. :wink:

Sunshine_33
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3611
Registriert: 25.07.2013, 11:35

Re: Wieso macht er das?

Beitrag von Sunshine_33 » 12.05.2020, 12:29

Na Aneli,
da bist Du insgeheim aber froh über die Absage, nicht wahr? 8)
Und Dein Säufer trinkt seit 2 Tagen ja auch nix... nun wird alles gut.
(Und im Himmel is Jahrmarkt....)

Ich glaube nicht mehr daran, das Du Dich demnächst trennst. Da muss erst noch viel mehr Elend passieren...und da Du ja so gut im Aushalten bist,
werden da wohl noch einige Jahre ins Land gehen...
Da sind so viele vorgeschobene Gründe... und mir kommt es auch so vor, als würdest Du immer nach neuen Gründen suchen, um nicht gehen zu müssen.

Sorry, musste mal raus.
Alles Gute weiterhin
Sunshine

Antworten