Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Kinderprodukte mit Alkohol

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken

Moderator: Moderatoren

Antworten
dorothea
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8026
Registriert: 26.08.2006, 18:37

Beitrag von dorothea » 14.04.2014, 19:05

hallo

jeder mensch!!! hat einen natürlichen blutalkoholwert von um die 0,03%° wenn man rein vegetarisch ißt kann der sogar noch drüber liegen. der entsteht bei der verdauung und schadet auch niemandem, denn das ist einfach so. ich gebe da kaleu mit seien vergleichen voll und ganz recht. ich esse nichts von dem ich weiß das es alk enthält, bin mir aber fast sicher das ich in den 12 jahren die ich trocken bin bestimmt schon was gegessen hab in dem versteckter alk war. es ist sinnfrei aus lauter panik ne regelrechte paranoia zu entwickeln und selbst sinnvolles, gesundes essen zu meiden. in dem fall sollte man sich doch noch mal mit ner beratungsstelle oder nem psychologen in verbindung setzen. zufriedene abstinez ist das jedenfalls nicht. alkohol existert nun mal überall in dieser welt, wir müssen halt nur auf besondere weise mit ihm umgehen.

doro

JimMorrison75
neuer Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 14.03.2014, 23:13

Beitrag von JimMorrison75 » 15.04.2014, 14:00

Nichts fuer Ungut, aber hast du einen validen Nachweis bzw Quelle fuer diese Behauptung?

Skyline

Beitrag von Skyline » 15.04.2014, 14:11

Hallo Jim,

du kannst Doro ruhig glauben, im Darm werden zum Beispiel geringen Mengen Etanol zur Verdauung produziert.

Auch haben wir zum Beispiel im Magen Salzsäure ohne dass sich der Magen selbst zersetzt.

Suche mal ein bisschen bei Tante Google, dann findest du genug Sachen darüber.


Gruß Olli

JimMorrison75
neuer Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 14.03.2014, 23:13

Beitrag von JimMorrison75 » 15.04.2014, 14:18

Hi Olli, es ist ja nicht, dass ich es nicht glaube, sondern dass ich es trotz meiner Affinitaet fur medizinische Themen noch nie gehoert habe. Das mit der Salzsaeure ist mir zB bekannt. Ich habe auch ein paar Links zur natuerlichen BAK gefunden, nur erscheinen die nicht sonderlich vertauenserweckend. Haette gerne mehr Hintergrund bzw Erklaerung dazu gehabt, daher die wohl etwas kurz angebunden klingende Frage. ;-)

dorothea
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8026
Registriert: 26.08.2006, 18:37

Beitrag von dorothea » 16.04.2014, 00:56

hallo jim

ich bin krankenschwester und habe das mal alles gelernt. aber du kannst mal im "laborlexikon" unter äthanol nachgucken, facharztwissen. da findest du dann bei "norm" <0,1 promille

das heißt das alles bis zu diesem wert eben normal also bei jedem menschen vorliegend ist. bei der verdauung von kohlenhydraten entsteht alkohol als abfallprodukt, wird vom darm resorbiert und gelangt so ins blut. hier wird er dann von der leber abgebaut und ausgeschieden. wenn du das nu noch genauer wissen willst dann guck mal bei "pflegewiki" unter verdauung nach. auch gibts diverse "ärzteseiten" wo du dazu weitere infos findest, die sind dann allerdings in fachchinesisch. aber auch da hilft ne gute suchmaschine.

doro

marcomarco
neuer Teilnehmer
Beiträge: 193
Registriert: 23.01.2014, 13:36

Beitrag von marcomarco » 16.04.2014, 12:09

Hallo,

dazu fällt mir meine Flasche Malz Bier ein, die ich seit 4 Monaten im Kühlschrank stehen habe! Habe vorher auch immer mal alle paar Wochen so ein Malz Bier getrunken, nach dem Sport halt. Als dann letztes Mal das Gespräch in der Gruppe auf Alkoholfreies Bier und eben auch Malz Bier kam, habe ich einen gewissen Respekt davor entwickelt. Obwohl ich immer noch glaube, dass Malz Bier für mich gar keine Gefahr darstellt, weil ich es mit etwas ganz anderem verbinde. Für mich ist das so etwas leckeres aus der Kindheit.

Wer weiss, vielleicht lass ich sie stehen oder trinke die doch mal. Solange ich danach keinen Kasten trinke pro Abend :D


Gruss
Marco

dorothea
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8026
Registriert: 26.08.2006, 18:37

Beitrag von dorothea » 16.04.2014, 13:21

hallo marco

malzbier ist für mich sehr grenzwertig. ich würde es nicht trinken. name und aussehen erinnern eben an bier, meine einstiegsdroge, für mich also absolut keine option. da hat das hirn so oft irgendwelche querverbindungen die man gar nicht bewußt kennt und dann ist das kind im brunnen.

man muß bei der ganzen sache ja auch bedenken das der körper durch die individuelle ernährung an seinen individuellen normalen alkoholgehalt gewöhnt ist, wenn man wie wir abstinent lebt, und sich dann plötzlich völlig anders ernährt und damit den wert erhöht kann das durchaus schon wahr genommen werden und unschöne folgen haben. da kommt dann der saufdruck aus heiterem himmel. in der regel gibt es ja so krasse einschnitte nicht, aber wer vom ausgesprochenen fleischesser von heute auf morgen plötzlich vegan lebt, der wird das durchaus merken. aber auch lebensmittel die so extrem viele kohlenhydrate in den körper bringen wie malzbier, das ich sowieso nicht für alkfrei halte, geht bei den kohlehydratmengen gar nicht, können hier werte hochschnellen lassen. für mich ein spiel mit dem feuer das ich nicht brauche.

doro

Sunshine_33
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3983
Registriert: 25.07.2013, 11:35

Beitrag von Sunshine_33 » 16.04.2014, 13:30

Hallo Marco,
Tipp von mir:
Hau die Flasche Malz einfach in die Tonne.
Gründe hat doro genannt, ich schließe mich ihren Ausführungen an.
Es gibt genug andere alkoholfreie Getränke, die man sich in den Kühlschrank stellen kann.
Muß nich die olle Pulle Malz sein, die evtl. auch doch geringe Mengen Alk enthält.
Ist die Sache nicht wert, durch die Pulle am Ende Saufdruck aufzubauen, weil das Hirn entsprechend reagiert.
Bei einigen reicht sogar schon die Flaschenform, die an eine Alkflasche erinnert.
Es gibt da so eine Bio-(Limo)nade, die merkwürdigerweise in einer typischen Bierpulle abgefüllt ist.
Allein das kann schon reichen, sich so ne Pulle schön gekühlt reinzuziehen... sich sofort an ein alkoholisches Getränk erinnert zu fühlen... und im blödesten Fall danach den "schönsten" Saufdruck zu schieben. :roll:

LG Sunhine

Antworten