Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Mein neues Leben

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Lunki
neuer Teilnehmer
Beiträge: 37
Registriert: 29.11.2018, 07:39
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Mein neues Leben

Beitrag von Lunki » 11.12.2018, 08:21

Hallo Feldmaus,

bin gerade in der Orientierungsphase. Die Situation in der Pflege ist mir bekannt, ich habe in der Familie Leute die in der Pflege arbeiten oder gearbeitet haben und meine Freundin ist Alltagsbetreuerin. Sie ist auch diejenige die mich drauf gebracht hat und schon länger. Sie findet das ich dafür geschaffen sei, aufgrund meiner großen Empathie. Das diese Jobs meistens Teilzeit sind ist mir bekannt, aber ich wollte ohnehin die Stunden reduzieren auf 25 - 30. Ich muss halt schauen wie ich dann finanziell über die Runden komme. Meine erste Ausbildung war übrigens im sozialen Bereich, auch wenn ich da nie wirklich gearbeitet hab. Zumindest wäre ich nicht "ungelernt" Ich kann mir derzeit auch alles vorstellen, mit Kindern, alten Leuten, im Krankenhaus. Hab auch überlegt im Fernstudium Sozialpädagogik zu studieren, eine Umschulung wird mir vom Arbeitsamt ja eher nicht bezahlt, denke ich mal. Auch beim DRK etc. will ich mich erkundigen, die bieten ja auch einige Kurse an. Untätig bin ich jedenfalls nicht.

Antworten