virtuelle Patenschaften

Was wünscht Ihr Euch für Hilfe im Selbsthilfeforum zum Thema Alkohol, Selbsthilfe, Alkoholismus, Alkoholsucht, Alkoholkrankheit, Alkoholabhängigkeit und Coabhängigkeit?
silberkralle
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 7185
Registriert: 04.12.2009, 13:40

Beitrag von silberkralle » 13.04.2010, 17:34

glück auf anit

macht meine liebe finanzministerin nich mit (17 enkelkinder weist du was die geburtstagsgeschenke kosten + die fahrten zu den feiern)

zurückgewunken

:D
matthias

zimmerer70
neuer Teilnehmer
Beiträge: 22
Registriert: 10.04.2010, 17:24

Beitrag von zimmerer70 » 14.04.2010, 20:56

die idee von karsten finde ich genial.....könnt so nen paten gut gebrauchen...zu aufarbeitung...habe trotz meiner terpien vieles inzwischen vergessen....

Marie
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1285
Registriert: 11.12.2006, 11:47

Beitrag von Marie » 24.04.2010, 05:53

Guten Morgen Karsten,

wo ist den der Unterschied zwischen Paten und Moderator??

Liebe Samstagsgrüße,
Marie

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31074
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 24.04.2010, 07:48

Guten Morgen Marie,

ein eventueller Pate ist dafür gedacht, auf jemanden Neuen, der in den erweiterten Forenbereich kommt, gezielt zuzugehen und ihn in unsere Gemeinschaft einzuführen.

Das hat nichts mit einer Moderation zu tun.

Ein schönes Wochenende.

Gruß
Karsten

Gesperrt