Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Diesmal wird es klappen

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
sue05
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2654
Registriert: 15.07.2012, 18:04
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von sue05 » 01.05.2020, 15:45

Herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahren in Freiheit, CF!

lg Sue

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2041
Registriert: 21.11.2012, 17:00

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Pellebär » 01.05.2020, 16:02

Herzlichen Glückwunsch, CF. Du hast dich von Anfang an in deinem Weg nicht beirren lassen. Mach weiter so.

LG PB

Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 14325
Registriert: 29.02.2008, 11:36

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Morgenrot » 01.05.2020, 18:27

Hallo CF,

herzliche Glückwünsche zu 5 Jahren Trockenheit.


lg Morgenrot

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1627
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Carl Friedrich » 02.05.2020, 15:11

Danke für die Glückwünsche.

@Pellebär: Es stimmt, ich lasse mich nicht beirren und habe meinen Weg gefunden, der nicht deckungsgleich mit den hier propagierten Grundbausteinen ist. Jedoch ist er mit meinen ehemaligen Therapeuten und Suchtmediziner abgestimmt. Zwar wurden mir deswegen hier und da in diesem Forum Vorhaltungen gemacht. Aber die interessieren mich nicht. Ich weiß, wer ich bin, woher ich komme, wo ich nie wieder hin will und was ich kann. So einfach ist das :wink:

Mittlerweile stehe ich auf dem Standpunkt, es gibt mehrere individuelle Wege aus der Sucht, die m.E. nur dann von Erfolg gekrönt sein können, wenn sie folgende Grundregeln beachten:

a) das erste Glas stehen lassen;

b) nicht dem Alkohol hinterher zu rennen;

c) sich gedanklich von ihm zu lösen, dass nicht noch irgendwo im Hinterstübchen des Hirns noch klandestin der Gedanke vorhanden ist, irgendwann gehe doch noch mal was mit der Droge;

d) sich ausreichende anderweitige Beschäftigungen zu suchen, die einen ausfüllen.

@sunshine Ja, Familien mit schulpflichtigen Kindern haben es ungleich schwerer als ich, das stimmt schon. Eltern können die Lehrer häufig nicht ersetzen. Mir hat es mal ein ehemalige Mathe-Lehrer meines Sohnes erklärt: "Ich kann meinen Kindern keine Nachhilfe erteilen. Das geht nicht." Warum? Eltern sind emotional zu nahe an den Kindern dran. Der Lehrer ist es als Außenstehender gerade nicht.

Und den Kontakt zu Gleichaltrigen benötigen die Kinderlein auch in ihrer Entwicklung. Den können Geschwister nur z.T. ersetzen.


Ansonsten sehe ich mit Spannung dem 06.05. entgegen, wenn die Obrigkeit sich zu räuspern gedenkt, ob und ggf. welche Lockerungen sie uns generös einräumen. Glücklicherweise machen ihnen hier und da schon die ersten Gerichte einen Strich durch die Rechnung. Wohl gemerkt: Ich bin als erwachsener Mensch, der seine Sinne zumindest halbwegs beisammen hat, in der Lage, die Risiken einer Tröpfeninfektion intellektuell zu erfassen und mich entsprechend distanziert und hygienisch einwandfrei zu verhalten, um die Risiken auf ein für mich erträgliches Maß zu reduzieren.

Gruß
Carl Friedrich

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15226
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Hartmut » 04.05.2020, 13:06

Hallo Carl Friedrich,

nachträglichen Glückwunsch zu deinen 5 Jahren :D
Ich bin als erwachsener Mensch, der seine Sinne zumindest halbwegs beisammen hat, in der Lage, die Risiken einer Tröpfeninfektion intellektuell zu erfassen und mich entsprechend distanziert und hygienisch einwandfrei zu verhalten, um die Risiken auf ein für mich erträgliches Maß zu reduzieren.
Du ja, andere nicht, deswegen ist es so schwierig die richtige Entscheidung zu treffen. Besonders bei den Kneipen sehe ich es problematisch. Saufen entfernt alle Sinne und man verhält sich eben nicht nach den Regeln.

Gruß Hartmut

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1627
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Carl Friedrich » 04.05.2020, 16:12

Hartmut hat geschrieben:
04.05.2020, 13:06
Du ja, andere nicht, deswegen ist es so schwierig die richtige Entscheidung zu treffen. Besonders bei den Kneipen sehe ich es problematisch. Saufen entfernt alle Sinne und man verhält sich eben nicht nach den Regeln.
Danke Hartmut.

Ja, der Alkohol, den hat ja auch der bay. MP offen als Problem für ein distanziertes Verhalten genannt, so erst letzte Woche. Und bei den Öffnungen habe ich auch nicht die Kneipen im Blick :D

Gruß
Carl Friedrich

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2699
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Correns » 12.05.2020, 16:31

Hallo Carl Friedrich,

verspätet zwar - aber immerhin - sende ich meine herzlichsten Glückwünsche zu Deinem fünften Jahrestag. Ich finde Deine Beiträge immer sehr anregend. Vielleicht auch, weil sie nicht immer den Mainstream abbilden. Unser Kopf ist rund. Und diese Tatsache lädt einfach dazu ein, immer mal wieder die Denkrichtung zu überprüfen und gegebenenfalls zu wechseln. Das macht uns alle so herrlich individuell und unverwechselbar. Ich liebe die Vielfalt.

In diesem Sinn alles Gute
Correns

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1627
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Diesmal wird es klappen

Beitrag von Carl Friedrich » 12.05.2020, 19:03

Danke Correns!

Mal Dinge kritisch zu hinterfragen, ist nie verkehrt, sei es im Hinblick auf die derzeit grassierende Seuche, die Politik im Allgemeinen oder aber unsere gemeinsame Krankheit.

Wir sind alle so unterschiedlich, in den Genen, der Sozialisierung, der Begabung, der Bildung, der körperlichen Gegebenheiten, der wirtschaftlichen und finanziellen Situation, da kann es niemals nur eine allein richtige Antwort geben.

Im Hinblich auf unsere Sucht habe ich das in den letzten Jahren gelernt, anfangs war ich da engstirniger.

Ich werde weiterhin ab- und an hier kommentieren :wink:

Gruß
Carl Friedrich

Antworten