Neu und verwirrt

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Martin

Beitrag von Martin » 16.12.2017, 15:18

Hallo Sany,

hast du denn aus dem Rückfall wenigstens etwas gelernt :?:

Es wird in deinem Leben noch öfter Stress geben, da solltest du dann eine anderer Lösung haben.

LG Martin

Sany1987
neuer Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 29.08.2017, 00:48

Beitrag von Sany1987 » 16.12.2017, 15:37

Für mich selbst habe ich gelernt dass ich definitiv besser auf mich aufpassen muss. Ich habe das Problem mit dem Alkohol einfach unterschätzt. Alleine komme ich damit noch lange nicht zurecht. Ich fange wieder von vorne an, jedoch mit einer Erfahrung mehr.
Ich war so sauer auf mich selbst. Nicht am Anfang, da hatte ich es ausgeblendet, als sei kein Rückfall passiert.
Wie ich jedoch bei meinem letzten Ausfall am nächsten Tag nur müde war, depressiv und Herzstolpern hatte ging die Wut los. Wie konnte ich nur so dumm sein? Es lief doch so gut.

Jetzt akzeptiere ich es und fange wieder von vorne an. Ich muss definitiv regelmäßig zur Therapeutin von der Suchtberatung gehen.

Ich schaue in den Spiegel und sehe wieder aus wie die Person die ich nicht sein möchte. Das war anders als ich nicht getrunken hatte.

Antworten