Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Tausendmal probiert...

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
iwona-w
neuer Teilnehmer
Beiträge: 374
Registriert: 24.05.2009, 15:18

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von iwona-w » 22.04.2019, 20:09

Moin Correns !

bald 10 Jahre ohne Alkohol !!!!
Wann du möchtest , Konten Wir zusammen Feiern .....mit Kaffee und Kuchen .

Liebe Grüße

Rennsemmel
neuer Teilnehmer
Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2019, 07:25
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Rennsemmel » 28.04.2019, 19:08

Hallo Correns,
nur ein kurzes Hallo, bin ja neu hier und lese mich fest, habe erst den Faden von BerndG komplett gelesen und bin jetzt bei dir :D , d.h. ich lese seit ein paar Tagen von deinen Anfängen und Fortschritten, bis zur Gegenwart habe ich noch etwas zu tun :lol: .
Es tut mir sehr gut, vieles was du und andere geschrieben habt, hilft mir.
Alles Gute
Rennsemmel

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2743
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Wenn es gewünscht ist, mache ich wieder etwas Licht...

Beitrag von Correns » 15.09.2019, 16:44

Correns hat geschrieben:
21.03.2016, 19:08
... vor etwa dreieinhalb Jahren habe ich dies geschrieben:

Der geschlossene Bereich ist für mich eine Insel,
ein Zufluchtsort, an dem sich trocken Lebende austauschen.
Der offene Bereich ist der Leuchtturm,
der den Weg zu dieser Insel zeigt.
Brennt sein Licht hell (= reger Austausch),
dann kommen mehr Leute in Inselnähe
und werden evtl. sesshaft.
Ist das Licht des Leuchtturms schwach,
fahren Suchende an der Insel vorbei.


Viele Grüße
Correns
Ende letzten Jahres habe ich mich im Forum verabschiedet, da meine Teilnahme nicht mehr erwünscht war. Die ersten Monate in 2019 waren etwas ungewohnt für mich, da ich hier sehr gerne geschrieben habe. Aber es scheint bei mir auch ohne im-Forum-schreiben mit dem Trockenbleiben zu funktionieren.

Ich war dieses Jahr fast jede Woche lesend hier unterwegs, nur geschrieben habe ich eben nichts mehr. Diesen Zustand würde ich gerne wieder ändern. Es gab Zeiten, da habe ich fast täglich hier das Licht angemacht und den ersten Beitrag im Forum geschrieben (ich bin halt ein Frühaufsteher).

Viele Grüße
Correns

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1893
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Cadda » 15.09.2019, 17:42

Hallo Correns, schön Dich zu lesen. Wie geht es Die zur Zeit? Hast Du eine gute oder „geht so“ Phase am Start?

atze-5
neuer Teilnehmer
Beiträge: 358
Registriert: 27.10.2013, 12:43
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von atze-5 » 15.09.2019, 17:54

Hi Correns,
schön das du hier weiter schreiben willst.Deine Beiträge waren mir immer sehr wichtig.
Gruss Atze (der knapp vor seinen 2 jährigen ist)

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 27014
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Karsten » 15.09.2019, 21:11

Hallo Correns,

es freut mich, wieder von dir zu lesen.

Gruß
Karsten

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2743
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 16.09.2019, 07:00

Danke für die nette Begrüßung,

Cadda, ich bin derzeit eher gut drauf, da ich viel Privates stärken konnte. Im Gegenzug nehme ich viel Berufliches nicht mehr ganz so ernst. Es ist gut, dass ich hier in einer recht komfortablen Situation bin und mehr oder weniger selbst steuern kann, was ich mache und was eben nicht.

Atze, schön, dass Du bald wieder zweijährig unterwegs bist. Jeder trockene Tag ist gut, auch wenn der Tag eventuell ganz anderer Meinung ist. Aber wenn es uns gelingt, viele Tage trocken zu bleiben, entstehen neue Muster und Verhaltensweisen. Dann können uns auch schlechte Tage nicht so leicht umwerfen. Ich hatte in den vergangenen Jahren teilweise sehr harte Zeiten. Ein Wunsch nach Alkohol entsteht daraus wohl keiner mehr. In der ersten Zeit konnte ich so etwas nicht sagen! Damals war ich noch sehr gefährdet. Heute fühle ich mich sicherer und stabiler.

Karsten, das klingt versöhnlich. Ich warte noch etwas ab, was die Zukunft bringt.

Viele Grüße
Correns

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2743
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 19.09.2019, 06:30

Guten Morgen Forum,

derzeit bin ich beim Entrümpeln. Vieles fliegt aus meinem Keller raus. Glücklicherweise landet nicht alles beim Müll. Ein Teil der Dinge, die ich nicht mehr benötige, kann ich hier am Ort verschenken. Es tut erstaunlich gut, wenn ich mich von Dingen trenne. Da wird gleichzeitig mit dem Keller auch der Kopf frei.

Als ich mich vor längerer Zeit vom Müll Alkohol getrennt habe, war danach mein Kopf ebenfalls freier. Mein Gehirn konnte gewissermaßen frisch durchatmen. Eine neue Zeit konnte beginnen.

Viele Grüße
Correns

Antworten