Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Leben in Freiheit

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum.
Ein neues Thema bitte erst ab ein Jahr Trockenheit eröffnen.
Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1774
Registriert: 21.11.2012, 18:00

Beitrag von Pellebär » 23.10.2014, 12:10

Moin liebe Sonnenblume,

danke für deine Worte. Bei mir klickt es leider nicht? Hattest du damals einen anderen Nick?

Gib mir doch mal einen Tipp, bitte.

LG

PB

Sonnenblume
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 10796
Registriert: 16.01.2009, 09:22

Beitrag von Sonnenblume » 23.10.2014, 14:17

Damals hieß ich "Wish"

lg Sonnenblume :)

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1774
Registriert: 21.11.2012, 18:00

Beitrag von Pellebär » 23.10.2014, 14:38

Danke liebe Sonnenblume, jetzt weiß ich wer du bist.

LG

PB

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1774
Registriert: 21.11.2012, 18:00

Beitrag von Pellebär » 29.10.2014, 12:57

Dieses Glücksgefühl, das ich immer wieder empfinde, wenn mir meine Freiheit bewusst wird, möchte ich nie mehr missen. Ich bestimme mein Leben, ich komme und gehe, wann ich will, denn ich bin nüchtern, kann mich frei bewegen, entscheide selbst, wo will ich wann hin und wie lange will ich bleiben. Trinkend hat der Alkohol für mich gedacht, über mich bestimmt, gehandelt, ich war die Marionette meiner Sucht. Wie viele Filme habe ich nicht gesehen, Konzerte nicht gehört, Einladungen ausgeschlagen, weil ich mich mit der Flasche eingeigelt habe.

Da will ich nie wieder hin.


PB

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32003
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 16.11.2014, 17:26

Hallo PB,

darum geht es auch.
So ein Leben ist zwar nicht immer ohne Sorgen, aber wer möchte schon ein völlig sorgenfreies Leben.
Wichtig finde ich immer, am Leben ohne irgendwelche Einschränkungen teilnehmen zu können.

Gruß
Karsten
------------------------
Wie kann ich das Forum unterstützen?

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1774
Registriert: 21.11.2012, 18:00

Beitrag von Pellebär » 17.11.2014, 17:56

Moin Karsten,

danke für deinen Stopp an der Pellebärstation.

Wichtig für meine Freiheit ist mein alkoholfreier Kopf. Da findet meine alkoholfreie Zone statt. In dieser pitschnassen Welt begegnet mir überall Alkohol. In jeder Fernsehsendung, jedem Film, jedem Buch, jedem Theaterstück, in jedem Laden, in der Werbung, egal wo ich hinschaue, hinhöre, hingehe, er ist immer gegenwärtig, doch er belastet mich nicht mehr. Ich weiß, es gibt ihn, ich akzeptiere ihn, kann hinschauen, ohne Verzichtsgedanken, toleriere ihn in meinem Umfeld, er schränkt mich nicht ein, denn mein Kopf ist alkoholfrei. Ich muss nicht mehr trinken!!! Ich darf und kann mein Leben trocken genießen.

PB

Hans im Glück

Beitrag von Hans im Glück » 17.11.2014, 18:46

Hallo Pellebär,
Ich muss nicht mehr trinken!!!
Genau diesen Satz habe ich mir in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder vorgesagt:
Es ist dies ein wunderschöner Tag, weil ich heute keinen ALK trinken muß.

Mein Mantra am Morgen, dann lache ich und freue mich auf den neuen Tag.

Liebe Grüße
Hans

silberkralle
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 7193
Registriert: 04.12.2009, 13:40

Beitrag von silberkralle » 18.11.2014, 09:08

glück auf PB
Pellebär hat geschrieben: Ich darf und kann mein Leben trocken genießen.
jaaaaa - und so darf s bleiben.

schöne zeit

:D
matthias

Antworten