Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Weihnachten gut überstanden ?

Hier werden wir jede Woche mindestens ein allgemeines Thema eröffnen, wo jeder seine Sichtweise dazu schreiben kann.
Antworten
Martin

Weihnachten gut überstanden ?

Beitrag von Martin » 28.12.2016, 14:15

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren ob ihr Weihnachten so verbracht habt wie ihr es dachtet.

Gab es Situationen mit denen ihr nicht gerechnet habt, die ihr 2017 anders machen wollt ?

Habt ihr evtl. etwas "gelernt" was die Pläne für Silvester beeinflusst ?

Das soll keine Diskussion werden, das hatten wir schon.

LG Martin

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32401
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Beitrag von Karsten » 28.12.2016, 15:21

Hallo Martin,

ich hatte das Fest wieder so verbracht, wie die Jahre davor auch.
Da es ja immer schön war, brauchte ich auch nichts ändern.
Von meinem Gesundheitszustand mal abgesehen, war es wieder ein schönes Weihnachten.

Gruß
Karsten

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3688
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Beitrag von Thalia1913 » 28.12.2016, 22:37

Hallo Martin,

wie meinst du das, "das soll keine Diskussion werden"?

Was hättest du denn gerne für Antworten?

Bei mir war's anstrengend, aber schöner als erwartet.

Alkoholfrei in den eigenen vier Wänden. Meine Gäste waren vorher über die Alkoholfreiheit informiert und haben nicht gemurrt. ;)

Gruß,
Thalia

Martin

Beitrag von Martin » 29.12.2016, 11:52

Hallo Thalia,

ich meinte damit dass auch Antworten "erlaubt" sind die kein optimales, alkfreies Fest wiedergeben

ohne "Angst" vor Reaktionen wie "hast du denn nix gelernt" ?, "warum hast denn das gemacht ? und nicht so" ? zu haben.

LG Martin

Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3688
Registriert: 27.06.2014, 10:50

Beitrag von Thalia1913 » 29.12.2016, 22:40

Hallo Martn,

ach so, ich verstehe, danke für die Erklärung.

Mal gucken, ob noch jemand was dazu schreibt. Wär ja schön.

Ich habe übrigens mein erstes Weihnachten nach meinem Trokenwerden auch in trockenem Umfeld verbracht. Das zweite allerdings nicht, da war ich woanders, nicht zu Hause, und ich habe mich nicht "getraut", um einen nicht-alkoholischen Abend zu bitten.

So wie dieses Jahr - ganz ohne Alkohol trinkende Menschen - ist es mir bedeutend lieber.

Viele Grüße
Thalia

Antworten