Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Mein Weg

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15226
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Re: Mein Weg

Beitrag von Hartmut » 11.05.2020, 18:47

Hallo Cadda,

diese Diskussion hatte ich doch schon mehrmals mit dir. Ich habe doch deine Ansicht akzeptiert. Was willst du jetzt lesen ?
. Ehrlich gesagt hab ich von Dir noch nie gelesen, dass Du jemandem (zumindest teilweise) Recht gibst.
Kommt drauf an wo und was du von mir liest. Und vor allem wie du es für dich interpretierst. Ich bin mir sicher du wirst alles finden. Alles andere steht schon da.

Gruß Hartmut

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1556
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Mein Weg

Beitrag von Cadda » 11.05.2020, 19:07

Stimmt, wir hatten es bereits diskutiert. Aber Du hattest das Thema ja noch einmal in den Raum geworfen durch Deine Frage, ob so eine Ansage wohl einen User veranlassen könnte, wieder zu saufen. Dazu viel mir spontan ein „zu saufen nicht unbedingt, aber wieder aus dem Forum zu gehen...“
Aber Du hast die Frage ja Atze gestellt, das stimmt wohl...

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15226
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Re: Mein Weg

Beitrag von Hartmut » 11.05.2020, 19:20

Hallo Cadda
aber wieder aus dem Forum zu gehen...“
Gibt es die Allroundlösung, es allen Recht zu machen? Gibt es so ein Forum überhaupt? Ich war, bevor ich hier aufgeschlagen bin, in einem anderen Forum. Aber nicht lange, da es für mich nicht zielführend war. Die haben es mir auch nicht recht gemacht :lol:

Aber das ist Atze Thread.

Gruß Hartmut

atze-5
neuer Teilnehmer
Beiträge: 353
Registriert: 27.10.2013, 12:43
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Mein Weg

Beitrag von atze-5 » 11.05.2020, 19:31

Hi,
muss da Cadda zustimmen.Solche Aussagen können Leute hier oder in realen Gruppen schnell vertreiben und damit wervolle Kraft rauben die gerade frisch-Abstinente brauchen.Muss da gerade an so einen Guru meiner ersten AA-Gruppe denken der ähnlich agierte."Nur wer sich zu 120% an meine Regeln hält schafft es".War wenig aufbauend für Neulinge.
atze

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1556
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Mein Weg

Beitrag von Cadda » 11.05.2020, 19:56

Hallo Atze,

das lief bei uns in der realen Gruppe zum Glück anders ab. Meine Therapeutin, die auch die Gruppe geleitet hat, hat immer Wert darauf gelegt, dass die Leute ihre Vorgehensweise selbst hinterfragen.

Es kam kurz vor mir dort eine Frau an, die z.B. noch mit ihrem Partner zusammen war, der selbst gesoffen hat und zwar in ihrer Anwesenheit. Sie war am Anfang überzeugt, dass das kein Problem sei. Hätte man ihr da direkt entgegengeschleudert, dass sie kurz vor einem Rückfall steht, noch ein klitschnasses Denken hat es so nichts wird, wäre sie vermutlich nur ein paar wenige Male dort gewesen und wäre dann überfordert weggeblieben.

Aber die bekam Zeit. Und Hinweise und Fragen von der Therapeutin und auch von uns, durch die ihr langsam aber sicher selbst in den Sinn kam, dass es so nicht funktionieren kann. Sie konnte Stärke aufbauen in ihrer Anfangszeit und ihr wurde nicht direkt vor den Kopf gestoßen.
Ich hab sie neulich in der Stadt getroffen. Sie ist noch trocken und lebt inzwischen in ihrer eigenen Wohnung. Sie konnte vermutlich Stärke aufbauen und dann handeln. Druck ist schön und gut. Aber wie sagt man so schön?
Nach ganz fest kommt ganz lose...

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1556
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Mein Weg

Beitrag von Cadda » 11.05.2020, 19:59

Wir haben ihr übrigens auch gesagt, dass es mit einem alkoholkranken Partner bestimmt nicht funktioniert. Da hat niemand gesagt „Gar kein Problem, das klappt bestimmt toll in der Konstellation“ :-D
Aber eben auch nicht „Du bist mit nem Alki zusammen? Dann säufst Du eh wieder. Trenn Dich sofort oder Du denkst nass!“

atze-5
neuer Teilnehmer
Beiträge: 353
Registriert: 27.10.2013, 12:43
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Mein Weg

Beitrag von atze-5 » 11.05.2020, 20:20

Hi Cadda,
Nach ganz fest kommt ganz lose...
alte Handwerkerregel die ich auch aus meiner Berufszeit kenne. :D
ist eben die Kunst ein gesundes Mass zu finden um Leute nicht gleich mit dem Holzhammer zu kommen.Selbst die ultralangzeittrockenen haben mit den Tag 1 angefangen.
atze

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1556
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Mein Weg

Beitrag von Cadda » 11.05.2020, 20:22

Ich hab erst überlegt, ob ich den Spruch wieder lösche. Ich war mir nicht sicher, ob man die Redewendung kennt, aber Du ja schon mal ja :-D

Antworten