Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Ein ständiges auf und ab

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
RiSu
neuer Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2018, 23:08
Geschlecht: Weiblich

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von RiSu » 17.11.2018, 09:32

Hallo Missnoalk,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass Freunde und Partner NIE dann kommen, wenn man aktiv versucht Freunde zu gewinnen, oder einen Partner zu finden.

Von daher mein Rat: Konzentrier dich auf dich selbst, mache das, was Dir Freude bereitet und was dich weiter bringt, geh raus und lern Menschen kennen. Die meisten Menschen werden „Bekannte“ werden, sei einfach zufrieden damit.

Gute Freunde sind schwer zu finden. Aber gute Bekanntschaften sind auch wichtig, auch die sollte man auch zu schätzen wissen und pflegen.

Ich habe ein paar Jahre lang immer wieder so ein Bild im Kopf gehabt, dass ich einen großen Freundeskreis haben sollte. Dieses Bild wurde mir als Kind/ Jugendliche eingepflanzt. Ich habe lange gebraucht um zu erkennen, dass das nie wirklich mein Wunsch war, sondern etwas,was sich andere für mich gewünscht haben.

Ich musste erkennen, dass ich einfach nicht der Typ Mensch bin, der einen großen Freundeskreis hat und das das auch absolut okay ist.

Wenn ich ehrlich bin, brauche ich viel Zeit für mich und viel Ruhe und das passt einfach nicht zusammen.

Missnoalk
neuer Teilnehmer
Beiträge: 64
Registriert: 08.11.2018, 16:05
Geschlecht: Weiblich

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von Missnoalk » 22.11.2018, 01:07

Ich bin leider sehr ziemlich erkältet und liege flach. Das gute ist, dass ich kein Bedürfnis hab Alkohol zu konsumieren das schlechte ist, dass ich zu diffus bin um einen klaren Gedanken zu fassen

Ich werde morgen versuchen hier etwas ausführlicher zu schreiben, da mir das eigentlich ein Bedürfnis ist.

RiSu
neuer Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2018, 23:08
Geschlecht: Weiblich

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von RiSu » 22.11.2018, 08:44

Ich wünsch dir gute Besserung.

Missnoalk
neuer Teilnehmer
Beiträge: 64
Registriert: 08.11.2018, 16:05
Geschlecht: Weiblich

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von Missnoalk » 24.11.2018, 16:36

Ich wollte eigentlich heute einen längeren Text verfassen aber es hat keinen Sinn. Ich werde mir das Forum nicht leisten koennen wenn es kostenpflichtig ist. Es ist also verschwendet und macht mich traurig. Ich nutze die Zeit noch etwas um kluge und hilfreiche Beiträge zu lesen. Mich jetzt zu öffnen wäre aber kontraproduktiv. Dann wuerde ich im Januar tief fallen. Es wird sich ein anderes Forum finden.

Missnoalk
neuer Teilnehmer
Beiträge: 64
Registriert: 08.11.2018, 16:05
Geschlecht: Weiblich

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von Missnoalk » 24.11.2018, 17:40

Und falls jemand Tipps hat welches andere forum gut ist bitte immer her damit

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15065
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von Hartmut » 24.11.2018, 18:28

Hallo Missnoalk,

nun kann ich alles verstehen das es schwierig sein kann ein Forum zu nutzen was Geld kostet. Viele haben sich arm gesoffen und da bleibt auch nicht viel Über. Es sind wie ich es schon oben in der Einleitung geschrieben hatte ca 30 bis 40 Cent den Tag. Umgerechnet auf den Monat von ca 10-12 Euro.

Ich hatte in meinem Glanzzeiten des Saufens jeden Tag wesentlichen mehr versoffen. Es ist auch jeden seine Entscheidung aber was wir hier in diesem Forum nicht machen sind Empfehlungen rein zu holen um in ein anderes Forum zu gehen. Das müsstest du dir selbst raussuchen.

Gruß Hartmut

Missnoalk
neuer Teilnehmer
Beiträge: 64
Registriert: 08.11.2018, 16:05
Geschlecht: Weiblich

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von Missnoalk » 25.11.2018, 14:00

10 Euro im Monat koennen viel Geld sein und mir ist es grade devinitiv zu viel Geld.

Doch die Empfehlungen wurden ausgesprochen und dafür bin ich sehr dankbar.

Penta
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2450
Registriert: 19.06.2010, 19:51

Re: Ein ständiges auf und ab

Beitrag von Penta » 25.11.2018, 16:06

Hallo Missnoalk,

und selbst wenn 10 Euro im Monat nicht viel Geld wären, darfst du entscheiden, was du damit machst.
Die Loslösung vom Alk hatte bei mir sehr viel mit meiner Selbstbestimmung zu tun.
Dass du Lösungen für dich suchst, finde ich klasse.
Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg. Bleib am Ball!
Viele Grüße, Penta

Antworten