Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Wenn Kinderaugen weinen

Eigene Gedichte und eigene Geschichten.
Antworten
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32124
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich

Wenn Kinderaugen weinen

Beitrag von Karsten » 06.11.2015, 12:15

Wenn mein Kind weint, weil ich nur trink,
es mit glänzenden Augen zu mir schaut.
Wenn es ängstlich die Hand hebt und winkt,
ist es wie ein Schlag und sehr laut.

Die stummen Schreie höre ich jeden Tag,
ich schäme mich so und trinke wieder.
Abends ich nicht mehr zu ihm gehen mag,
Selbst in Tränen sinke ich nun nieder.

Ich kann meinem Kind nicht alles geben,
warum trinke ich lass mich gehen?
Es wünscht sich ein viel schöneres Leben,
das kann ich in ihren feuchten Augen sehen.

Die Frage steht unausgesprochen im Raum,
die Worte schallen laut an der Wand.
Ich höre die Schreie und glaube sie kaum,
mein Kind nimmt dabei meine zitternde Hand.

Ich mache mich fertig, so gut es geht.
der Abschied tut weh, aber es muss sein.
Der sommerliche Wind sehr hart noch weht,
gehe ich die Praxis zum Arzt nun rein.

Ich habe es geschafft und fand den Mut,
ich möchte meinem Kind nun alles geben.
Die Tage ohne Alkohol sind einfach sehr gut,
Ich möchte nun nur noch ohne Alkohol leben.

Eine Woche habe ich mein Kind nicht gesehen,
ich denke nur noch an diesen neuen Tag.
Was denkt es und was ist geschehen,
in Gedanken sehe ich, wie sie weinend vor mir lag.

Als ich in das Zimmer meines Kindes ging,
musterte es mich mit ihren kindlichen Augen.
Wischte ich eine Träne weg, die im Auge hing,
es lachte mich an und ich konnte es kaum glauben.

Mein Kind kann wieder mit mir zusammen lachen,
das ist der glücklichste Moment in meinem Leben.
Ich werde immer über unser neues Glück nun wachen,
meinem Kind möchte ich ein schönes Leben geben.

Karsten
------------------------
Wie kann ich das Forum unterstützen?
Zuletzt geändert von Karsten am 02.12.2015, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

schatzmeister
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1613
Registriert: 17.12.2013, 20:20

Beitrag von schatzmeister » 06.11.2015, 16:18

Hallo Karsten,
das gefällt mir gut und auch die kleine Träne gabs bei mir beim Lesen zu wischen.
LG schatzmeister

Antworten