Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum.
Ein neues Thema bitte erst ab ein Jahr Trockenheit eröffnen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19836
Registriert: 08.10.2008, 23:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: EKA

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von Linde66 » 07.05.2020, 07:59

Hallo Doro,
herzliches Beileid zu deinem Verlust. :(
Deine Biographie reicht locker für 3 oder 4 Leben...
Hoffentlich kehrt Ruhe ein und bessere Zeiten, auch wenn einem das gerade strange vorkommt.
Liebe Grüße, Linde

dorothea
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8180
Registriert: 26.08.2006, 18:37

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von dorothea » 07.05.2020, 09:09

hallo ihr alle

ich freu mich das noch so viele von den "alten" da sind und natürlich auch über das willkommen der "neuen". ja bei mir ist es wie verhext, eine katastrophe jaget die nächste. wenn eins überstanden ist dauert es keine 3 wochen bis wieder irgend ein mist passiert. wie gesagt ist das alles nichts für die öffentlichkeit weil vieles auch mit meinen kindern und enkeln zu tun hat was an mir natürlich nicht spurlos vorüber geht. dieser ganze coronawahn nerv mich auch, nicht das ich angst hätte, ich halte das alles für überzogen, nur kann ich halt vieles was ich vorbeugend für meinen kaputten rücken getan habe eben nicht tun und das spüre ich schon heftig. aber nu genug gejammert, es ist natürlich auch viel positives geschehen. hier verrate ich nur mal so viel, meine jüngste wird im juli heiraten. einige von euch haben meine kleine ja persönlich kennen gelernt. so und nu is entschieden, karsten schick mir ne rechnung, bitte erst mal für 3 monate.

doro

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2040
Registriert: 21.11.2012, 17:00

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von Pellebär » 07.05.2020, 11:43

Moin Doro,

supi, ich freue mich auf dich.

LG PB

dorothea
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8180
Registriert: 26.08.2006, 18:37

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von dorothea » 07.05.2020, 11:45

überweisung is raus. ich geh euch bald wieder im geschlossenen auf den geist.

Sunshine_33
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3608
Registriert: 25.07.2013, 11:35

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von Sunshine_33 » 07.05.2020, 12:19

Och Doro, mir gehst Du nicht auffen Geist... und gingst Du auch noch nie.
Außerdem mag ich sehr Deine Art zu schreiben...Du bringst Dinge schnell und unverblümt auf den Punkt.
Und ich bin nun mal auch ne Freundin klarer Ansagen :lol: von daher kommt mir das entgegen und ich kann auch
mit sowas besser umgehen als mit allem anderen.

Ich bin übrigens froh, das es früher, als ich hier noch neu war (mittlerweile ja altes Eisen :lol: ) mehr klare Ansagen gab.
Das waren mir damals ganz wichtige Orientierungspunkte, an die ich mich halten konnte.
Ich wollte damals auch gar nicht alles bis aufs Letzte ausdiskutieren, ich wollte einfach nur trocken bleiben und konnte
dabei gut die Erfahrungen anderer, die den Weg schon kannten, annehmen.
Ich war ja damals schon 4 Jahre trocken, aber das Forum hier hat mir noch einen großen Schub gegeben und ich lernte nochmal
ganz andere Sichtweisen kennen.
Und das hat mir viel gebracht im Umgang mit meiner Krankheit.

Schön, das Du wieder da bist ! :D
LG Sunshine

Carmen
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 545
Registriert: 04.03.2020, 13:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von Carmen » 07.05.2020, 13:15

Hallo zusammen,

auch wenn ich eher zu den Zartbeseiteten gehöre, habe ich nichts gegen klare Ansagen.
Die holen mich aus meiner Komfortzone und ermöglichen mir einen Perspektivenwechsel, auch wenns erst mal weh tut.
Ich bin gespannt auf Deine Beiträge, Doro!

LG
Carmen

Carmen
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 545
Registriert: 04.03.2020, 13:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von Carmen » 07.05.2020, 13:17

Hallo zusammen,

auch wenn ich eher zu den Zartbesaiteten gehöre, habe ich nichts gegen klare Ansagen.
Die holen mich aus meiner Komfortzone und ermöglichen mir einen Perspektivenwechsel, auch wenns erst mal weh tut.
Ich bin gespannt auf Deine Beiträge, Doro!

LG
Carmen

dorothea
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 8180
Registriert: 26.08.2006, 18:37

Re: mein leben bis ich hier her fand, und wie`s weiter geht.

Beitrag von dorothea » 07.05.2020, 13:22

hallo camen

ich bin eigentlich ein sehr emphatischer mensch, habe mitgefühl und kann mich sehr gut in die menschen reindenken. aber ich habe gelernt, nicht zuletzt an mir selbst, das es manchmal besser ist einen tritt in den allerwertesten zu kriegen um besagten hoch zu bekommen als ständige streicheleinheiten. unsere krankheit ist viel zu ernst als das man lange um den heißen brei rumreden kann. ein paar socken kann ich morgen oder übermorgen stricken, aber wenn es um mein leben geht muß ich jetzt handeln. da bin ich nicht zuletzt gegen mich selbst konsequent.

doro

Antworten