Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Meine Tage ohne Alkohol

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum.
Ein neues Thema bitte erst ab ein Jahr Trockenheit eröffnen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Caruso
neuer Teilnehmer
Beiträge: 300
Registriert: 10.07.2006, 16:28
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Meine Tage ohne Alkohol

Beitrag von Caruso » 25.01.2019, 16:51

Hallo allerseits,

schon wieder ein paar Tage her, dass ich meinen letzten Eintrag verfasst habe. Ich hatte in der letzten Woche ziemlich viel zu tun und abends bin ich mittlerweile zu müde, um noch interessante, oder überhaupt Beiträge zu verfassen. Mein Lebensrhythmus hat sich mit den Jahren der Trockenheit dahingehend verändert, dass er viel gleichmäßiger verläuft. Ich stehe nahezu täglich zur gleichen Zeit auf und gehe auch fast immer zur gleichen Zeit ins Bett. Ich lese dann noch 30-45 Minuten, bevor ich schlafe. Ich hatte zu nassen Zeiten einen völlig anderen Schlafrhythmus. Besonders am Wochenende, bin ich sehr spät, oder früh am nächsten Morgen ins Bett gegangen, um dann den nächsten Tag komplett zu verschlafen. Anschließend habe ich mich dann geärgert, dass ich nicht viel vom Tag hatte. Die Regelmässigkeit, die ich jetzt habe, hilft mir sehr, ein zufriedenes Leben zu führen.

Liebe Grüße
Caruso

Caruso
neuer Teilnehmer
Beiträge: 300
Registriert: 10.07.2006, 16:28
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Meine Tage ohne Alkohol

Beitrag von Caruso » 01.02.2019, 20:11

Moin allerseits,

schon wieder ne Woche rum. Eine Mitarbeiterin hat Urlaub und da ist der Chef dann noch ein bisschen mehr gefragt. Es war mal wieder sehr interessant, wie sich einige Dinge eingeschliffen haben, wenn Cheffe nicht permanent am Ort des Geschehens ist. Das heisst für mich ab sofort, dass ich wieder mehr am Kunden arbeiten muss. Die administrativen Dinge bleiben dann wohl wieder für abends liegen. Na ja, Montag ist die Kollegin wieder da, dann werde ich ihr mal wieder ein bisschen zeigen, wie es richtig funktioniert. Insgesamt war es eine spannende Woche.

Viele Grüße
Caruso

kolibri
neuer Teilnehmer
Beiträge: 38
Registriert: 04.02.2019, 11:32
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Meine Tage ohne Alkohol

Beitrag von kolibri » 05.02.2019, 13:03

Hallo Caruso,

Danke für Deine Geschichte, sie macht mir Mut! Stehe noch ganz am Anfang....14 Tage, bin aber sehr zuversichtlich!

Lg Kolibri

Caruso
neuer Teilnehmer
Beiträge: 300
Registriert: 10.07.2006, 16:28
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Meine Tage ohne Alkohol

Beitrag von Caruso » 07.02.2019, 16:16

Hallo Kolibri,

vielen Dank für Deinen Besuch bei mir. Auch ich war ja mal ganz Anfang, wo Du jetzt gerade stehst. Ich ahbe in dieser Zeit von Tag zu Tag, teilweise von Stunde zu Stunde gedacht. Glaub mir, der Weg lohnt sich. Ich wünsche Dir alles Gute.

Liebe Grüße
Caruso

Caruso
neuer Teilnehmer
Beiträge: 300
Registriert: 10.07.2006, 16:28
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Meine Tage ohne Alkohol

Beitrag von Caruso » 12.03.2019, 17:32

Moin allerseits,

schon wieder ein Monat rum. Die Zeit vergeht wie im Fluge. Januar bis März sind für mich so Zeiten, die ich nicht einordnen kann. Mir fehlt ein wenig die Antriebskraft und vor allem auch die Motivation, Dinge anzupacken. Ich lese zur Zeit sehr viel und gehe früh schlafen. Ich bin ausgeschlafen, aber trotzdem nicht so richtig motiviert. Ich denke in diesen Zeiten auch öfter mal an früher. Wie bin ich zu nassen Zeiten damit umgegangen? Ich habe heftigst getrunken. Der Abend war dann geschafft, aber der nächste Morgen, umso schlimmer. Jetzt freue ich mich erstmal auf die kommende Zeit. Es liegen 2 Kurztrips an, auf die ich sehr gespannt bin.

Liebe Grüße
Caruso

Knoller
neuer Teilnehmer
Beiträge: 19
Registriert: 19.03.2019, 05:53
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Meine Tage ohne Alkohol

Beitrag von Knoller » 19.03.2019, 16:38

Hallo Caruso,

vielen Dank für das jahrelange Berichten Deiner Erfahrungen! Dieser Thread ist mir eine große Motivation, ich habe schon einiges aus Deinen Berichten und den Antworten darauf gelernt! Ich kann nur hoffen und mich bemühen eines Tages dahin zu kommen wo Du heute bist, nämlich jahrelang zufrieden trocken. :)

LG, Knoller

Antworten