Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

LiesaB.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 03.06.2020, 13:49
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von LiesaB. » 15.06.2020, 08:41

Liebe Cadda, danke für deinen schönen Eintrag.

"Alkohol ist zum Desinfizieren da" hat mir die Augen geöffnet, dass ich mir mit dem Zeug nichts Gutes tue. Genau, der Titel ist wörtlich aufzufassen.

Gestern war wieder ein guter Tag. Kein Alkohol. Manchmal flüstert allerdings eine kleine Stimme, dass ein einziges Glas unmöglich schaden kann.

Der heutige Tag ist der 14. Und diesen werde ich ganz bestimmt nicht versauen!!!!!

Lia
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 02.04.2020, 19:42
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von Lia » 15.06.2020, 09:01

Liebe Liesa,

das Teufelchen ist schlau, was es da einem versucht einzureden, denn es hat ja recht, indem es sehr, dass ein einziges Glas nicht schaden könnte.
Leider sagt es nicht, dass danach zwangsläufig das zweite, dritte und mehr Gläser folgen werden und die Konsequenz verheerend ist.
Das muss dann das Engelchen sagen, das dann hoffentlich die Diskussion gewinnt.

Alles Gute und weiterhin viele trockene Tage
LG Heike

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1952
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von Cadda » 15.06.2020, 13:36

Das stimmt. Und WENN es denn mit einem Glas klappt, dann sicherlich nur eine kurze Zeit. Dann kommt der Gedanke „klappt ja gut, dann kann’s ja vielleicht auch mal mehr sein“.

LiesaB.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 03.06.2020, 13:49
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von LiesaB. » 16.06.2020, 08:51

Liebe Cadda, genau so ist es! Ich hatte mir damals vorgenommen genau 365 Tage nicht zu trinken und habe es geschafft. Ich war der Meinung, dass ich nun sehr gut nur ein oder zwei Gläser trinken könne, habe ich ja ein ganzes Jahr ohne Alkohol gemeistert. Ich brauche nicht weiter zu schreiben....

Es macht mir allerdings etwas Angst, wenn ich daran denke, dass wir Besuch bekommen. So wird es am 4.07. sein. Es kommen liebe Bekannte und die trinken natürlich gern Wein. Ich brauche eine Strategie, wie ich damit umgehen kann. Das Teufelchen in meinem Gehirn wird wohl laut flüstern.

Tag 14 habe ich gestern geschafft.

Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 14461
Registriert: 29.02.2008, 11:36

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von Morgenrot » 16.06.2020, 10:14

liebe Liesa,

hallo erst einmal, ich glaube ich habe bei dir noch nicht geschrieben.
Ich bin Angehörige, mein Mann ist bald 3 Jahre trocken, und seitdem gibt es bei uns zuhause keinen Alkohol zu den Geburtstagen und was noch so anfällt an Feiertagen. Selbst beim Mädelsabend wird nichts getrunken.
Ich brauche eine Strategie, wie ich damit umgehen kann.
Meine Strategie war damals Ehrlichkeit, ich habe gesagt, das es bei mir keinen Alkohol mehr gibt. Es hat sich niemand abgewendet.
Das Haus ist alkoholfrei und kann es gerne bleiben.

lg Morgenrot

LiesaB.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 03.06.2020, 13:49
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von LiesaB. » 17.06.2020, 08:31

Liebe Morgenrot, vielen Dank für deinen Eintrag. Ja, ich erzähle jedem, dass ich nichts mehr trinken will. Und wer sich abwenden sollte, soll weg bleiben. Solche Menschen brauche ich nicht im Leben....

Als ich beschlossen hatte, ein Jahr nichts zu trinken waren die Reaktionen der Menschen seltsam. Alkohol scheint gesellschaftlich sehr anerkannt zu sein. Die Probleme, die daraus entstehen werden entweder verharmlost oder schlicht geleugnet. Oft habe ich gehört: "Ein Gläschen in Ehren....." Auch von Ärzten.

Egal, ich will nicht mehr.

Gestern habe ich mir wieder ein Hörbuch gekauft: Simon Borowiak "ALK". Der Beginn gefällt mir schon einmal, es ist lustig und informativ.

Natürlich gab es gestern für mich keinen Alkohol! Die dritte Woche hat begonnen.

Hat jemand von den Foristen Erfahrungen mit Alkohol und Übergewicht? Bedingt das eine das andere? (Ich meine nicht die Abnahme, die am Ende der Sucht steht.)

Ich wünsche allen, die hier lesen, einen schönen Tag.

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1952
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von Cadda » 17.06.2020, 19:11

Also bei mir stand am Ende der Sucht die Zunahme ;-)

Lia
neuer Teilnehmer
Beiträge: 363
Registriert: 02.04.2020, 19:42
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Alkohol ist zum Desinfizieren da!

Beitrag von Lia » 17.06.2020, 20:39

Ich hab leider auch in knapp 3 Monaten jetzt ca 5 bis 6 kg zugelegt, nervt zwar, aber besser als mit saufen dünn sein ist es allemal. Wird sich schon wieder einpendeln (?)

Antworten