Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Organspenden

Hier können neue Themen zu aktuellen Nachrichten und interessanten Themen eröffnet werden

Moderator: Moderatoren

Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 14227
Registriert: 29.02.2008, 11:36

Re: Organspenden

Beitrag von Morgenrot » 06.09.2018, 23:45

hallo Eule,

das Klinikum zählt mit zu den besten Transplantationszentren, gerade auf dem Gebiet der Lebertransplantationen.
Jetzt sitzt wohl der Leiter dieses Zentrums ins U- Haft, ihm wird fahrlässige Tötung vorgeworfen und es besteht der Verdacht, das es etliche Lebertransplantationen gegeben hat, die med. nicht notwendig gewesen sein sollen.
Wenn das wirklich alles so stimmt, ist es doch nachvollziehbar, das, das Vertrauen der Patienten schwindet, und immer weniger als Organspender auftreten.
Dieses Widerspruchsverfahren gibt es in vielen Ländern, aber so eine richtige Meinung habe ich dazu auch noch nicht.

lg Morgenrot

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 33162
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Organspenden

Beitrag von Karsten » 06.09.2018, 23:54

Hallo,

hier steht etwas dazu
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... chungshaft

Gruß
Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 33162
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Organspenden

Beitrag von Karsten » 09.09.2018, 21:51

Hallo,

jetzt läuft gerade eine Diskussion bei AnneWill im Ersten.

Gruß
Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 33162
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Organspenden

Beitrag von Karsten » 22.01.2020, 21:02

Guten Abend,

jetzt wurde die Sache ja wieder im Bundestag behandelt und es bleibt alles beim alten.
Es muss jeder weiter zustimmen, wenn er zum Organspender werden möchte.
Die andere Variante, dass jeder erstmal Organspender ist, wenn er nicht wiederspricht, hat keine Mehrheit bekommen.

Gruß
Karsten

Barthell
Moderator
Moderator
Beiträge: 1441
Registriert: 24.04.2016, 14:36

Re: Organspenden

Beitrag von Barthell » 23.01.2020, 08:02

Ich bin Spender, ach in der Patientenverfügung aufgenommen.

Fände ein "Zwischending" nicht verkehrt, dass man z.B. beim Arztbesuch oder in der Apotheke gefragt wird ob sich was am Spenderstaus geändert hat ähnlich wie Impfung oder Zahnreinigung

Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19617
Registriert: 08.10.2008, 23:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: EKA

Re: Organspenden

Beitrag von Linde66 » 23.01.2020, 08:38

Könnte imho sogar auf dem Krankenkassen Kärtchen gespeichert werden.
Hat man eigentlich immer dabei.
Grüße, Linde

Antworten