Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Absprung in ein neues Leben - aber wie?

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit

Moderator: Moderatoren

KonnyS
neuer Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 07.04.2020, 06:55
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Absprung in ein neues Leben - aber wie?

Beitrag von KonnyS » 11.04.2020, 07:16

Hallo Carmen, hallo Cadda,

Die erste Nacht ist vorbei .. is ganz okay gewesen.
Gestern hat mir noch eine Freundin geschrieben, dass mein Exfreund sich sorgen um mich macht ... hab ihr klipp und klar gesagt dass ich nicht drüber reden möchte - also ihn zu blockieren war die beste Entscheidung.
Mir ist such gestern klar geworden, dass die bösen Dinge die er sagt, ich immer so wahrgenommen habe wie „sowas sagt man in einer Beziehung nich“. Gestern aber habe ich es aber dann so gesehen, dass ich es nicht auf „beziehungsebene“ vergleichen kann, sondern eben mit der Einsicht, dass ich seine CO bin...
Ich bin dann gestern gleich zu einer Freundin, welche er nicht mochte, und blieb über Nacht bei ihr.
Mir viele dann so viele, einfache Sachen ein, die ich jetzt machen kann ohne dass ihr angemotzt oä werde.

Lg konny

Antworten