Ethylalkohol im Fertigteig

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Antworten
Urfti
neuer Teilnehmer
Beiträge: 5
Registriert: 16.12.2010, 19:19

Ethylalkohol im Fertigteig

Beitrag von Urfti » 16.12.2010, 20:25

Hallo zusammen,

einer sehr guten Freundin, der ich gesagt hatte, ob sie mir eine Fertigblätterteigrolle aus dem Kühlregal mitbringen könnte, rief mich aus dem Supermarkt an. Sie ist sehr bedacht, wenn sie für mich einkauft. Es sei dort Ethylalkohl drin. Konnte ich gar nicht glauben und bin nächsten Tag in mehrere Lebensmittelläden gegangen und habe mal nachgeschaut. Tatsächlich, in allen Produkten von verschiedenen Herstellern ist das enthalten. Auch im Hefe und Mürbeteig. Wieder eine versteckte Alkoholfalle!

Liebe Grüße

Boris

joschi018
neuer Teilnehmer
Beiträge: 204
Registriert: 21.11.2010, 23:32

Beitrag von joschi018 » 17.12.2010, 00:38

Nunja, bei der Hefegärung entsteht ja Alkohol neben Kohlendioxid (hab früher mal Bäcker gelernt - vor dem Ofen beim Brotbacken roch es immer etwas nach Alk).
Die Mengen sind aber verschwindend gering; in einem Dessert, Eis o.ä mit Alkoholzusatz (irgendwelche Liköre z.B.) ist das schon kritischer.
Wir haben beim Backen auch immer Aromen benutzt, Rumaroma usw.
Das sehe ich als weitaus gefährlicher an, ist zwar kein Alk drin, schmeckt aber 100% danach!

Mein persönlicher Eindruck:
Vom Essen eines Blätterteigstückchens dürfte ich kaum rückfällig werden (alleine schon deshalb, weil es gar nicht in mein Suchtgedächtnis passt).
Würde ich aber Bier riechen, wäre das weitaus riskanter.

Antworten