Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Seit heute weiß ich es sicher...

Hilfe für erwachsene Kinder von Alkoholikern

Moderator: Moderatoren

summerdream
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5164
Registriert: 05.02.2007, 17:10

Beitrag von summerdream » 01.01.2008, 23:43

hey danni
ich weiß nicht ob es mein vater schafft wirklich auf dauer trocken zu sein, ich werde mir einen rückzugsweg offen halten. aber solange er hilfe annimmt werde ich ihn unterstützen!
hut ab vor dir! du hoffst zwar irgendwo, gleichzeitig traust du dem frieden no net ganz und bist realistisch, das ist der beste weg find ich.

ne, den stein hab ich net gehört, lag wohl an den vielen km die zwischen uns liegen :wink:

danke süße, ich wünsch dir auch a guts neues!

grüßle

Honey 3
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 537
Registriert: 16.05.2007, 21:28

Beitrag von Honey 3 » 02.01.2008, 17:23

Hallo Danni,

auch mich freut es sehr zu hören das Dein Vater einsichig geworden ist.

Als ich meine Mum damals zur Entgiftung gefahren habe musste ich auch vor Érleichterung weinen.

Wünsche Dir von Herzen das er seine Einsicht behält und gesund wird!!!

Und Dir einen Rückzugsweg offen zu halten ist das beste was Du machen kannst, denn man kann ja nie wissen was alles kommt aber daran denken wir jetzt mal nicht...

Alles Liebe für Dich,

Grüssle Mandy

summerdream
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5164
Registriert: 05.02.2007, 17:10

Beitrag von summerdream » 15.01.2008, 22:54

hi namensvetterin
aber zu dieser zeit gehts mir eh meist nicht so besonders, wird zeit, daß es bald wieder heller und wärmer wird und ich meine zeit draussen verbringen kann!
DAFÜR sage ich nur :wink:

wenn ich merk, dass mir mal net so toll geht, fahr ich gerne in die stadt und leg mich ins solarium - is zwar nur künstliche sonne, aber es langt um mich wieder aufzumuntern und auch wenns draußen bitter kalt ist, fühl ich mich von innen her richtig schön gewärmt :D da frierts mich dann net mal, wenn ich direkt im anschluß nen spaziergang mache...

hm... so schlaflose nächte kenne ich auch, früher war des ganz schlimm bei mir. vor ca. nem halben bis dreiviertel jahr wurde es besser, vor drei monaten etwa dagegen wieder schlimmer. inzwischen klappts aber auch ganz gut. denk das sowas auch streßbedingt is, du bist so wie ich den eindruck hab immer mit irgendwas beschäftigt - viel unterwegs. und das mit deinem vater wird bestimmt auch einfluß darauf ham, so spurlos geht das ganze ja auch net an einem vorbei.

ich drück dir daumen das es besser wird, mir hilft es manchmal auch im bett noch ein paar seiten zu lesen, dabei werd ich auch oft müde.

sei ganz lieb gegrüßt

summerdream
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5164
Registriert: 05.02.2007, 17:10

Beitrag von summerdream » 27.04.2008, 19:03

hi danni

frag mi net warum aber irgendwie hab ich die letzten tage an dich gedacht, wollte mal nachfragen wie's dir so geht und was es neues gibt.

würd mich freuen dich wieder lesen zu dürfen :D

liebe grüße

summerdream
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5164
Registriert: 05.02.2007, 17:10

Beitrag von summerdream » 25.06.2008, 01:15

hi danni

oh lalala - da gibts ja einiges neues bei dir!

schön zu lesen das dir gut geht, warste ja fleißig beschäftigt bei dir daheim und hast dir den urlaub redlich verdient :P malle soll ja ein schönes fleckchen sein, also die insel an für sich :wink:

und dein vater naja... er trinkt zwar nix mehr aber gut hört sich's wirklich net an. hast du wieder öfter kontakt zu ihm?
um die küche etwas auf zu pimpen
pimp my kitchen oder was? :lol: :lol: :lol: einfach nur genial :wink:

ich wünsch dir was!

grüßle -Dani-

Antworten