Der "Drei-Jahres-Faden"

Wie ist das Leben nach dem Alkohol ohne Alkohol? Erfahrungsberichte und Lebensgeschichten von schon länger trockenen Alkoholikern im Alkoholforum
Antworten
Petter
neuer Teilnehmer
Beiträge: 359
Registriert: 01.07.2006, 15:51

Beitrag von Petter » 03.02.2017, 13:17

Liebe Freunde!

Gerade höre ich eine Sendung im Radio. Es geht um Sucht, insbesondere um Alkohol.

Da berichtet eine ältere Dame von den Erfolgen einer "Therapie", die alkoholkranken Menschen das Kontrollierte Trinken empfiehlt. Sie ist ganz begeistert, weil sich so viel positiv geändert hätte und sie nun mit ca. 200 ml aus dem Flachmann zurechtkomme.

Ich dachte, ich höre nicht richtig. 200 ml Schnaps, angeboten als Therapie? Das Thema Kontrolliertes Trinken kommt ja immer wieder hoch. Immer wieder von neuen Ergebnissen der Forschung berichtet - ich glaube das nicht. Selbst der Arzt gerade im Radio war skeptisch, sage aber etwas von "unter bestimmten Bedingungen könnte man ...".

Es hat mich ein wenig aufgeregt. So, das musste ich mal loswerden :)

Danke füs Lesen!

Peter

dieStine
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 980
Registriert: 29.07.2013, 21:54

Beitrag von dieStine » 03.02.2017, 16:50

Hallo Peter,

täglich 200ml Schnaps ausm Flachmann...kein Wunder dass die Werte Dame begeistert (und vermutlich ordentlich angeschickert) ist. Dann kommt ja noch der verdauungsfördernde Kräuterschnaps nach dem Essen dazu und das medizinische Nonnenschnäpsken aus der Apotheke,... :-D

Im Ernst, wäre es nicht so traurig könnte man sehr drüber lachen aber gerade für frisch Trockene sind solche Aussagen fatal und öffnen riesige Hintertürchen, vor allem wenn sie auch noch vom “Fachmann“ bestätigt werden.

Ich könnte mich da auch wahnsinnig drüber aufregen, nach wie vor wird Alkoholismus beschönigt, verharmlost und an den Rand der Gesellschaft angesiedelt, wirkliche Aufklärung ist selten.

Jetzt aber schnell wieder zurück zur Gelassenheit, das Wichtigste ist, dass wir unseren Weg in die Trockenheit gefunden haben - auch ohne Flachmann Therapie *kopfschüttel*

LG
Stine

Antworten