Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Hier werden wir jede Woche mindestens ein allgemeines Thema eröffnen, wo jeder seine Sichtweise dazu schreiben kann.

Moderator: Moderatoren

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32843
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Karsten » 18.10.2018, 17:20

Hallo,

welche Hilfsangebote habt ihr nach dem Alkoholentzug in Anspruch genommen?
Beispiele wären:

- Stationäre oder ambulante Therapie
- Psycholgen
- Nachsorge
- Selbsthilfe

Gruß
Karsten

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1871
Registriert: 21.11.2012, 17:00

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Pellebär » 18.10.2018, 18:01

Moin

Dieses Forum.

PB

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32843
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Karsten » 18.10.2018, 18:03

Hallo PB,

das freut mich :)

Gruß
Karsten

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1509
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Carl Friedrich » 18.10.2018, 19:54

1. Ambulante Therapie
2. Dieses Forum
3.Fachliteratur
4. SHG

Elly
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1234
Registriert: 25.01.2007, 16:23
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Elly » 18.10.2018, 19:57

Hallo Karsten!

Auch ich hatte, bis auf meinen Mann, kaum weitere Unterstützung, als das Forum!

Und wie Carl Friedrich erwähnte, diverse Bücher zum Thema!

Das hat mir Kraft gegeben und ich konnte zu jeder Zeit hier lesen, gerade in der
für mich kritischen Vorabend Zeit.

Elly

Cadda
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1055
Registriert: 04.09.2017, 20:53

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Cadda » 18.10.2018, 20:43

Als allererstes dieses Forum.
Hilfe durch Gespräche mit meinen Liebsten um mich herum
Ambulante Therapie mit wöchentlichen Gruppengesprächen

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1439
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von NNGNeo » 18.10.2018, 21:35

hallo karsten

ich hab nur dieses forum hier in anspruch genommen, keine therapie und in einer realen SHG war ich auch noch nie.
grüße
NNGNeo

Mario B.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 112
Registriert: 09.01.2018, 10:13

Re: Welche Hilfe nach den Alkoholentzug?

Beitrag von Mario B. » 19.10.2018, 07:51

Hallo,

- Facharzt für Psychiatrie (1 x im Monat)
- Hausarzt (1 monatlicher Besuch die ersten 6 Monate)
- Selbsthilfe und (Fach)literatur
- Dieses Forum

Eine reale SHG kommt für mich aktuell gar nicht in Frage, Nutzen und Aufwand stehen in meiner Situation in keinem Verhältniss zueinander. 2 Stunden (jeweils 1 Stunde für Hin- oder Rückweg) anstrengender Verkehrschaos mit Endlosstau oder stressige, unzuverlässige öffentliche Verkehrsmittel tue ich mir im Moment nicht noch zusätzlich mehrmals die Woche an. Diese Leben in einem Hamsterrad um links und rechts anstrengenden "Verpflichtungen" nachzugehen ist unter anderem ein Grund für meine Alkoholabhängigkeit und bleibt in meinem Falle ein zu grosses Risiko für einen Rückfall. Man kann es auch Bequemlichkeit nennen, das ist OK für mich. Ich bin auf jeden Fall heilfroh dass ich im Moment über diese Bequemlickkeit frei entscheiden kann.

Diese Sichtweise kann sich natürlich auch in Zukunft ändern.

Gruss,

Mario B.

Antworten