Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Einen Schritt weiter

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum.
Ein neues Thema bitte erst ab ein Jahr Trockenheit eröffnen.
HH48
neuer Teilnehmer
Beiträge: 338
Registriert: 24.12.2011, 11:04

Einen Schritt weiter

Beitrag von HH48 » 24.12.2011, 23:00

:D

Nun "darf" ich hier schreiben !

Zu meinen Anfängen im Forum hab´ich hier immer mal wieder reingeschaut und gedacht ,ob ich da wohl mal hinkomme !?

Aber ja !

Nun sind´s bald 2 Jahre die ich trocken lebe , und nach einer gewissen Forumspause schlage ich in diesem Thread mal meine Zelte auf .

So nach und nach , heute bin ich erstmal angekommen und wünsche ein besinnliches , entspanntes Weihnachtsfest in die Runde .

A.

Maria
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6622
Registriert: 21.10.2007, 01:57

Beitrag von Maria » 25.12.2011, 09:10

Hallo A.,

herzlich willkommen zurück :-)
Frohe Weihnachten !

Liebe Grüße
Maria

lilly
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 10597
Registriert: 12.06.2008, 17:21

Beitrag von lilly » 25.12.2011, 09:30

Hallo liebe A.,

auch von mir ein Herzliches-Willkommen-Zurück!

Ich wünsche Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Liebe Grüße :)
Monika

HH48
neuer Teilnehmer
Beiträge: 338
Registriert: 24.12.2011, 11:04

Beitrag von HH48 » 25.12.2011, 12:23

Hallo Maria und Monika,

dankeschön , und schön euch hier wiederzutreffen ,wir lesen uns .

Liebe Grüße, A. / ehemals rowi :lol:

HH48
neuer Teilnehmer
Beiträge: 338
Registriert: 24.12.2011, 11:04

Beitrag von HH48 » 27.12.2011, 11:05

Das Leben nach dem Alkohol, auch wenn´s erst knapp 2 Jahre sind,ist auch nicht leicht ,nicht ohne Sorgen und Probleme.
Hat mir aber auch keiner versprochen,ich mir selbst auch nicht ,aber es ist schöner , "freier" und ich weiss wo ich nie wieder hin will.
Dafür muss ich aber etwas tun, ich hab´s die letzten Monate vernachlässigt,bin in keine reale SHG gegangen und hier habe ich als Zaungast immer nur mal reingelinst .
Ich "höre" da auf die Langzeittrockenen und auf mein Gefühl , und das sagt mir das es fast schon unheimlich ist wie wenig ich in letzter Zeit an mich in Sachen Alk. gedacht habe, wie selbstverständlich ich es hinnehme Probleme zu haben und sie zu lösen ,ohne jeglichen Gedanken an Alk.
Sei es auch nur : früher hättest du dir erstmal ne´Flasche geholt.
Ich möchte nicht überheblich ,oder nachlässig werden , und darum bin ich wieder hier.

Trocken Bleiben
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 501
Registriert: 16.12.2011, 17:33

Beitrag von Trocken Bleiben » 27.12.2011, 11:47

Hallo HH48
Sag dir auch mal guten Tag
Bei mir war es auch so
habe das auch vernachlässigt,und dann ist es passiert.
Man muss immer wachsam sein.
LG Hans

HH48
neuer Teilnehmer
Beiträge: 338
Registriert: 24.12.2011, 11:04

Beitrag von HH48 » 27.12.2011, 11:52

Eine reale SHG wäre sicher "bereichernder" für mein Soziales Netzwerk ,welches noch immer sehr dünn besiedelt ist,ich merke aber immer wieder das ich besser über mich schreiben als reden kann,innerhalb einer Gruppe.
Smalltalk , kein Problem , aber das innerste nach aussen kehren ,soviel Vertrauen habe ich nie in einer Gruppe gefasst, ausser während der Therapie, aber da waren wir auch täglich über Wochen zusammen und haben voreinander die Hosen runtergelassen .
Einen guten Kumpel habe ich aus dieser Zeit "mitgenommen", wir treffen uns unregelmäßig auf eine Tasse Kaffee ,telefonieren oder gehen Essen.
Unser "Träger" ist vor einiger Zeit umgezogen und wir waren zur Besichtigung der neuen Räume vor Ort,es gab Vorträge, Musik, Kaffee, Tee ,Kuchen und ....alkoholfreie Cocktails.
Da bin ich ins Grübeln gekommen.
Wochen vorher wurde ich von ehemaligen Kolleginnen "eingeladen" doch mit ihnen einen Cocktail trinken zu gehen, es gäbe sie ja schließlich auch "ohne",hatte auch erst zugesagt ,bis mir siedendheiss auffiel A. was hast du da vor !?

Im Grunde ist es gut das ich bei Null anfange , was das soziale Netzwerk betrifft, kann mir gleich nicht trinkende "Menschen" aussuchen, nur ist das gar nicht so einfach.

Trocken Bleiben
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 501
Registriert: 16.12.2011, 17:33

Beitrag von Trocken Bleiben » 27.12.2011, 12:01

Hallo HH48
Klar ist das für den einen oder anderen nicht so einfach,aber ohne Fleis kein Preis.Man muss schon dranbleiben,
nur mal ab und zu glaub ich ist zu wenig.
Ich habe es ja selber feststellen können,und weis wo meine Baustelle ist.
Ich hoffe,du hast hier einen Platz gefunden,und wirst offene Ohren haben.
LG Hans

Antworten