Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

1 1/2 Flaschen Wein pro Tag

Hilfe für erwachsene Kinder von Alkoholikern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Serious
neuer Teilnehmer
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2007, 18:28

1 1/2 Flaschen Wein pro Tag

Beitrag von Serious » 21.01.2007, 18:39

Hallo,

also ich schreibe hier, weil ich mir Sorgen um meine Mutter mache. Vor etwa einem Jahr ist sie umgezogen und kümmert sich um meine Großmutter. Sie hat vorher in Werfen einem kleinen Dorf in Nordreihn/Westfalen gewohnt und musste dabei ihre Freunde und Bekannten zurücklassen und sie hat auch aufgehört zu arbeiten. Damals hat sie öfter gerne mal Wein getrunken. Aber inzwischen ist es wirklich so das sie am Tag mindestens 1 1/2 Flaschen trinkt und ich glaube das, dass etwas bedenklich ist weil sie dann gegen Abend auch zunehmend gereitzter wird und oftmals unergründlich in Tränen ausbricht. Gestern hab ich sie mal vorsichtig darauf angesprochen und redet jetzt seit dem nicht mehr mit mir. Ich wollte einfach Fragen ob es vieleicht eine Möglichkeit gibt wie ich ihr helfen kann? Wäre froh wenn jemand von euch vieleicht ne Idee hat.

Aileen
neuer Teilnehmer
Beiträge: 87
Registriert: 12.10.2006, 22:45

Beitrag von Aileen » 21.01.2007, 19:13

Hallo Serious,

Willkommen im Forum.

Na, 1,5 Flaschen Wein am Tag ist schon "serious"!

Darf ich fragen, WIE du deine Mutter angesprochen hast? Denn die Frage: Meinst du nicht auch, dass du zuviel trinkst? bringt meist nicht die gewünschte Reaktion hervor!

Ich würde das Thema vielleicht noch einmal anschneiden, wenn ihr gemütlich zusammen sitzt (sie muss natürlich nüchtern sein). Dann würde ich fragen: Bist du traurig? Vermisst du dein vorheriges Leben? Fehlt dir die Arbeit? Ich kann das verstehen, mache mir aber Sorgen, dass du seit dem Umzug soviel trinkst!

Serious, sorry, aber solange deine Mutter nicht die Einsicht hat, dass sie ein Alkoholproblem hat, wirst du leider nicht viel tun können. SIE muss die Einsicht haben, der zweiten Schritt wäre sich Hilfe suchen und annehmen!

Liebe Grüße und viel Glück

Aileen

Antworten