Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Silvester ohne Alkohol feiern

Hier werden wir jede Woche mindestens ein allgemeines Thema eröffnen, wo jeder seine Sichtweise dazu schreiben kann.
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32401
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Karsten » 29.12.2018, 19:26

Hallo,

passend zum Jahresausklang ein Thema, wie feiert ihr Silvester ohne Alkohol?

Gruß
Karsten

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1428
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Carl Friedrich » 29.12.2018, 19:53

Hallo Karsten!

Ich hätte gefragt: Wie verbringt Ihr Silvester?

Feiern? Gar nicht. Die Feiern, die ich kenne, sind an Silvester zu "alkoholisch". Das tue ich mir nicht an.

Gruß
Carl Friedrich

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32401
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Karsten » 29.12.2018, 20:00

Hallo Carl Friedrich,

wenn man sein Leben geändert hat, sich ein alkoholfreies Umfeld aufgebaut hat, ist auch feiern ohne Alkohol möglich.
Wenn man nur keinen Alkohol trinkt und sonst sein Leben so weiter führt, hat es natürlich schwer, bei der alkoholisierten Gesellschaft ohne Alkohol feiern zu können.

Ich sage ja immer wieder, es reicht nicht, nur den Alkohol wegzulassen.

Du bist doch auch schon eine Weile trocken. Hast du keine Freunde, die keinen Alkohol trinken und mit denen du Silvester feiern könntest?

Deine Eingangsfrage: "Ich hätte gefragt: Wie verbringt Ihr Silvester?" lässt darauf schließen?

Gruß
Karsten

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1428
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Carl Friedrich » 29.12.2018, 22:09

Karsten hat geschrieben:
29.12.2018, 20:00

Ich sage ja immer wieder, es reicht nicht, nur den Alkohol wegzulassen.

Du bist doch auch schon eine Weile trocken. Hast du keine Freunde, die keinen Alkohol trinken und mit denen du Silvester feiern könntest?

Deine Eingangsfrage: "Ich hätte gefragt: Wie verbringt Ihr Silvester?" lässt darauf schließen?
Hallo Karsten!

Warum und was sollte ich denn feiern? Ich verspüre kein Bedürfnis, feiern zu gehen. Und da ich nicht feiern wollte und auch immer noch nicht will, habe ich mich auch nicht darum bemüht, mit anderen Leuten, die allenfalls wenig und moderat mal ein Glas trinken, Silvester zu verbringen.

I.Ü. haben wir uns für Neujahr verabredet und genau darauf freue ich mich.

Gruß
Carl Friedrich

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1428
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von NNGNeo » 29.12.2018, 23:49

hallo karsten

wir feiern eigentlich nur in ganz kleinen rahmen. wir treffen uns mit ein paar leute, essen zusammen und hören dabei etwas musik und quatschen.
dabei werden auch ein paar leute dabei sein die sich ihre ein oder zwei bierchen trinken, das soll mich aber nicht weiter stören. es ist dort keiner der sich sinnlos besäuft, dann nämlich hätte ich da drauf keinen bock und würde dann auch dort nicht hingehen. ich bin mittlerweile schon mehrere jahre trocken, sollte es dennoch zu suchtdruck kommen weiß ich was ich dann zu tun habe.
zum anstoßen werden einige mit sekt anstoßen, ich hab es immer mit cola gemacht und stellt für mich kein problem dar.
grüße
NNGNeo

Mario B.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 90
Registriert: 09.01.2018, 10:13

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Mario B. » 30.12.2018, 06:18

Hallo,

auf die Schnelle fällt mir keiner in meinem Bekanntenkreis ein, der an Sylvester keinen Tropfen Alkohol trinkt. Werde aber jetzt auch nicht daran denken Freundschaften zu kappen nur weil Leute an einem Sylvesterabend zum neuen Jahr mit Sekt anstossen. Das ist mir der Grundbaustein “alkoholfreies Umfeld” nicht wert falls dieser in diese Richtung interpretiert werden sollte.

Sogenannte trockene Alkoholiker gehören übrigens nicht zu meinem Freundeskreis. Nur noch gezielt und
krampfhaft solche Leute als Bekannte/Freunde zu suchen halte ich persönlich bei der hohen Rückfallquote als grössere Suchtdruckgefahr und grösseres Rückfallrisiko an als Freunde oder Bekannte die gelegentlich an Sylvester mit Sekt anstossen.

Aber jeder so wie es am besten für seine Trockenheit ist.

Guten Rutsch,

Mario B.

Bakki
neuer Teilnehmer
Beiträge: 18
Registriert: 24.11.2018, 13:22
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Bakki » 30.12.2018, 13:46

Hallo zusammen,
ich hab mich noch gar nicht festgelegt für Silvester.
Ich bin gerade nicht so motiviert und meine Freunde, die nichts trinken, haben diesmal keine Zeit, da sie arbeiten müssen oder verreist sind.
Mit Alkohol um mich rum zu feiern ist mir gerade noch zu heftig.
@ Mario: ich hab solche Bekanntschaften / Freundschaften auch nicht gekappt, uns verbinden ja andere Dinge als der Alkohol und die Leute können auch nix für meine Situation. Ich rede lediglich vom Silvesterabend, das will ich aktuell nicht mit Sekt um mich rum usw. Ansonsten hab ich mir angewöhnt mit den Leuten, die mal was trinken, Unternehmungen zu machen, die mit Alkohol nichts zu tun haben. Ich schlage zum Beispiel vor schwimmen zu gehen, frühstücken, Tierpark usw.
Wenn ich länger trocken bin, hab ich vielleicht gar kein Problem mehr mit Silvester und Sekt um Mitternacht, zur Zeit ist es aber zu sehr Verzicht für mich, wenn ich das sehe.
Und ja ich würde jetzt auch nicht zwanghaft trockene Alkoholiker suchen, die ich dann zu meinen Freunden erkläre. Ich kenne trockene Alkoholiker, mit denen könnte ich auch Silvester feiern, aber da uns sonst nicht viel verbindet, hab ich keine große Lust dazu.

Aber ne Option ist es, wenn man unbedingt was machen mag an Silvester und keine alkoholfreien Optionen hat, mal bei Selbsthilfegruppen nachzufragen. Hab gehört, da finden öfters Feiern statt und man lernt neue Leute kennen.

Grüße

Hartmut
Moderator
Moderator
Beiträge: 15093
Registriert: 13.02.2007, 22:21

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Hartmut » 30.12.2018, 21:38

Hallo zusammen,

nun stelle ich mir nicht die Frage wie ich Silvester, Geburtstage oder andere Festivitäten feiere da es für mich immer einen Anlass gab zu Saufen.
Nur mit dem Unterschied, dass an solchen Tagen es offiziell geduldet war und niemand gemeckert hat, wenn gesoffen wurde. Es war ein erlaubtes Saufen. Selbst dann noch, wenn alle anderen schon wussten das es Alkoholprobleme gab.

Hat es den Sie interessiert was mit mir an solchen Tagen passiert? Oder haben diejenigen die dabei waren Rücksicht genommen? Sicherlich nicht, da ihr eigenes Trinkverhalten wichtiger war. Zumindest die jeden Anlass mit Alkohol begießen.

Für mich sind es Tage wie jeder andere Tag als Alkoholiker auch. Ich muss jeden Tag unverkrampft auf mich aufpassen und mir nur Gedanken machen ob ich an gesellschaftlichen Zwängen teilnehme.

Viele fühlen sich auch emotional verpflichtet. Jedoch bin ich es mir selbst wert, mich nicht emotional erpressen zu lassen.

Was passiert denn, wenn ich nicht mit Menschen feiere die Alkohol trinken? Steht dann die Zeit still? Bin ich ein anderer Mensch? Bin ich ausgestoßen? Wenn das so ist kann ich auf solche Menschen verzichten. Ich entscheide welches Risiko es mir wert ist wieder an der Flasche zu hängen.

In diesem Sinne jedem sein Silvester und ein gutes neues Jahr.

Gruß Hartmut

Antworten