Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Vertrauen und Mut / Thalia

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum.
Ein neues Thema bitte erst ab ein Jahr Trockenheit eröffnen.
Antworten
Pancho
neuer Teilnehmer
Beiträge: 333
Registriert: 11.11.2015, 09:39

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Pancho » 22.07.2018, 05:47

Liebe Thalia,

wünsche dir einen tollen Urlaub! Welche Berge sind bzw. welche Ecke ist es denn?

Gruß Robert

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3667
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Thalia1913 » 30.07.2018, 09:33

Hallo Karsten,
ich hätte es vielleicht hier bei mir aufschreiben sollen, daher hier nochmal meine Gedanken:
Ich finde es sehr gut, dass du deine Änderung rückgängig gemacht hast.

Aus meiner Sicht ist das Forum gut und wichtig, genauso, wie es versucht zu sein, nämlich in erster Linie eine Anlaufstelle für Alkoholiker, die trocken werden wollen und Unterstützung und Austausch im Rahmen von Selbsthilfe suchen, und für Angehörige, die ebenfalls im Rahmen von Selbsthilfe Unterstützung und Austausch suchen. Durch die relative Anonymität des Internets ist die Schwelle hier für viele niedriger als draußen im „realen Leben“.

In zweiter Linie kann das Forum auch für bereits einige Zeit trockene Alkoholiker als Plattform dienen, sich weiterhin, wie in einer Selbsthilfegruppe, miteinander auszutauschen. Gerade der geschlossene Bereich böte hierzu eine gute Möglichkeit, damit die Anonymität zwischen langjährigen Nutzern ein bisschen aufgegeben werden kann.

Das ist das Forum, so wie es sein und bleiben könnte - mit mal mehr, mal weniger Fluktuation, mal mehr, mal weniger Aktivität.

edit Karsten.
Es war nicht meine Absicht, dich zu kränken. Ich wünsch mir nur den Erhalt des Forums.

Asta, ich hab nichts aus dem Geschlossenen heraus getragen (wo ich ja auch schon länger nicht mehr bin).
Und Sunshine spricht nur für sich, nicht für mich.

Ich geh mal wieder wandern.

Gruß,
Thalia

PS an Pancho: im Vinschgau.

Asta
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 606
Registriert: 28.09.2015, 11:05

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Asta » 30.07.2018, 09:46

Liebe Thalia,

das sehe ich anders, und zwar in Bezug auf die letzten drei Zeilen Deines Beitrags bei Karsten.

Aber ich gehe da hier jetzt nicht näher darauf ein, denn wie gesagt, das hier ist der offene Bereich.

LG Asta

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3667
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Thalia1913 » 30.07.2018, 17:27

Hallo Karsten,

du kannst das ja gerne löschen, weil du natürlich alles hier löschen kannst. Aber dass dies ein gewerblich betriebenes Forum eines selbständigen Unternehmers ist, ist eine völlig frei zugängliche Information auf deiner eigenen Seite.

Daher bin ich nicht sicher, was der Grund der Löschung ist - eventuell ja meine Einschätzung, dass deine persönlichen Interessen mitunter nicht deckungsgleich mit dem Interesse am Fortbestand des Forums sind.

Ich hab heute morgen ja auch gesehen, dass du dir kaum Zeit zum Lesen meines Beitrages genommen hast, bevor du reagiert hast. Vielleicht siehst du auch deshalb nur einen Angriff auf dich, den ich so nicht beabsichtigt habe. Ich wollte nur etwas klar machen, was dir aber ja ohnehin längst klar ist.

Es stimmt, dass ich mich nicht in dich hineinversetzen kann und auch keine Erfahrung mit Selbständigkeit habe. Ich habe tatsächlich nur aus meiner Wunschvorstellung für das Forum heraus geschrieben.

Auf jeden Fall will ich dich durch meine Beiträge nicht provozieren, da mir bewusst ist, dass das Forum (nach wie vor) nur besteht, so lange du es bestehen lässt. Und da es auch in der Form, in der du es führst, ja derzeit weiterhin sehr wichtig für viele Leute hier ist, will ich ganz bestimmt nicht der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Gruß,
Thalia

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32124
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Karsten » 30.07.2018, 17:44

edit Karsten

Hull
neuer Teilnehmer
Beiträge: 257
Registriert: 06.04.2017, 13:12

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Hull » 30.07.2018, 22:33

Karsten hat geschrieben:
30.07.2018, 17:44
Hier geht es um Alkoholsucht und Co-Abhängigkeit!
Man muss dir an dieser Stelle ganz einfach nahe treten, da sonst kein Weg zur Einsicht führt.

Natürlich kenne ich die jeweiligen Positionen in dieser Angelegenheit nicht bis in den letzten Winkel; dennoch ist klar ersichtlich, dass dieses Forum im Grunde inkativ ist und genau deshalb nur noch von den Beiträgen der treuen und loyalen Mitgliedern am Leben gehalten wird. Der Ton, der von dir (Karsten) im Thema "Ändere dein Leben, bevor es zu spät ist" an den Tag gelegt wird, ist deshalb schon aus diesem Gesichtspunkt grotesk. Hinzu kommt, dass die Personen, die sehr differenziert und genau zu argumentieren bemüht sind (Thalia), offenbar grundsätzlich viel zu mild mit Personen kommunizieren, die ihre unsachliche Argumentation nur nach der derzeitigen Befindlichkeit an anderen Mitgliedern auslassen und dabei wahrscheinlich nicht einmal merken, dass sie die Wahrheit verzerren. (Ich unterstelle mal keinen Vorsatz.)

Dies nur vorweg, der eigentliche Punkt dieses Beitrags bezieht sich auf die Formulierung "Hier geht es um Alkoholsucht und Co-Abhängigkeit!". Das ist richtig und dazu gehört konstruktive Kritik und daraus folgend eine sachliche Diskussion. Wenn die Rahmenbedingungen im Forum nicht stimmen, ist es vollkommen egal, worum es geht - die Mitglieder werden das Forum verlassen. Auch die Argumentation "etwas falsches zu machen ist besser als nichts zu machen" halte ich für undurchdacht (die Änderung wurde offenbar wieder rückgängig gemacht, deshalb sei dies nur am Rande bemerkt.)

Dass du (Karsten) mit deiner Arbeit, die einiges an Fleiß erfordert, auch finanziell belohnt werden willst, ist legitim und genau deshalb wäre mir an deiner Stelle die Meinung langjähriger Mitglieder umso wichtiger.

Da offenbar einige Löschungen stattfinden, werde ich diesen Beitrag per privater Nachricht an Thalia übermitteln. Falls mein Beitrag gelöscht wird, wäre vorab eine Begründung hilfreich; falls dies grundlos geschehen sollte, war dies mein letzter Beitrag. (Dies ist keine Drohung, sondern meine Reaktion, die ich ganz offen vorab darlege.)

Grüße

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32124
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Karsten » 30.07.2018, 22:43

edit Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32124
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich

Re: Vertrauen und Mut / Thalia

Beitrag von Karsten » 31.07.2018, 00:25

edit Karsten

Antworten