Rotkohlrezept

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Antworten
Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31047
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Rotkohlrezept

Beitrag von Karsten » 18.12.2010, 17:18

Hallo,

da es ja die Frage nach einem guten Rotkohlrezept gab, hier mal meine Variante:

Rotkohl


Zutaten:
Frischer Rotkohl
1 Zwiebel
Speck
Zucker
Zitrone
Apfel
Nelken
Salz
Pfeffer
Lorbeerblatt
Nelken

Zubereitung:
Den Rotkohlkopf ein Scheiben schneiden und auseinander reiben.
Dann ca. 20 – 30 Minuten weich kochen, wobei die geschälte Apfelhälften schon mitgekocht werden können.
Danach alle anderen Zutaten dazu geben und abschmecken.
Der Speck kann vorher angebraten werden oder auch durch etwas Schmalz ersetzt werden.
Dann noch ca. weitere 30 Minute vor sich hinköcheln lassen.

Guten Appetit

Gruß
Karsten
_________________________________________
Liste mit alkoholhaltigen Lebensmitteln
alkoholfreie Rezepte
Zuletzt geändert von Karsten am 14.01.2011, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Melinak
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5166
Registriert: 10.12.2008, 18:48

Beitrag von Melinak » 18.12.2010, 17:30

lieber karsten,

lecker, lecker und wenns etwas flüssigkeit braucht ich nehme zum ablöschen vom rotkohl dann immer etwas apfelsaft!!!!!

vielen lieben dank für das rezept!

lg melanie

Preha
neuer Teilnehmer
Beiträge: 182
Registriert: 12.08.2010, 10:02

Beitrag von Preha » 18.12.2010, 17:30

Hi Karsten!

danke, dennoch habe ich in einem Kochforum (sicher kennst Du es!)
und auch im deutschen TV gesehen, das Frau, nach all Deinen Zutaten auch einen Esslöffel Heidelbeergelee unter das Rotkraut heben kann.. ich habe es probiert und meinen männern und mir hat es sehr gut geschmeckt...Sollte Mann oder Frau nur zu Geflügel oder Wild reichen!


Lieben Gruß
die
Preha

Melinak
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 5166
Registriert: 10.12.2008, 18:48

Beitrag von Melinak » 18.12.2010, 17:38

liebe peha,

ich mach das immer an weihnachten zu ente, sooo fein! ich nehme dazu meisst preiselbeeren!

liebe grüße melanie

Monty
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3149
Registriert: 11.11.2009, 18:26

Beitrag von Monty » 19.12.2010, 14:58

hmmmmm...lecker...ich mache ganz zum Schluss immer noch so ca 2-3 Esslöffel Pflaumenmus mit ran.

LG Monty

ellen67

Beitrag von ellen67 » 20.12.2010, 21:17

Boah...warum ist denn heute nicht schon Weihnachten **jamjam

Ich liebe Rotkohl & geb gern etwas Gänseschmalz (ergibt sich ja Eigenes ;) ) Wahlweise oder auch dazu nehm ich - edit- ...- Apfelkraut (diese kleinen gelben Papp-Becher bei der Marmelade)

LG Ellen

Ups, da ich ja nun noch ganz frisch bin, weiß ich gar nicht, ob da Teile von Alkohol drinne sind. Mach mich schlau!

Ette
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1600
Registriert: 25.01.2007, 23:46

Beitrag von Ette » 23.12.2010, 11:52

Hallo,

ich gebe zum Schluss an meinen Rotkohl ein halbes Gläschen selbst gekochtes Holundergelee und ein wenig feingeriebene Bitterschokolade.

Eigentlich bräuchte ich dann schon gar keine Fleisch mehr dazu.

LG
Ette

Antworten