(Alb)Träume von Alkohol

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Antworten
Calida78
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2179
Registriert: 13.07.2015, 11:13

Beitrag von Calida78 » 15.02.2017, 22:52

Hi!
Du klingst so negativ heute.
Dass einer wartet, um Dich runterzuziehen, hab ich doch gar nich geschrieben. Wenn ich down bin, dann schau ich immer in mich rein, schaue, was ist, akzeptiere es so und schau dann, was ich brauche und was ich dafür tun kann. Hilft mir wirklich. Vielleicht Dir auch?
Diese Suchtlustmomente sind tatsächlich ähnlich wie Schmerz für mich. Wie einfach wäre es, ihn abzuwehren und eine zu rauchen? Aber wie das mit Abwehr so ist, es bringt nix. Stattdessen nehm Ichs an und nehme es voll an, auch wenn sich das fies anfühlt. Nur so komme ich weiter.
Mit Tatoots, Piercing und SM hab ich gar nix zu tun, bis jetzt zumindest noch nicht😉

Martina02

Beitrag von Martina02 » 16.02.2017, 00:23

Caaaalidaaaa, da is'n Smiley hinterm Satz. :wink:
( wer da um die Ecke kommt)

Na das bleibt hoffentlich auch so, das Du mit diesen weiteren "Sucht" Themen nix zu tun hast und haben wirst... :lol:

Ich geh weiter meiner Wege...

Hier kommt ja etwas Schwung in die Bude.

Bis bald mal wieder

Gute Nacht
Martina

Calida78
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2179
Registriert: 13.07.2015, 11:13

Beitrag von Calida78 » 16.02.2017, 10:13

Gut, dass ich gefragt hab.
Beim Schreiben ist manches eben doch nicht so eindeutig.....
Liebe Grüße
Calida

Martina02

Beitrag von Martina02 » 16.02.2017, 20:46

Hey Calida!

Das stimmt.

Wobei es wirklich (Situationen mit) Menschen gibt, wo mir die gute Laune flöten geht. Kennst Du das nicht?

Neulich hatte ich erst eine Situation, wo mir mein Gegenüber meine Gedanken vorweg nahm - und das mehrmals.
Was soll ich dann dazu sagen, "Ja." und "Amen" ??

Da hab ich das Gefühl meine Meinung und Gedanken interessieren nur, wenn sie dem Gegenüber reflektieren was es hören möchte oder selbiges bestätigen.

Was solls.

Das verursacht bei mir aber keine schlechte Laune , eher ein Fragezeichen vorm :?: Kopf :?:

Wodurch ich zb. schlechte Laune bekomme ist, wenn ich mir von einem/einer Gesprächspartner/in den Ärger anhöre, der eigentlich jemand anderem gilt.
- oder wenn jemand seine schlechte Laune und Unzufriedenheit an mir auslässt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich überlege mir bestimmte Zeiten einzurichten um hier zu lesen uns zu schreiben. Aber vielleicht hab ich dann keine Lust zum lesen und schreiben.
Wegen der potenziellen "Internetsucht".

Kennst Du das, wenn man hier noch liest und da...Und dann staunt wieviel Zeit vorüber ist?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was ich aktuell nicht verstehe ist, das ich ohne das ich aufputschende Mittelelchen konsumiere, an meiner Ernährung schraube und viel frische Luft schnappe , sowie den Tag zu tun habe
-nicht schlafen kann....

Heute gab es *TraumRegenLuft* (Wetter draußen)
bin begeistert ..

Liebe Grüße & schönen Abend
Martina

Martina02

Beitrag von Martina02 » 17.02.2017, 10:31

...

und in diesem Albtraum ging es um ein alkohollastiges Date mit einem Mann in einer feiernden, Trinkenden Umgebung
auch mit Freunden. Was wohl seht lustig gewesen ist.

Ein Gedanke ans Forum war mittlerweile gleichgültig.

Am nächsten Tag wurde die Verabredung mit dem Mann wiederholt , vorab ohne Alkohol - und wir hatten uns echt nichts zu sagen...

Die Umgebung, bei der ein kleines Dorf durchquert wurde, ist nüchtern nicht schön gewesen. Die Menschen waren argwöhnisch und beobachteten sich gegenseitig missgünstig, was wohl eine Folge des Alkohols war...

...wobei eine gute Nachricht von einer Frau dieses Desaster ungemein erhellt hat...

Martina02

Beitrag von Martina02 » 23.02.2017, 10:33

Ach schade.

Alternativ zu Kaffee und Co bin ich seit einiger Weile auf Grüntee (mit Jasmin :) ) umgestiegen. Leider wird mir (wieder)davon schlecht.
Schon früher habe ich schwarzen Tee und Grüntee nicht gut vertragen.
Muss ich erneut auf die Suche nach einem Lieblingsgetränk gehen...
Ich versteh nicht, warum ich es vorübergehend vertragen habe und jetzt nicht mehr.

Im letzten Traum hatte ich eine Flasche Sekt, die meine Nachbarin alleine austrank, die leere Flasche vorerst unbemerkt im Auto versteckte, auf der Straße tanzte und sehr überzeugend vermittelte, das das völlig normal sei. :lol:

Schon abgefahren, in einem weiteren Gespräch mit anderen Nachbarn erinnerte ich mich an eine getrunkene Flasche Wein aus früheren Träumen, die ich im Forum verschwieg und mir im Traum bewusst wurde, das ich es in Realität selbst langsam für wahr hielt.
Weitere unschöne Details lass ich weg.

Ich hab Angst vor dem angekündigten Sturm heute. :(

Martina02

Beitrag von Martina02 » 28.02.2017, 13:08

Bin von Grüntee auf Pflaumen Vanille Tee mit Honig umgestiegen und dieser schmeckt wie Glühwein.

So blöd kann ja keiner denken. :shock:

Carpenter
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1721
Registriert: 09.12.2012, 09:15

Beitrag von Carpenter » 28.02.2017, 17:51

Hallo Martina,

wie wäre es mit Ingwer-Minze ? Den kannst Du Dir aus frischen Zutaten selber machen und der wäre dann gesund UND lecker...

Gehts Dir gut sonst ?

Schönen Gruß und schöne Zeit Dir

Andreas

Antworten