Minz Täfelchen hauchdünn mit Minzcreme

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Antworten
Lebensfreude40
neuer Teilnehmer
Beiträge: 1
Registriert: 02.10.2013, 12:32

Minz Täfelchen hauchdünn mit Minzcreme

Beitrag von Lebensfreude40 » 02.10.2013, 13:31

Was meint Ihr, kann man die essen? Zutatenliste steht nicht direkt Alkohol, jedenfalls verstehe ich es so, stehen paar Fremdwörter, irgendwie habe ich mal was gelesen, das man bei Pfefferminz oder Creme oder Schokolade usw. Acht geben muss.

Vielen Dank!

NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1385
Registriert: 27.09.2012, 21:30

Beitrag von NNGNeo » 02.10.2013, 14:00

hallo lebensfreude

wenn ich mir nicht sicher bin, lasse ich es einfach weg, da kann und will ich kein risiko eingehen.

könntest du denn hier vielleicht aufschreiben, um welche fremdwörter es sich handelt? also auf der zutatenliste?
Zutatenliste steht nicht direkt Alkohol
auch da wäre ich dann vorsichtig, selbst wenn es nur indirekt ist, im zweifelsfalle einfach weglassen.

gruß
NNGNeo

Zimttee
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1297
Registriert: 19.05.2012, 22:58

Beitrag von Zimttee » 04.10.2013, 14:51

Das ist eine Selbstauskunft von Nestle- nachzulesen auf der Seite alkoholfrei kochen und leben. Suche danach mal bei google mit dem Zusatz "Nestle" und du wirst es ausführlich nachlesen können.

Martin

Beitrag von Martin » 04.10.2013, 20:58

Hallo zusammen,

ich möchte allen raten sich nicht nur auf Herstellerlisten aus den Netz zu verlassen.

Es kann durchaus sein dass die Zutaten geändert werden, die Internetseite aber nicht.

Es ist immer sicherer auf die Packung zu schauen :!:

LG Martin

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31083
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 04.10.2013, 21:13

Hallo,

ich habe früher auch Firmen angeschrieben und nach den Zutaten bestimmter Produkte gefragt wegen Alkoholgehalt.
Meist habe ich die freundliche Antwort erhalten, dass sie darüber lieber keine Auskuft geben möchten, um sie hier zu veröffentlichen, weil sich ja Zutaten mal verändern können und plötzlich doch Alkohol enthalten ist.
Ich kann das verstehen, dass sich Firmen da nicht festlegen wollen.

Gruß
Karsten

Zimttee
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1297
Registriert: 19.05.2012, 22:58

Beitrag von Zimttee » 08.10.2013, 23:00

Ich kann verstehen, dass ihr das Zitat rausgenommen habt.
Aber zur Info: Auf der Seite erklärt Nestlé noch, unter welchen Bezeichnungen das Wort "Alkohol" seinen Weg noch auf die Zutatenliste der Produkte finden kann (Weißweinextrakt oder Rotweinpulver als Beispiele).

Viele Grüße!

Antworten