Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Hätte es nicht gedacht

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
atze-5
neuer Teilnehmer
Beiträge: 335
Registriert: 27.10.2013, 12:43
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von atze-5 » 24.12.2018, 22:37

Hi ernst,
hab auch gerade eine Runde durchs Dorf gedreht.Binn wie du heute allein.Morgen kommen meine Jungs zum Kaffee und am Mittwoch meine Tochter.Die bleibt dann bis ins neue Jahr hier.Finde es gut das du die heikle Situation gut gemeisterst hast.Ein alkfreies Zuhause ist schon was wert.Werde auch noch ein wenig die Beatles hören und dann ab ins Bett.Sind ja glaub fast im selben Alter.
Wünsch dir noch schöne Feiertage und ein Gesundes Neues.
atze

Ernest
neuer Teilnehmer
Beiträge: 137
Registriert: 21.11.2017, 19:03

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von Ernest » 24.12.2018, 23:05

Hallo atze - gemeistert ist doch wohl übertrieben. Unwahrscheinliches Glück triff eher zu. Und ja, das alkfreie Zuhause habe ich dem Forum (Grundbausteine) zu verdanken. Habe das ganze Haus nach Alk abgesucht. Das einzige was ich fand, war Brennsprit, aber soweit bin ich gottseidank noch nicht...
Die alten Songs sind immer wieder hörenswert. Jetzt sind Emerson, Lake & Palmer an der Reihe.
Wie gehst Du mit dem Saufdruck um, wenn Du alleine bist?

atze-5
neuer Teilnehmer
Beiträge: 335
Registriert: 27.10.2013, 12:43
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von atze-5 » 24.12.2018, 23:25

Hi Ernest,
mir hilft bei Saufdruck immer Bewegung,also Runde laufen oder bei Plusgraden fahre ich viel mit den Rad.Hab ja mittlerweile Zeit da ich in Rente binn.Ich denk aber das du da nochmal rann musst wegen den Saufdruck.Scheint echt knapp gewesen zu sein wenn du so intensiv auf der Suche warst.Bei mir hält das max 30 min an im Notfall und ist dadurch händelbar.Habe aber auch viele Zeiten gehabt wo ich einfach nach Wochen und auch teilweise 2-3 Monaten wieder zugeschlagen habe.Aber da wollte ich einfach wieder Saufen.Seit Oktober 2017 klappt das jetzt aber gut.Komischerweise triggern mich Feiertage wie Weihnachten oder Silvester überhaupt nicht.Nur Weihnachtmärkte kann ich nicht ab. :D Muss ich aber auch nicht.
atze

Ernest
neuer Teilnehmer
Beiträge: 137
Registriert: 21.11.2017, 19:03

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von Ernest » 24.12.2018, 23:44

Danke für Deine Antwort. Ist immer hilfreich solche Erfahrungen zu lesen. Ja, das Heu ist noch nicht im Tenn. Und da muss ich noch rann.
Wünsche Dir und Deinen Lieben eine gute Zeit.
Ernest

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3692
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von Thalia1913 » 25.12.2018, 00:25

Hallo Ernest,

die Feier von neulich kann auch noch „nachgewirkt“ haben. Da ist vielleicht unbemerkt ein Türchen im Hirn aufgegangen. Nur so ein Gedanke.

Frohe und weiterhin trockene Weihnachten dir.

Thalia

viola
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 15754
Registriert: 04.01.2010, 11:16

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von viola » 25.12.2018, 07:30

Guten Morgen Ernest, frohe Weihnachten. Wie war die Nacht? Wie geht es dir heute Morgen?
Heilig abend alleine, das ist schon eine gewisse Herausforderung. Ich war gestern auch das erste Mal alleine, und auch wenn ich keinen sucht Druck hatte, kann ich nachvollziehen, dass diese Situation eine spezielle ist. Gut, dass du hier sofort und vor allen Dingen auch so ehrlich geschrieben hast.
Ich kenne viele Menschen, die sich tot getrunken haben, manche davon haben es direkt darauf angelegt. Und wer das so will, den kann man nicht davon abhalten. Deinen Post von gestern verstehe ich aber eher als Hilferuf, beziehungsweise als Frage.
Ich glaube nicht, dass ausgerechnet der Alkohol in der Lage ist, die Fragen des Lebens zu beantworten.
Melde dich hier, wie es bei dir weiter läuft, ich wünsche dir einen schönen ersten Feiertag,

LG Viola

MieLa
neuer Teilnehmer
Beiträge: 172
Registriert: 23.01.2018, 10:46
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von MieLa » 25.12.2018, 08:47

Guten Morgen Ernest,

das war kein guter Abend für dich. Gut, dass du durchgehalten hast!
Allein an Heiligabend ist emotional schwierig und lässt viele Gedanken und Gefühle aufkommen. Musik kann da ein emotionaler Verstärker sein. Wenn ich in solcher Stimmung bin, höre ich bewusst keine (eigene) Musik, sondern lenke mich möglichst von meiner Gefühlslage ab, zum Beispiel durch stumpfes Fernsegucken oder ähnliches.

Lieben Gruß,
MieLa

Ernest
neuer Teilnehmer
Beiträge: 137
Registriert: 21.11.2017, 19:03

Re: Hätte es nicht gedacht

Beitrag von Ernest » 25.12.2018, 08:51

Dir auch einen Guten Morgen, Viola.

Danke für Deine Nachricht. War eine strube, laaaange Nacht. Nein, es geht mir nicht besonders. Bin aber froh, dass der Kopf zwar nicht klar, aber alkoholfrei ist.
Muss mich nun wieder "in Ordnung" bringen. Das Todsaufen ist noch präsent.
So, fertig. Mache mich bereit für das Familientreffen. Habe eine lange Autofahrt vor mir.
Wünsche Dir, Viola, ebenfalls einen schönen Feiertag (eine Worte einen schönen ERSTEN Feiertag, nehme ich heute, nach der nächtlichen Odyssee, wörtlich)
Lieber Gruss
Ernest

Sehe gerade, dass MieLa auch schrieb: Dir auch, lieben Dank für Deine Worte.

Antworten