Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Urlaub und Urlaubsvorbereitung

Dieser Bereich kann für alle Themen, wie Hobby, Freizeitgestaltung und andere Interessen zum Erfahrungsaustausch genutzt werden

Moderator: Moderatoren

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Beitrag von Karsten » 21.07.2008, 10:01

Hallo,

da ja jetzt die Urlaubszeit ansteht, möchte ich diesen Thread nochmal aufgreifen.
In einigen Themen ist ja auch zu lesen, dass die Gefahr einen Urlaubes wohl unterschätzt wird.

Wie Gotti hier auch schreibt, wird wohl das Hauptaugenmerk auf alkoholfreie Speisen und Aktivitäten gelegt.

Die Gefahr im ersten Jahr oder am Anfang der Nüchternheit liegt aber auch auf einen anderen Gebiet.
Durch den Beginn des neuen Lebens hat er oder sie die ersten Lebensveränderungen vollzogen, sich einen neuen Tagesablauf angeeignet und nun kommt wieder alles ganz anders, weil die neuen Tagesstrukturen wieder unterbrochen werden.

Kommt man dann aus dem Urlaub zurück, gilt es wieder, die gerade am enstehenden Veränderungen zu verinnerlichen, die durch den Urlaub wieder durchbrochen wurden.

Für mich besteht die Gefahr deshalb weniger im Urlaub, wenn man eine gute Urlaubsvorbereitung getroffen hat, sondern eher im Nachhinein.

Gruß
Karsten

Paolo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2574
Registriert: 30.12.2006, 23:19

Beitrag von Paolo » 21.07.2008, 12:56

Hallo,
möchte nun auch mein "Senf" dazugeben.
Ich habe ja auch im meinem ersten trockenen
Jahr eine Urlaubsreise unternommen. Wichtig
war mir, das das "Band" zu meiner Krankheit
nicht abreisst. Täglich bewußt sich in Erinnerung
rufen, in welcher Situation man ist. Vielleicht
noch ein Buch zu diesem Thema ins Gepäck.

Nicht denken jetzt schalt ich mal ab, habe mich
letzte Zeit genug um meine Alkoholkrankheit
gekümmert. Das ich mich am Urlaubsziel -genauso
wie hier -von Orten an denen vordergründig Alk.
getrunken wird fernhalte, muß jedem klar sein.

Meine Gedanken dazu.
Paolo

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Beitrag von Karsten » 29.07.2008, 09:56

Hallo,

da ja jetzt die Urlaubszeit im vollen Gange ist, sollte sich jeder wirklich überlegen, wenn er oder sie denn in den Urlaub fährt, was wichtig ist.
Durch die Möglichkeit des Internet ist ja auch der Erfahrungsaustausch zum Beispiel hier im Forum weiterhin möglich, wenn man keine SHG vor Ort findet.

Nur weil Urlaub ist, sollte die Arbeit an der Nüchternheit nicht aufhören.

Gruß
Karsten

Martin

Beitrag von Martin » 29.07.2008, 14:55

Hallo Karsten,

ich fahre jetzt am 01.08. in Urlaub.

Ich habe mir eine FeWo mit Internetzugang gemietet und habe im Netz keine Veranstaltungen mit Alk in der Nähe gefunden.

Also Alkfreie Zone sozusagen :lol: Mit dem Essen hab ich auch keine Probleme da ich ja selbst kochen kann.

Ich freue mich auf meinen Bild und ich vergesse nicht dass ich Alkoholiker bin.

LG Martin

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Beitrag von Karsten » 31.07.2008, 13:45

Hallo Martin,

dann mal einen schönen Urlaub, wenn es morgen losgeht. :lol:

Gruß
Karsten

stehauffrauchen
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3701
Registriert: 22.03.2007, 17:04

Beitrag von stehauffrauchen » 31.07.2008, 21:01

ja ich denke schon sehr viel an meinen urlaub
aber mit grosser angst im nacken,
wir fliegen am 3.9. nach rhodos,wir habe silberhochzeit,es ist wieder ein AI urlaub. :lol:

man es wird schwer wir haben bei ai urlaub immer
getrunken bis zum ....,und diesmal soll ich garnichts trinken,natürlich nicht aber es ist schon komisch
wie wird es ablaufen,ich hoffe gut,es ist eine harte probe für mich da mein mann 100% zuschlägt dort. :roll:

kerstin

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Beitrag von Karsten » 17.08.2008, 14:28

Hallo Kerstin,

pass auf Dich auf und überlege, ob Du das Richtige tust.

Gruß
Karsten

espoir
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1119
Registriert: 29.11.2008, 21:58

Beitrag von espoir » 19.07.2009, 16:42

Hallo ihr Lieben,
bin gerade mal wieder beim Stöbern in alten Threads und habe den hier gefunden. Wenn ich richtig informiert bin, sind ja in den ersten Bundesländern schon wieder die Sommerferien losgegangen - von daher genau die richtige Zeit, oder? :wink:

Ich persönlich habe im vergangenen Jahr komplett auf Urlaub verzichtet und versucht, es mir hier zu Hause so schön wie möglich zu machen. Ich ertappe mich dabei, dass ich auf die "alte Art" Urlaub zu machen, nicht nur zugunsten meiner Abstinenz gerne verzichte, sondern dass mich der Gedanke daran sogar eher langweilt.

Wie geht's euch dieses Jahr?

LG
espoir

Antworten