Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Alles rund ums Fahrrad

Dieser Bereich kann für alle Themen, wie Hobby, Freizeitgestaltung und andere Interessen zum Erfahrungsaustausch genutzt werden

Moderator: Moderatoren

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1433
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Beitrag von NNGNeo » 24.05.2013, 23:26

hallo trek

habe deine pn erhalten. werd mich da mal durchlesen :)

danke und schönen abend noch
gruß
NNGNeo

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1433
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Beitrag von NNGNeo » 27.05.2013, 22:57

hallo

ich hab jetzt die tage mal so ein pedelec von einem kumpel von mir probegefahren.

also ich muss ja sagen die dinger sind echt genial.
ich konnte verschiedene stufen einstellen, in wie weit der motor mich unterstützen soll. ich kann ihn auch ganz abschalten.

in der höchsten stufe brauchte ich nur im leerlauf treten, aber ich ging ab wie zöpfchen. das war richtig cool.

je weiter ich dann runtergegangen bin, um so mehr musste ich mittreten.
hab´s am berg auch probiert, kam ohne große probleme darauf. noch schöner war es berg runter :D

da man das so schön einstellen kann, ist das genau das richtige für mich, um langsam meine fitness zu steigern. ich will es ja am anfang nicht übertreiben. aber es wäre ganz sinnvoll, wenn man sich dafür einen helm anschafft, denn mit diesen rädern erreicht man schon eine ordentliche geschwindigkeit. einmal fasch gestürzt, das kann schon tödlich sein.

auf jeden fall denke ich, wird mir so ein pedelec viel spaß machen.
gruß
NNGNeo

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6412
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 28.05.2013, 21:48

Hallo NNGNeo,
hey, klasse ! Achte beim Pedelec nur auf die Akkuleistung. Am Besten schaffst Du Dir sofort ein Ersatzakku mit an.

Ich hatte so ein Teil auch mal leihweise und war ähnlich begeistert ... bis ... ja bis der Akku leer war und dann wurde es echt anstrengend.

Grüße
Tina

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6412
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 28.05.2013, 21:55

Nachtrag: Ich höre gerade im TV, dass Pedelecs von der Stiftung (oder vom Automobilclub ? Einer von beiden auf jeden Fall :lol: ) getestet wurden. Schau Dir das mal an, ist bestimmt interessant.

Grüße
Tina

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1433
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Beitrag von NNGNeo » 28.05.2013, 22:56

hallo tina

hab ich heute schon im i-net gelesen :wink:

schönen gruß
NNGNeo

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6412
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 29.05.2013, 20:18

Hallo NNGNeo und halle Ihr anderen Fahrradfans !

Ich hab da mal ´ne Frage: Wieviel Rad fahrt Ihr denn so im Schnitt pro Woche und - nicht unwichtig dabei - fahrt Ihr auch bei Wind und Wetter ? Frei nach dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung" ?

Grüße
Tina

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1433
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Beitrag von NNGNeo » 29.05.2013, 22:42

hallo tina

da ich ja noch kein rad habe, kann ich ja noch keins fahren.
aber wenn, dann sehe ich keinen grund, auch das auto mal öfter stehen zu lassen, und kleinigkeiten z.b kleiner einkauf, geld abholen usw. auch mit dem rad zu erledigen. ich hoffe ich setze dies auch so um.

wenn man die richtige kleidung hat, sollte dies kein problem sein. schon alleine bei den spritpreisen. wenn ich damit benzin sparen kann, tu ich sogar noch was für meine fitness und für die umwelt.

schönen gruß
NNGNeo

Tina
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 6412
Registriert: 11.05.2008, 22:47

Beitrag von Tina » 29.05.2013, 23:06

Hallo NNGNeo,
ich hätt da ´ne Idee: Leih Dir doch für morgen ein Rad von einem Freund oder von der Familie ! :wink:

Grüße
Tina

Antworten