Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Hintertürchen geschlossen... Auf gehts nach vorne!

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1952
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Hintertürchen geschlossen... Auf gehts nach vorne!

Beitrag von Cadda » 07.01.2021, 19:04

Frohes, neues Jahr wünsche ich Allen, die hier lesen. Ich hatte ein sehr schönes Silvester. Ich habe lang und gemütlich mit meinen Jungs Raclette gegessen. Wir haben es uns richtig schön gemacht und geklönt, danach noch Karten gespielt. Dann kam noch der Papa der Beiden vorbei. Sind nochmal ne Runde durchs Dorf gegangen. Um Mitternacht sind wir runter gegangen in den Garten, wo auch meine Schwiegermutter und Schwager waren, die auch dort wohnen. Gegen halb eins sind wir Drei wieder nach oben und sind langsam aber sicher schlafen gegangen. Was für ein schöner Abend und doppelt toll, an Neujahr fit und munter aufzustehen, zu joggen und dann schön zu frühstücken. Besser geht’s nicht :-D

Inzwischen ist mein Urlaub vorbei, ich bin im Arbeitsalltag angekommen und bei den Kindern ist seit heute wieder Schule online angesagt. Tja... wirklich viel gelernt haben sie nichts im letzten Jahr. „Doll is nich...“ würden sie sagen :-)

Cadda

Xlausi
neuer Teilnehmer
Beiträge: 52
Registriert: 19.11.2020, 23:22
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Angehöriger

Re: Hintertürchen geschlossen... Auf gehts nach vorne!

Beitrag von Xlausi » 07.01.2021, 20:34

Abends Raclette, und morgens fit joggen? Nur 2 Pfännchen gegessen? :mrgreen: :mrgreen:
Herrlich, wie motivierst Du dich ständig? War eben Bauch Beine Po trainieren, aber keine Pfannkuchen. :D Danach hart Cardio.
Hab die Füße kaum vom Laufband bekommen. Ekelhaft!

Ich spam einfach bissl im offenen Vollzug rum. Ich denke ich nehme das interne ab kommenden Monat, muss doch erstmal bissl sparen, wer weiß was jobtechnisch noch auf mich zukommt. Und wenn ich auch endlich mal disziplinierter angekommen bin in der Welt des Sports :!:

Jetzt duschen und dann mampfiii.

Xlausi

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1952
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Hintertürchen geschlossen... Auf gehts nach vorne!

Beitrag von Cadda » 07.01.2021, 20:46

Hallo Xlausi,

glaub mir, ich hab mir mehr als genug in die Figur gedrückt an Silvester. Also ganz ehrlich: Ich esse wie ein Kerl! Ich liebe Essen und bin da auch nicht gerade diszipliniert. Finde ich allerdings auch nicht schlimm. Das Einzige, was mich nervt, sind Süßigkeiten. Ich esse definitiv zu viel Zucker. Früher übrigens nicht, als ich noch getrunken habe. Ist wohl eine Art Suchtverlagerung. Nicht toll, aber ich denke, ich gleiche es durch den Sport zumindest etwas aus :-)

Ja, komm gern in den erweiterten Bereich. Wenn Du so ein Motivations-Thread eröffnest, bin ich dabei :-D

Für mich ist es wichtig geworden, draußen zu sein. Ich bekomme den Kopf so frei dabei. Allerdings klappt es nicht immer mit dem Aufraffen. Heute bin ich nach der Arbeit z.B. aufs Sofa und habe das, außer zum kochen, auch nicht wirklich wieder verlassen. Vom Sofa nun direkt ins Bett, kaum frische Luft, fühlt sich nicht so gut an. Morgen wird’s besser :-)

Cadda

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1648
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Hintertürchen geschlossen... Auf gehts nach vorne!

Beitrag von Carl Friedrich » 07.01.2021, 22:32

Cadda hat geschrieben:
07.01.2021, 20:46
Morgen wird’s besser :-)
Hallo Cadda!

Ich mach mit :D

Es liegt aber auch an der Dunkelheit, die 2/3 des Tages ausmacht. Im Frühjahr/Sommer schwinge ich mich auch noch mal gerne am frühen Abend auf's Rad. So hänge ich länger daheim herum und futtere mehr als mir gut tut. :(

Gruß
Carl Friedrich

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1952
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Hintertürchen geschlossen... Auf gehts nach vorne!

Beitrag von Cadda » 11.01.2021, 14:33

Ja Carl-Friedrich, da ist echt was dran. Die Tage sind so kurz. Ich bin sonst oft von der Arbeit gekommen und hab erstmal Pause auf dem Sofa gemacht und bin dann gegen 17.00 wieder raus... nun ist es aber schon dunkel um die Zeit. Da verlängert man dann manchmal die Pause bis zum Schafen gehen :-D

Antworten