Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Freie Zeit richtig nutzen

Dieser Bereich kann für alle Themen, wie Hobby, Freizeitgestaltung und andere Interessen zum Erfahrungsaustausch genutzt werden

Moderator: Moderatoren

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32623
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von Karsten » 18.10.2018, 10:53

Hallo,

wenn ich mich an meine ersten Monate der Nüchternheit zurück erinnere, war das größte Problem, meine freie Zeit sinnvoll zu verbringen.
War ich ja vorher den ganzen Tag damit beschäftigt, irgendwie Alkohol zu beschaffen und dann irgendwo trinken zu können, hatte ich durch die Nüchternheit sehr viel Zeit gewonnen.

Was macht ihr so mit der neuen freien Zeit?

Gruß
Karsten

Cadda
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 961
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von Cadda » 18.10.2018, 20:40

Hallo Karsten :)

Positiv: Spazieren gehen, walken, joggen, mehr arbeiten, öfter spontan zu Freunden fahren

Negativ: Zu viel ungesunden Mist essen (Suchtverlagerung), zu viel am Handy sitzen

Die positiven Dinge überwiegen aber glücklicherweise.

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1433
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von NNGNeo » 18.10.2018, 21:41

hallo karsten

ist sehr unterschiedlich, mal mit dem motorrad herumfahren wenn das wetter schön ist oder im winter in die sauna gehen, mit dem hund spazieren gehen, mal hänge ich aber auch nur vor dem fernseher oder dem pc. kommt immer so auf meine lust und laune an was ich gerade mache.
grüße
NNGNeo

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32623
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von Karsten » 18.10.2018, 21:52

Hallo,

ich habe ja schon geschrieben, dass ich am Anfang nicht so recht wusste, was ich mit meiner freien Zeit anfangen soll.

Langeweile ist aber ein großes Rückfallrisiko.

Gruß
Karsten

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1469
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von Carl Friedrich » 18.10.2018, 22:06

Hallo!

Grundsätzlich verstärkt Dinge tun, die einem Freude bereiten und bei denen man vom Berufsalltag abschalten kann. Dabei kann man an Betätigungen anknüpfen, die vor der Sauf-Karriere im Vordergrund standen.

Da ich im Frühjahr startete, bin ich in den ersten Monaten dank der "langen" Tage viel mit dem Rad unterwegs gewesen.

Mal wieder Kontakte zu Leuten knüpfen, die man dank der Sauferei aus den Augen verloren hat. Das macht allerdings nur Sinn, wenn diese nicht regelmäßig trinken. Nicht dass man in Versuchung geführt wird.

Das Haus, die Wohnung umräumen und neu gestalten, insbesondere wenn man regelmäßig daheim gesoffen hat. Man muss sich daheim wieder wohl fühlen und eine gewisse optische Veränderung kann da nicht schaden.

Neue Dinge ausprobieren, sofern sie einen nicht zu nahe an das Suchtmittel heranführen. Was wollte man schon immer mal machen?

Gruß
Carl Friedrich

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1433
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von NNGNeo » 19.10.2018, 21:52

hallo karsten
Karsten hat geschrieben:Langeweile ist aber ein großes Rückfallrisiko.
kann ich nur so unterschreiben. da ich in meiner anfangszeit nichts hatte wofür ich mich interessiert habe hatte ich natürlich sehr viel langeweile.
das äußerte sich dann sehr oft in ziemlich starken suchtdruck, der manchmal über stunden anhielt.
grüße
NNGNeo

viola
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 15754
Registriert: 04.01.2010, 11:16

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von viola » 20.10.2018, 10:00

Hallo Karsten,

als ich aufgehört habe zu trinken, da war das mit der Zeit wie eine Offenbarung.
Ich empfand es überhaupt nicht als Problem, sondern als riesiges Geschenk. Endlich hatte ich die Zeit, beziehungsweise richtiger, habe sie mir genommen, um all die Dinge zu tun, von dem mich der Alkohol abgehalten hatte. Es kamen alte Wünsche aus der Kindheit und Jugend wieder hoch, es kamen Interessen wieder zum Vorschein, die lange verschüttet waren im wahrsten Sinne des Wortes, und es war eine Beglückung, die Zeit dafür völlig neu zu entdecken.

LG Viola

Hull

Re: Freie Zeit richtig nutzen

Beitrag von Hull » 20.10.2018, 11:05

Hallo zusammen,

das ist natürlich die Frage überhaupt. Ich wüsste nicht, wie ich mich in einer Tätigkeit so verlieren könnte, dass sie nicht nach ein paar Tagen, Wochen oder spätestens Monaten langweilig und abgebrochen würde. Natürlich mache ich dennoch nichts anderes, beginne immer wieder neue Projekte, ohne dass es einen "richtigen Nutzen" hätte. Heute würde es aber keinen Spaß mehr bereiten, sich dieser Tatsache mit Alkohol zu entziehen. Das ist der Unterschied, deshalb sehe ich keinen Zusammenhang zwischen Langeweile und Alkohol. Es zeigt eher, dass die Personen, die sich vor der Langeweile fürchten, noch immer nass denken.

Grüße

Antworten