Notfallkoffer...etc.

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
Einhörnchen
neuer Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 31.10.2008, 21:44

Notfallkoffer...etc.

Beitrag von Einhörnchen » 12.11.2008, 22:10

Hallo liebe Forengemeinde

Erst kürzlich bekam ich einen ganz tollen Tipp (einige kennen ihn sicherlich schon) den Notfallkoffer. Es ist ein individuelles Paket das Dir bei Saufdruck helfen kann, das erste Glas stehen zu lassen. Füllen kann man ihn mit Dingen, die einen bewogen haben, nicht mehr zu trinken.
Sei es ein Foto der Familie, ein Spiegel und dieses Forum habe ich auch gleich mit dazu gepackt (Idee geklaut, aber kam auch für mich in Frage)
Ich persönlich packe auch Dinge hinein, für die ich nun wieder Zeit und Kraft habe. Mein Hobby, (fotogafieren) hab dann gleich mal ein neues Landschaftsbild mit eingepackt. Von Tag zu Tag fallen mir neue Dinge ein.


Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, oder was macht ihr in der Not?
Wäre wirklich super wenn man das einfach mal alles festhalten könnte, um auch anderen damit zu helfen.

herzliche Grüße
Einhörnchen

:wink:

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31074
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 12.11.2008, 22:24

Hallo Einhörnchen ,

dieses Thema mit dem Notfallkoffer hatten wir Anfang des Jahres gerade seitelang besprochen.
Die Idee ist aber nicht schlecht, weil sowas immer wieder mal besprochen werden kann.

Gruß
Karsten

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6419
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 12.11.2008, 23:29

Hallo Karsten !
Wie heißt der Thread denn ? Ich habe vor ein paar Tagen mal gesucht und nichts gefunden :roll: :oops: . Kannst Du den Link hier einstellen ?

Gruß
Biene

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31074
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 12.11.2008, 23:48

Hallo Biene,

ich habe mal gesucht und schicke Dir den Link per PN, weil dieses Thema doch im geschützten Bereich diskutiert wurde und die wichtigsten Maßnahmen zusammengefasst wurden.

Gruß
Karsten

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6419
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 12.11.2008, 23:53

Hallo Karsten,
den Thread im geschützten Bereich kenne ich, nur hier im offenen habe ich nichts gefunden.

Also bleiben wir doch hier :lol:
Einhörnchen hat geschrieben:Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, oder was macht ihr in der Not?
Wäre wirklich super wenn man das einfach mal alles festhalten könnte, um auch anderen damit zu helfen.
Gruß
Biene

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 14872
Registriert: 13.02.2007, 23:21

Beitrag von Hartmut » 13.11.2008, 14:25

Hallo Einhörnchen,

ich selbst sehe ein Notfallkoffer nicht als Sicherheit für meine Trockenheit, damit ich was in der Hinterhand habe sondern als erste Hilfemaßnahmen am Anfang meiner beginnendes Trocken werdens und den eventuellen aufkommenden Saufdruckes , wie du auch geschrieben hast.

sollte sich bei mir das Suchtgedächtnis melden und darauf Saufdruck auslösen , bin ich der Meinung , das ich mit meiner Trockenarbeit noch nicht akribisch genug umgegangen bin. Oder Verhaltensmaßnahmen /änderungen die unabdingbar sind umgesetzt habe.

Das dieses aber auch ein längerer Prozess ist, kann es gerade in den Anfangsphasen schon vorkommen.

In den Koffer würde ich einpacken.
Viel Wasser ohne Kohlensäure oder Tee trinken.
Mich mit langen Spaziergängen ohne Geldbeutel "ablenken".
Ein warmes Bad einlassen.
Mit meiner SHG sofort Kontakt aufnehmen.
Arzt konsultieren und wenn notwendig mit Medikamente entgegenwirken.

Soviel erstmal meine Erfahrungen und Gedanken dazu.

Gruß Hartmut

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6419
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 29.06.2009, 23:37

Hallo !
Passend zu Beginn der Sommerferien möchte ich gerne diesen Thread nochmal wieder nach vorne holen. Vielleicht mag der ein oder andere mal von seinem Notfallkoffer berichten ?

Habt Ihr einen und wenn ja, was ist denn da so drin ?

Lieben Gruß
Biene

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6419
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 02.07.2009, 06:40

Hallo !
Fällt keinem was ein ? :shock: Oder ist der Koffer einfach nicht so verbreitet ? Er soll bei aktuem Suchtdruck helfen, indem er all das beinhaltet, weshalb man aufhörte zu trinken. Was könnte da für Euch rein, so dass Ihr heftige Situationen möglichst heil übersteht ?

In meinem ist z.B. ein Spiegel und das Bild meiner schlafenden Kinder in ihren Betten.

Gruß
Biene

Antworten