Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Silvester ohne Alkohol feiern

Hier werden wir jede Woche mindestens ein allgemeines Thema eröffnen, wo jeder seine Sichtweise dazu schreiben kann.

Moderator: Moderatoren

schatzmeister
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1651
Registriert: 17.12.2013, 20:20

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von schatzmeister » 30.12.2018, 21:45

Hallo Zusammen,
ich habe nun schon einige Jahreswechsel trocken erlebt und achte nach all der Zeit trotzdem darauf mich nicht in ein Saufendes Umfeld zu begeben,egal wie auch immer der Anlaß heisst.Ich setze doch nicht meine Trockenheit aufs Spiel nur weil Sylvester ist ,die Anderen können wegen mir feiern bis zum Abwinken,da mache ich mir lieber ein schönes Essen mit mehreren Gängen und geniesse den Jahresausklang bei Musik meiner Wahl dazu.
Neujahr gehts dann früh zum Spaziergang mit klarem Kopf und Abends ins Neujahrskonzert.
Da gehts mir gut damit.
schatzmeister

Pearl
neuer Teilnehmer
Beiträge: 454
Registriert: 05.01.2015, 20:07

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Pearl » 31.12.2018, 18:27

Für mich ist es diesmal das wirklich erste Silvester ohne Sekt oder ähnlichem, also Alkohol. Das ist schon ein extrem komisches Gefühl.
Der ganze Tag triggert irgendwie. Wie vorher schon beschrieben, ist es einer der Tage, wo es gesellschaftlich toleriert wird, um zu trinken.
Ich verbringe die restlichen Stunden des Jahres gleich ganz gemütlich mit meiner Mutter.
Da gibt es leckeres Essen und dann wird ferngesehen. Alles andere wäre für mich nicht gut!
Wäre ich ganz alleine, wäre ich wohl gleich ins Bett gegangen.

Wünsche auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Viele Grüße, Pearl

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1507
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Carl Friedrich » 31.12.2018, 21:13

Hallo Pearl!

Ja, der Tag Silvester kann ganz schön triggern.

Du machst es genau richtig und gehst der Gefahr konsequent aus dem Weg. Ich unterstelle mal, dass deine Mutter keine Dame ist, die heftig dem Alkohol zuspricht.

Gruß
Carl Friedrich

Pearl
neuer Teilnehmer
Beiträge: 454
Registriert: 05.01.2015, 20:07

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Pearl » 31.12.2018, 21:19

Hallo Carl Friedrich,
bei meiner Mutter ist alles alkfrei! Das war aber meiner Familie nach meinem Entzug sofort klar und eine Selbstverständlichkeit. Da habe ich echt Glück🍀
Viele Grüße, Pearl

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1507
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Carl Friedrich » 31.12.2018, 21:30

Hallo!

Zu beachten ist noch Folgendes: Falls man gegen Mitternacht vor die Türe geht, um das Feuerwerk zu betrachten, sollte man im Blick haben, dass auch die Nachbarschaft mit einigen Pullen und Gläsern Sekt dort sein kann und man ruck-zuck ein Glas in die Hand gedrückt bekommt, um anzustoßen.

Dem frisch Abstinenten, rate ich zum sofortigen Rückzug in sichere "nichtalkoholische Gefilde ".
Ansonsten deponiere man in der einen Hand eine Flasche Wasser/Schorle... und in der anderen das Handy und schon ist keine Hand mehr frei, um anzustoßen.

Gruß
Carl Friedrich

Pearl
neuer Teilnehmer
Beiträge: 454
Registriert: 05.01.2015, 20:07

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von Pearl » 31.12.2018, 21:40

Oh ha, stimmt. Daran habe ich gar nicht gedacht. Dann bleibe ich schön in der Wohnung!
Danke dir für den Hinweis!!!

RiSu
neuer Teilnehmer
Beiträge: 52
Registriert: 02.11.2018, 23:08
Geschlecht: Weiblich

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von RiSu » 01.01.2019, 09:25

Mein Silvester war unverhofft auch komplett alkoholfrei.
Das war sehr schön.

schatzmeister
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1651
Registriert: 17.12.2013, 20:20

Re: Silvester ohne Alkohol feiern

Beitrag von schatzmeister » 01.01.2019, 09:44

Super gemacht RiSu,
siehste und kann auch schön sein so ganz ohne Vernebelung.
Bei mir hats ganz dolle geballert,die Miez ist verschwunden aber sonst wars auch ganz schön mit der Mutter gut gegessen ,guter Nachttisch und kein Tropfen weit und breit zu sehn.
Gesundes Neues auch ohne Prost und gut so.Ich laß mich nicht fremdbestimmt zum Feiern verdonnern.Feierlich bzw festlich geht auch anders,nur haben Wir das nie so richtig gelernt bekommen und es gehört selbst erarbeitet für Jeden wie es passt.
LG schatzmeister

Antworten