Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Hallo Da bin ich leider wieder

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
PaulNewman
neuer Teilnehmer
Beiträge: 85
Registriert: 21.12.2017, 23:40

Beitrag von PaulNewman » 31.01.2018, 13:38

Hey Sven, hallo,
Du hattest vom Biken gesprochen:

Hatte mir heute Gedanken gemacht wie wohl meine nächsten Motorradtouren ablaufen werden.

Bin schon sehr gespannt auf Deinen Bericht...
Viele Grüße,
Paul, der Radler🚴🏽‍♂️

aboa
neuer Teilnehmer
Beiträge: 98
Registriert: 11.07.2009, 09:55

Beitrag von aboa » 02.02.2018, 14:10

Hallo Paul
Danke für Deinen Post, bin leider sehr in Zeitnot habe momentan viel um die Ohren und komme weder zum lesen oder schreiben.Wollte grade nur mal schauen weil ich eine PN im geschlossenem Bereich bekommen habe.Hatte mich vor 2 Wochen dort angemeldet komme aber weder zum lesen noch zum schreiben.An der Alkoholfront ist bis jetzt alles Ok.Fahre morgen früh in den Winterurlaub, melde mich wenn ich wieder da bin.Bis dahin
LG Sven

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15128
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Beitrag von Hartmut » 08.02.2018, 18:30

Hallo aboa,
Danke für Deinen Post, bin leider sehr in Zeitnot habe momentan viel um die Ohren und komme weder zum lesen oder schreiben.
Was macht denn der Stress mit dir?

Nun finde ich immer eine Lücke etwas für mich zu tun. Das mache ich mit dem Austauschen. Ich kann das für eine Stabilisierung nur empfehlen.

Gruß Hartmut

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15128
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Beitrag von Hartmut » 22.02.2018, 17:36

Hallo aboa,

alles noch in trockenen Tüchern ?

Gruß Hartmut

aboa
neuer Teilnehmer
Beiträge: 98
Registriert: 11.07.2009, 09:55

Re: Hallo Da bin ich leider wieder

Beitrag von aboa » 20.06.2018, 16:51

Hallo Forum
Wollte mich einfach nur mal melden,Ja ich bin immer noch trocken :D Habe mich in den Sport gestürzt und 30 Kg abgenommen und musste feststellen es geht auch ohne Alkohol.Melde mich später nochmal ausführlicher.Warum ich mich jetzt erst melde, ich denke mal das Forum hat mir nicht immer gut getan.Aber es hat mir trotzdem ungemein geholfen.
Bis denn sagt Sven

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32907
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Hallo Da bin ich leider wieder

Beitrag von Karsten » 20.06.2018, 17:12

Hallo Sven,

erst einmal schön, dass du weiter trocken bist.
Das freut mich für dich.

Da wo es weh tut, ist der richtige Weg.
Wenn dir einige Erfahrungen in den Beiträgen irgendiw piecksen, dann lese sie dir mehrmals durch, denn dann geht es an Eingemachte.

Gruß
Karsten

aboa
neuer Teilnehmer
Beiträge: 98
Registriert: 11.07.2009, 09:55

Re: Hallo Da bin ich leider wieder

Beitrag von aboa » 27.11.2018, 14:50

Hallo Forum
Tut mir echt leid das ich mich solange nicht gemeldet habe Sorry.Bin immer noch nüchtern unterwegs und kann nur sagen es lohnt sich allerdings musste ich feststellen das es keinen sozialen Bereich gibt in dem Alkohol keine Rolle spielt. Alkohol ist überall present und ich musste feststellen das 50% meiner Freunde und Bekannten ein Alkoholproblem haben.Alkohol gehört in unserer Gesellschaft dazu das ist Fakt, leider haben wir den Umgang damit verlernt bzw.es übertrieben.Ich habe mittlerweile auch Leute kennengelernt die können bei Feiern1-2 Bier trinken und trinken dann 2-3 Wochen garnichts.Übringens mein Gamma GT liegt jetzt bei 27!!!.Aber ich will auch ehrlich sein ein obwohl ich weiß was ich mir wieder anhören kann aber es ist nun mal so ab und zu d.h alle 2-3 Wochen gönne ich mir ein Alkoholfreies Bier und das seit Anfang an und ich trinke Kinderpunsch!!!auf dem Weihnachtsmarkt vielleicht ist das falsch aber das wird die Zeit zeigen.Das ist wahrscheinlich wie mit den Rauchern die jetzt dampfen oder Kaugummis kauen.

Ernest
neuer Teilnehmer
Beiträge: 137
Registriert: 21.11.2017, 19:03

Re: Hallo Da bin ich leider wieder

Beitrag von Ernest » 27.11.2018, 20:26

Hallo Du "alter" Weggefährte

Machst wieder mal einen Tanz auf dem Vulkan, gell! "Verrückter Hund" (Sorry, spaßig gemeint). Wenn das nur gut geht...
Niemals,wirklich niemals,würde ich einem Alk-Kranken empfehlen, sogenanntes Alk-freies Bier, Puntsch und ähnliches zu trinken. Mann-o-Mann.

Du musst es wissen. Aber wenn ich einen alkfreien Wein (gibts das?) trinken würde, so wäre ich schneller als der Blitz wieder in der Misere.

Klar ist der Alk überall präsent. Na und? Muss die große Mehrheit der Menschheit, welche mit dem Alk umgehen kann, wegen uns Kranken auf einen guten Tropfen verzichten? Soll auf das Autofahren verzichtet werden, wenn in Europa x-tausend Menschen im Verkehr sterben oder schwerst behindert werden? Und wenn in Deinem Umfeld lauter Säufer sind, so musst du halt das Umfeld meiden, bzw. es wird Dir automatisch zu bunt als einziger Nüchterner in einem lallenden, babbelnden Haufen zu sein.

Trage Sorge zu Dir und sei Dir lieb.
Nüchterner Gruß
Ernest

Antworten