Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Laufen & Co

Dieser Bereich kann für alle Themen, wie Hobby, Freizeitgestaltung und andere Interessen zum Erfahrungsaustausch genutzt werden
Lindi
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 806
Registriert: 02.04.2011, 18:55

Beitrag von Lindi » 19.07.2013, 09:58

Moin zusammen,
@Garcia (ich mag Andy García, siehst Du denn so aus *laechel*?)
Hast Du schon angefangen, oder ueberlegst Du noch......kommt nicht so klar raus bei Deinem Post ...

Motivation: ja sicher, nicht jeden Tag stuerze ich voller Begeisterung aus dem Haus. Das waere nun auch gelogen. Ich versuche aber, mich vorher dran zu erinnern, wie prima ich mich immer danach fuehle .....meistens wirkt das.
Und solange es noch so eine "Quaelerei" ist, halte ich auch den Ball flach .....hatte mal aus Uebermut meine 7,5-Runde in Angriff genommen. Und es danach bitter bereut. Das ist Motivations-killend.

Ansonsten, ein Tag Pause ist O.K., manchmal sogar besser. Kennt das Phaenomen einer von den Routiniers hier, wenn sich ueber mehrere Tage so eine "Schlappheit" in den Beinen sammelt? Also kein Muskelkater, irgendwie so eine Ausgelaugtheit, so als ob da keine Reserven mehr da waeren? Ist das ein Uebertrainings-Symptom? Also zu oft (jeden Tag) trainiert?

Mehr als ein Tag Pause, da werden dann ganz schnell drei oder vier draus, nach dem Motto: ist doch jetzt auch egal.......und das merke ich dann deutlich. Der Neubeginn faellt dann dreimal so schwer. Kann sein, wenn spaeter eine gewisse Kondition da ist, dass man sich diesen Luxus eher mal erlauben kann. Im Augenblick ist es sehr kontraproduktiv!

Gestern war z.B. Pause.......also heute Abend dann wieder. Ehrlich!
Lindi

Nys
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1410
Registriert: 14.12.2012, 08:03

Beitrag von Nys » 19.07.2013, 10:52

Hi - ich nochmal -

ich hab grad beschlossen zu laufen. Anstatt zu rauchen.
Es ist zu heiß- es ist absoluter Mist wegen der Arbeit -
aber ich hab hier niemand und garnichts um mich abzulenken. @Lindi : Das wird mein Lauf für einen weiteren Tag im Schwarzwald. Das wird mein Lauf in der Hoffnung, daß heut kein schwarzer Freitag ist - für einen Menschen der mein (Robinsons) Freitag ist.

Lindi
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 806
Registriert: 02.04.2011, 18:55

Beitrag von Lindi » 19.07.2013, 10:59

Na, dann mal los! Laufen anstatt Rauchen ist prima :) .
Und wenn Du rechnest, als Raucherin hast Du ungefaehr 20 Mal 5 Minuten Pause gemacht......das sind *klicker, klingeling* = 1 h Stunde 40 Min am Tag gewesen. Die hast Du nun fuers Laufen gutgeschrieben. Inclusive Duschen!
Lindi

Nys
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1410
Registriert: 14.12.2012, 08:03

Beitrag von Nys » 19.07.2013, 12:26

Wenn die Höhenmeter in Go*gle stimmen
dann hab ich jetzt wahrscheinlich ca.180- 190 Höhenmeter
hingelegt.- km kann ich nicht sagen, weil G-Maps
nicht durch die Weinberge rechnet. Ich schätze es waren
ca. 5-7 km Maps sagt 9.5 - aber ich bin viel gegangen und habe auch mal richtig Rast gemacht. Alles zus. ca. 1 Std. und Kopf wieder normal (abgesehen vom Sonnenbrand) :D

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2630
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Correns » 20.07.2013, 15:30

Hallo Nys,

herzlichsten Glückwunsch zu Deinem 1000. Beitrag.

Zu den Pausen:
Ich laufe im Jahres-Schnitt wohl so etwa dreimal die Woche.
Nach sehr langen Läufen mache ich immer einen Tag Pause.
Nach sehr schnellen Läufen auch.

Trainingspläne für Einsteiger enthalten sehr oft drei Ruhetage pro Woche.
Wenn ich übertreibe, schlauchen mich auch relativ kurze und langsame Läufe.
Dies ist dann das Zeichen, das Training etwas zu reduzieren.
Wenn ich nicht auf die Zeichen achte, die mir mein Körper gibt,
schlittere ich auch mal in eine Erkältungspause.
Manchmal ist der Körper eben schlauer als der Kopf...

Viele Grüße
Correns

Nys
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1410
Registriert: 14.12.2012, 08:03

Beitrag von Nys » 20.07.2013, 23:05

Hallo Correns!

Danke! das mit dem 1000ten hätte ich selber garnicht bemerkt!

Hatte heut überhaupt keinen Muskelkater von gestern. Nur leider eine Blase am Fuß (Die neuen Schuhe haben so eine Erhöhung im mittleren Fußbereich zur Dämpfung.... )das war bei dem vielen bergab auf dem Heimweg neben den falschen Socken wohl der Grund für die Blase.

Das Buch das Du mir empfohlen hast ist heut gekommen. Konnt aber noch nicht reinlesen. Samstag ist immer Streßtag.

Ich hoff ich komm morgen früh raus. Dann muß ich halt wieder die alten Schuhe zum Laufen nehmen.
Eigentlich wollt ich heut abend noch ... hab aber gemerkt daß ich ganz schön müde bin..... und dann hör ich auch auf meinen Körper :wink:

LG Nys

Lindi
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 806
Registriert: 02.04.2011, 18:55

Beitrag von Lindi » 20.07.2013, 23:58

Nunja, die neuen Schuhe wollen halt auch erst mal eingelaufen sein!
Tipp bei Blasengefahr oder wenns schon passiert ist und am Abheilen ist .... zwei Paar Socken uebereinander ziehen! Duenne natuerlich dann.... damit verlagert sich jede Reibung zwischen die Socken und nicht zwischen Haut und Socken.
Selber ausprobiert, funzt prima!
----
Habe heute fast meine "glatte" 30 gelaufen! *Freu*! Also ein Minuetchen war da noch zuviel, wenn ich ehrlich bin beim ablesen der Uhr....aber immerhin, sonst waren es 2-oder 3 Min. hinter der 30! Und Ich wurde unterwegs von Kuehen "gemobbt". Die Strecke fuehrt eigentlich die Haelfte der Zeit innerhalb der Weide. Und grad sind ganz viele neugeborene Kaelbchen da. Da verstehen die Muetter wenig Spass, besonders bei mitlaufenden Hunden. Also bin ich im Zick-Zack durchgeschlichen, ich wollte sie ja nicht noch extra aergern! Sonst haette es vermutlich geklappt, mit der Zeit. Naja, mal sehen, morgen dann.
-----
Ein Schoenheitstipp fuer die LaeuferINNEN hier: ich nehme mir dann den Kaffesatz vom morgen, zusammen mit etwas Duschgel gibt das ein Super-Peeling! Wirklich Klasse! Wohl dem, der noch nicht so ein neumodisches Georg-Clooney-beworbenes Kaffe-System hat! Ob das auch beleben tut, weiss ich nicht....auf jeden Fall ist immer in den teuren Anti-Cellulite-Cremes Kaffee-Extrakt als Zutat drin. Schaden kanns also nicht :wink: .
Dann kalt abbrausen...und ich bin super-erfrischt! Herrlich!
Lindi

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2630
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Correns » 21.07.2013, 05:36

Hallo Lauffreunde,

gegen die Blasengefahr nehm ich immer Melkfett.
Das ist mir lieber als zwei Paar Socken übereinander.
Ich reibe mir damit immer die Fußflächen und die Knöchel ein.
Funktioniert auch bei längeren Strecken sehr gut!

Ich lauf dann mal los...

Viele Grüße
Correns

Antworten