Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Warum will ich ohne Alkohol leben?

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

ShivaMaya
neuer Teilnehmer
Beiträge: 8
Registriert: 03.06.2019, 21:36
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholikerin

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von ShivaMaya » 10.06.2019, 08:28

Guten Morgen. :)
Als Neuling traue ich mich mal zu antworten.
Ich will leben und nicht den Tod auf Raten.
Heute ist mein Tag 15 ohne Bier und diese Zeit möchte ich nicht missen.
Ich habe den ganzen Tag Zeit Dinge zu tun, die ich möchte. Ich muss meine Gefühle nicht mehr betäuben, weil ich sie ohne Alk viel besser verstehen und mit ihnen umgehen kann als ich dachte.
Ich genieße es früh aufzustehen, auf die Uhr zu sehen und mich drüber zu freuen dass ich den Tag auskosten kann.
Ich will nicht mehr jeden Morgen mit Angst aufstehen müssen, weil das letzte Bier am Abend mal wieder schlecht war und ich dann Angst habe zu sterben.
Ich will ein selbstbestimmtes Leben, ein gesundes Leben.
Ich will meinen klaren Kopf und meine klaren Gedanken behalten.
Ich will mich fühlen.
Ich lache und freue mich so viel, wie seit langer Zeit nicht mehr und ich habe viel mehr Geduld.
Jetzt fehlen mir die Worte um meine weiteren Gefühle auszudrücken, aber mein Herz fühlt sich frei an.

Liebe Grüße

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Karsten » 10.06.2019, 09:51

Hallo,

nicht dass ich missverstanden werde, aber ich möchte die Betroffenen, die sich neu auf dem Weg machen, mal zum nachdenken bringen.
Erinnert euch an dem Tag, wo ihr euer Leben ändern wolltet, warum ihr es da wolltet.
Auch wenn es einen körperlich und vielleicht auch seelisch etwas besser geht, es geht ganz schnell wieder zurück, wenn man nichts für seine Nüchternheit tut.
Jeder Kompromiss ist eine halbe Sache, weil man nicht 100%ig hinter seinem neuen Leben steht.

Gruß
Karsten

Dhyana
neuer Teilnehmer
Beiträge: 105
Registriert: 25.01.2015, 23:06

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Dhyana » 10.06.2019, 23:33

hallo Karsten
du meinst wir sollen den letzten Tag oder die letzten Tage nie vergessen ... das psychische und körperliche Leid, die Scham, die Ausweglosigkeit... kaputt und krank fühlte ich mich, war ich und ich erinnere mich noch gut daran.
Ich glaube beides ist wichtig, auch dass es mir jetzt viel besser geht, ohne Alkohol ist wichtig und unterstützt mich in meiner Abstinenz. Und natürlich weiss ich, dass auch wenn es mir mal wieder schlechter gehen sollte, gibt ja so Tage, auch dann wird Alkohol nicht in Frage kommen. Denn er macht nur schlimmer und brauchen tue ich ihn nicht. Sollte ich ihn trotzdem wollen, erinnere ich mich an die letzten Tage und was er aus mir gemacht hat.
grüsse, Dhyana

Barthell
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1330
Registriert: 24.04.2016, 14:36

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Barthell » 11.06.2019, 11:33

Bei mir war ganz viel dabei "Kontrolle über das eigene Leben wieder gewinnen" ... wieder frei werden,
Alkohol gab mir die Illusion der Freiheit, aber es ist eben nur eine Illusion gewesen.

Das war ein gnaz starker Beweggrund für mich, und dann kam eben die Körperliche Komponente dazu.

Ich stehe 100% hinter meinem neuen Leben, auch wenn ich mich "noch" zurecht finden muss und es eben nicht gradlinig ist und evtl auch etwas anstrengender als sich "einfach" Abends ab zu schießen, aber die Belohnung, das Neue Leben ist unterm Strich deutlich wertvoller!

Und auch meine Selbstachtung ist langsam wieder am Wachsen.

Grüße

Barthell

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1906
Registriert: 21.11.2012, 17:00

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Pellebär » 11.06.2019, 13:48

Moin

Weil ich mit Alkohol nicht mehr leben konnte!

LG PB

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Karsten » 11.06.2019, 14:44

Hallo PB,

das ist ja meine Frage.
Was macht es denn so unmöglich, mit Alkohol zu leben?

Gruß
Karsten

Pellebär
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1906
Registriert: 21.11.2012, 17:00

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Pellebär » 11.06.2019, 18:48

Moin Karsten,

das ist ja eine neue, weiter gehende Frage.

LG PB

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 32962
Registriert: 04.11.2004, 22:21
Geschlecht: Männlich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: Alkoholiker

Re: Warum will ich ohne Alkohol leben?

Beitrag von Karsten » 11.06.2019, 18:56

Hallo,

na ja, vielleicht drücke ich mich ja nicht richtig aus. :)

Es geht mir darum, warum man sich eben dafür entschiden hat, ohne Alkohol leben zu wollen.
Klar, hat jeder mal den Moment, wo er oder sie denkt, so möchte ich nicht weiter leben, aber diese Sichtweise ist ja bei vielen eh schnell wieder weg, wenn sie merken, dass man dafür auch etwas tun muss.

Um es mal mit der Gaageschale zu vergleichen.
Ist es anstengender, sich ein alkoholfreies Leben zu erarbeiten, als weiter zu saufen?

So nach dem Motto, beim saufen geht es mir zwar nicht wirklich gut, aber immer noch besser, als sich jeden Tag mit der Trockenheit beschäftigen zu müssen und sein Leben zu verändern?

Gruß
Karsten

Antworten