Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Tausendmal probiert...

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
atze-5
neuer Teilnehmer
Beiträge: 353
Registriert: 27.10.2013, 12:43
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von atze-5 » 31.12.2019, 01:27

hi Correns,
wünsch Dir und allen Foris ein gutes 2020 und habe eben meine persöhnliche was-solls-Liste eröffnet. :D Ich beschränke mich sportlich aber auf ein straffes marschieren und komme so die Woche auch auf so 120000 Schritte.Das reicht mir als Renntier. :lol:

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2699
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 02.01.2020, 16:06

Hallo atze,

120000 Schritte pro Woche sind sehr beachtlich. Als ich meine Schritte mal für ein paar Wochen erfasst habe, kam ich pro Woche meist so auf 60 bis 80000. Mittlerweile lasse ich mich jedoch nicht mehr von einem Fitnesstracker nerven. Wahrscheinlich bin ich aus dem Alter raus. Ich wünsche Dir weiterhin ein fröhliches straffes Marschieren und ein schönes Restjahr.

Mein längster "Lauf" ist meine Anwesenheit hier im Forum. Das werden bald zehn trockene und spannende Jahre. Die meiste Zeit davon durfte ich Mitglied im erweiterten Bereich sein. Mich würde interessieren, wie viele Mitglieder es dort derzeit gibt.

Viele Grüße
Correns

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2699
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 09.01.2020, 12:00

Liebes Forum,

heute vor exakt 10 Jahren habe ich mich hier im Forum angemeldet.
Ich dachte zu Beginn tatsächlich, ich sei mit meinem Problem etwas Besonderes.
Ich dachte sogar, ich müsste einen für mich passenden Weg finden.
Letztendlich war es richtig, für ein alkoholfreies Haus zu sorgen.
Und es war richtig, auf die alten Hasen zu hören.

Natürlich hatte nicht jeder der alten Hasen recht. Aber viele!
Erfahrene Trockene sind in der Regel viel bessere Ratgeber als ein Neueinsteiger in das Thema Trockenwerden.
Das war zu Beginn für unseren Correns eine steile Lernkurve. Aber er hat's glücklicherweise geschnallt.

Nach dem Trockenwerden stand das viel spannendere Projekt Trockenbleiben am Start.
Hier hatte ich in den ersten Jahren immer wieder Besuch von gefährlichen Einflüsterungen.
Ein ständiger Austausch und ein ständiges Schreiben hier im Forum hielten mich auf dem Weg.
In dieser Zeit war ich auch recht lange zahlendes Mitglied und habe dadurch Karsten auch ein wenig finanziell unterstützen können.

Dann hatte ich eine etwa einjährige Forenpause, die ich unbeschadet überstanden habe.
Aber es fehlte mir der Austausch hier.
Deswegen schreibe ich seit einiger Zeit wieder. Jedoch nur im offenen Bereich.
Finanzielle Unterstützung wird von mir keine mehr gewünscht. Damit komme ich zurecht.
Wenn es hier draußen auch arg ruhig geworden ist, scheinen einige gerne bei mir zu lesen.
Vielleicht bin ich sogar schuld, dass der eine oder die andere auch trocken geworden ist.
Die Alkoholindustrie wird es überleben.

Wenn Ihr Fragen an mich habt (mittlerweile bin ich ja auch ein alter Hase), schreibt sie gerne in meinen Thread.
Ich werde diese Fragen dann so zeitnah wie möglich beantworten.
Auf Beiträge von mir selbst werde ich voraussichtlich eher nicht zeitnah antworten.
Zumal ich in diesem Fall ja die Antwort meist schon kenne.

Viele Grüße und auf die nächsten 10 Jahre
Correns

la vie
neuer Teilnehmer
Beiträge: 215
Registriert: 03.03.2018, 06:08
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehörige

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von la vie » 09.01.2020, 22:19

Hallo Correns,
die allerbesten Wünsche zu deinem 10. trockenen Jahr. Glück pur dazu. Und danke für deine Unterstützung auf meinem Weg.
la vie

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1552
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Cadda » 10.01.2020, 02:48

Hallo Correns,

auch ich Jan Dir wirklich viel zu verdanken. Ich habe Deine Geschichte komplett gelesen und das hat mir sehr geholfen.
Auch Deine Beiträge heute regen oftmals zum Denken an und enthalten wertvolle Ratschläge.
Bleib auf Deinem Weg.

Liebe Grüße
Cadda

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2699
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 10.01.2020, 22:22

Danke la vie und danke Cadda, und auch danke für die nette PN,

ich bin gespannt, was uns allen die Zukunft bringt.
So lange wir trocken unterwegs sind, machen wir zumindest nicht alles falsch.

Schön wäre es, wenn man auf PN antworten könnte.
Zu meinen zahlenden Zeiten habe ich mich ab und zu gewundert, dass ich auf eine PN keine Antwort erhielt.
Damals wusste ich nicht, dass nur zahlende Mitglieder antworten können.
Manchmal dauert es bei mir eben ein wenig, bis ich etwas kapiere...

Viele Grüße
Correns

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3689
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Thalia1913 » 12.01.2020, 10:20

Lieber Correns,

zu deinem ersten zweistelligen Trockengeburtstag möchte ich dir auch ganz herzlich gratulieren.

Besonders hilfreich fand ich bei dir immer zu lesen, dass auch Erschütterungen dich letztlich nicht aus deiner trockenen Bahn geworfen haben, auch wenn diese mal breiter und auch mal schmaler war.
Und auch der Gedanke, den du vor Jahren mal äußertest, dass das erste Glas immer noch genauso weit entfernt (oder nah) ist, nämlich nur einen Griff, einen Schritt. Das finde ich hilfreich, denn es macht mir nicht Angst, sondern es erhält mir mein Bewusstsein meiner Suchterkrankung, und das ist gerade nach Jahren der Abstinenz für mich wichtig.

Alles Gute dir weiterhin,
und herzliche Grüße
Thalia

Waschbaer
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2806
Registriert: 27.01.2011, 18:17

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Waschbaer » 12.01.2020, 11:44

Hei Correns,

meinen Glückwunsch zu so einem schönen Trockengeburtstag. 8)
Nach dem Trockenwerden stand das viel spannendere Projekt Trockenbleiben am Start.
Hier hatte ich in den ersten Jahren immer wieder Besuch von gefährlichen Einflüsterungen.
Auch bei mir haben diese Einflüsterungen bis heute nicht aufgehört. Ich gehe davon aus, das die meisten länger Trockenen unterschiedliche Strategien entwickelt haben um solche brenzligen Situationen zu meistern. Ich brauchte dafür schon ein paar Jahre.
Wenn es hier draußen auch arg ruhig geworden ist, scheinen einige gerne bei mir zu lesen.
Für mich gehörst du hier zu den fleißigen Urgesteinen. :)
Ich glaube diese Ruhe tut dem Forum nicht gut. Oft schaue ich hier vorbei, bin aber gleich wieder weg, weil nix los. Schade :shock:

Lieben Gruß
Nobby :wink:

Antworten