Waschmittel

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Martin

Beitrag von Martin » 21.05.2014, 23:04

Hallo Quantensprung,
Hallo Martin,

nun ja, eine intakte Haut nimmt ja eben keinen Alkohol auf.
du findest im Netz viele Beiträge die besagen dass die Haut Alkohol aufnimmt und auch welche die das bestreiten.

Da wir hier aber schon immer darauf hinweisen alkoholfreie Desinfektionsmittel beim Doc zu verlangen hat das wohl einen Grund.

Ich finde es sehr gefährlich einem frisch Trockenen eine solche Antwort zu geben,

von Saufdruck den er evtl. bekommen könnte mal abgesehen.

LG Martin

Quantensprung
neuer Teilnehmer
Beiträge: 247
Registriert: 25.09.2013, 13:47

Beitrag von Quantensprung » 21.05.2014, 23:26

Ich halte mich da ehrlich gesagt lieber an wissenschaftlich Greifbares. Wie folgende Studie z.B.:edit Martin: bitte keine externe Links einfügen, danke

Desinfektionsmittel riecht ja nunmal definitiv nach Alk, daher kann ich die Empfehlung nachvollziehen. Blinden Aktionismus halte ich hingegen nicht für förderlich. Dr. Gerners Frage war nach einer evtl Reaktion seines Körpers auf eine nicht vorhandene Alkoholkonzentration in seinem Körper. Darauf habe ich ihm erweitert geantwortet. Ich weiß immer noch nicht was daran kritisch sein soll. Sicher ist einmal mehr Kontrolle in unserem Fall angebracht, aber ich muss auch keine Panik machen, wenn es keinen Grund dafür gibt, finde ich.

Spanijoggel
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 9065
Registriert: 13.02.2008, 09:58

Beitrag von Spanijoggel » 21.05.2014, 23:34

Hallo Quantensprung!

Sagt man bei Euch nicht auch von einer guten Handcrème dass sie "gut einzieht?" Was da heisst gut von der Haut aufgenommen wird?
In der Pflege rieben wir die Rücken der Pat. Jeweils mit Franzbranntwein ein.
U.A. Auch gegen Rückenschmerzen. Dann gibt es schmerz-Pflaster, Schmerzsalbe und andere Medis die durch die Haut aufgenommen werden.

Am besten Du stellst mal eine Frage zu viel als eine zu wenig !

Wünsche Dir eine ganz gute Nacht
Yvonne

Quantensprung
neuer Teilnehmer
Beiträge: 247
Registriert: 25.09.2013, 13:47

Beitrag von Quantensprung » 22.05.2014, 06:55

Hallo Yvonne,

ich hatte eine gute Nacht, die Nachbarkröte hat mich eben dann pünktlich geweckt, die hyperaktive! ;)
Sicher gibt es viele Wirkstoffe, die insbesondere lokal auf der Haut wirken. Und dass man zu Beginn der Trockenheit unsicher und überängstlich ist, finde ich auch sinnvoll, weil es einen wachsam hält.
Allerdings Medikamente, welche durch die Haut wirken, haben nicht die Aufgabe, Alkohol -und wir sprechen hier doch nur von Ethanol, der aufgenommen wird-durch die Haut in den Körper zu transportieren. Und eben bezogen auf diesen Stoff ist die Haut kein besonders guter Leiter, besonders in solchen niedrigen Konzentrationen, wie die Studie, in meinem oben leider entfernten PDF, besagt. Ich bin auch der Meinung, dass man Stoffe etc bei Unsicherheit lieber weglässt.
Nur die Frage Dr. Gerners zielte ja erst einmal speziell auf ein Mittel und ob daher seine Schlafstörungen rühren könnten. Und das geht eben doch gar nicht, da das Mittel laut Herstellerangaben eben gar keinen Alk enthält. Und selbst wenn, würde es der Körper quasi nicht als solches in seiner Wirkung wahrnehmen.
Gerade wenn ich unsicher bin, dann möchte ich doch Fakten zur Aufklärung. Und ich finde es in diesem Fall eben wenig hilfreich auf Empfehlungen hinzuweisen ohne den Hintergrund zu benennen.

Einen schönen Sonnentag
Quantensprung

Spanijoggel
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 9065
Registriert: 13.02.2008, 09:58

Beitrag von Spanijoggel » 22.05.2014, 07:41

Danke,Dir auch einen schönen Sonnentag !

Ich freue mich darauf!

LG Yvonne

Sunshine_33
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 3611
Registriert: 25.07.2013, 11:35

Beitrag von Sunshine_33 » 23.05.2014, 09:16

Hallo Doc :wink:

Du schriebst ja eingangs, das Du die Böden damit gereinigt hast.
Ich lese hier nirgends, das Du vorhattest, mit dem Zeug rituelle Körpersalbungen vorzunehmen :wink:
Von daher würde ich auch am meisten meiner Nase vertrauen.
Riecht das Reinigungsmittel nach Alk, dann schütte es weg und kauf
eins, was nicht nach Alk riecht.
Denn schon allein der Alk-Geruch KÖNNTE triggern.
Muss nicht, aber könnte, von daher lieber vorsichtig sein.
Im Laden kann man ja durchaus auf die Inhaltsstoffe schauen und auch mal dran schnuppern.

Ich persönlich verlasse mich am meisten auf meine Nase.
Schaue aber bei Süßigkeiten und Lebensmitteln auch auf die Zutatenliste.
Hab ja kein Bock, was zu kaufen, was dann nach Alk stinkt, wenn ich die Packung öffne.
Und ich glaube, ein Ladenbesitzer wäre auch nicht so erfreut, wenn ich verschiedene Kekspackungen öffne, um mal dran zu riechen :lol:

Da ich auch noch mit dem Rauchen aufgehört habe, rieche ich auch nur einen Tropfen Alk sieben Meilen gegen den Wind.
Leider zusätzlich auch alles andere, was meiner Nase nicht gefällt :lol: aber das is n anderes Problem :wink:

Lieber Doc, ich finde es gut, das Du solche Fragen stellst und Dich damit auseinader setzt.
Sagt mir, das Du Deine/Unsere Krankheit nicht auf die leichte Schulter nimmst. Und das ist auch richtig so, weil sie verdammt ernst zu nehmen ist.
Ich habe mir anfangs übrigens die gleichen Fragen gestellt.
Das ist also nix ungewöhnliches, man weiß es anfangs eben noch nicht so genau. Also besser nachfragen, ehe man sich einer Gefahr aussetzt, die man nicht so einschätzte.

Viele Grüße und ich wünsche Dir weiterhin so ein tollen Weg in ein abstinentes und später auch trockenes Leben.
Sunshine

Dr.Gerner
neuer Teilnehmer
Beiträge: 143
Registriert: 25.03.2014, 04:35

Beitrag von Dr.Gerner » 23.05.2014, 12:34

Danke für die vielen Antworten. Ich kann mir ja einfach Handschuh besorgen, dann bin ich nochmal mehr auf der sicheren Seite. :D

Meine Herren, also heute hatte ich wieder eine echte ***. Konnte kaum einpennen...hab dann in solchen Nächten so nen dösigen Halbschlaf, wo ich merke, fehlen 30-60 Minuten, hatte auch leicht geträumt, bin aber wieder wach...Zum ko.... Ich habe dann auch oft Rückfall Gedanken, um Schlaf zu finden...ich steigere mich da aber auch rein mit Panik, dass ich nicht genug Schlaf bekomme und so... :oops:

Antworten