Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Calida78
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2179
Registriert: 13.07.2015, 11:13

Beitrag von Calida78 » 23.12.2016, 14:09

Hallo!
Das hast Du gut gemacht. Dass Du bei Deinem Vorhaben geblieben bist!
Wenn einer spottet würde ich deutlich machen, was das mit mir macht. Und ich würde fragen, was der Spott soll. Ansonsten kann derjenige sich ja überlegen, ob er gehen möchte.
LG Calida

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 30840
Registriert: 04.11.2004, 23:21

Beitrag von Karsten » 23.12.2016, 14:15

Hallo kamarasow,

ich gehe da so ran, dass man mich ja einlädt oder Gäste zu mir kommen, weil sie meinetwegen dieses Treffen wollen.

Wenn jetzt die Frage aufkommen würde, Alkohol oder ich, könnte ich ja an den Antworten ablesen, wer eben nicht meinetwegen, sondern wegen eventuellem Alkohol an diesem Treffen teilnehmen möchte.

Wenn jemand Freundschaft oder Verwandschaft in der Priorität hinter dem Alkohol stellt, sollte er oder sie sich mal fragen, welchen Stellenwert der Alkohol schon in seinem Leben eingenommen hat.

Wenn jemandem der Alkohol wichtiger ist als ich oder lieber mit anderen trinkt, als sich mit mir zu treffen, da frage ich mich dann, wie sehr er meine Krankheit respespiert.

Blut sollte dicker sein als Alkohol und das erwarte ich bei einer richtigen Freundschaft auch.

Gruß
Karsten

Antworten