Startseite - PortalHilfsangebote der SuchthilfeSelbsthilfeforumInformationen zur Suchthilfe

Tausendmal probiert...

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit

Moderator: Moderatoren

Antworten
Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2650
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 04.10.2019, 11:51

Hallo Forum,

obwohl wir vermutlich noch 10 Jahre Zeit hätten, werde ich Slowly nächste Woche die Baustelle von Stuttgart 21 zeigen. Mir gefallen solche forengetriggerte Treffen ausgesprochen gut. Ich kenne und treffe ja mehrere Mitglieder immer mal wieder. Sich über Alkohol auszutauschen hat eben auch sehr, sehr positive Seiten. Oder anders ausgedrückt: Ich kann Trockenwerden empfehlen. Die Vorteile überwiegen!

Viele Grüße
Correns

Linde66
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19321
Registriert: 08.10.2008, 23:13
Geschlecht: Weiblich
Alkoholiker/in oder Angehörige/EKA: EKA

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Linde66 » 04.10.2019, 11:56

Hallo Correns,
wenn ihr in 10 Jahren noch nichts festes geplant habt, könnt ihr sicherlich die Flughafenbaustelle Berlin besichtigen. :mrgreen:

LG und viel Spaß in Stuttgart,
Linde

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2650
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 06.10.2019, 10:56

Hallo Linde,

Prognosen sind vor allem dann schwierig, wenn sie in die Zukunft gerichtet sind...

Hallo Forum,

ich "leide" derzeit an einer vierwöchigen Lauf-Pause. Der Leidensdruck ist jedoch nicht sehr hoch. Mich halten die Arbeiten im Haus ziemlich in Trab. Beim Keller sehe ich mittlerweile etwas Licht am Ende des Tunnels ( ... ich hoffe nur, das Licht kommt nicht von einem entgegenkommenden Zug ... ). Demnächst habe ich im Keller Platz für meinen Ergometer. Und damit meine ich Platz zum Trainieren - nicht zum Abstellen. Durch einen großen Lichtschacht kommt ordentlich Licht in den Keller. Mal sehen, wann ich vom ersten Training berichten kann. Ohne Alkohol bleibe ich irgendwie wesentlich ausdauernder an solchen Projekten. Mit Alkohol hätte ich sicherlich schon tausend Gründe gefunden, das Entrümpeln und Platz schaffen sein zu lassen.

Viele Grüße
Correns

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2650
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 09.10.2019, 18:01

Heute mal ein kleines Interview:

Correns: Du schreibst wieder im Forum. Warum?
Correns: Irgendwie wollen meine Gedanken immer mal wieder schriftlich formuliert werden. Das Forum ist hierfür gut geeignet.

Correns: Aber Du erhältst doch nur wenig Antworten.
Correns: Das stimmt so nicht. Ich erhalte immer wieder recht nette Antworten und meine Beiträge sind ja nicht so angelegt, dass man immer darauf was schreiben muss. Natürlich freue ich mich über Antworten. Aber sie sind nicht allein der Treiber dafür, dass ich hier schreibe.

Correns: Wie oft möchtest Du in Zukunft schreiben?
Correns: Das wird sich entwickeln. Und das wird sich auch immer mal wieder ändern. Meine Schreiblust ist nicht permant da und so wird es auch immer wieder Pausen geben. Aber insgesamt tut mir das Schreiben gut.

Correns: Kann ich Dich in ein paar Wochen nochmals nach dem aktuellen Stand fragen?
Correns: Gerne! Vielleicht bin ich dann ja auch im Forum und sehe Deine Frage.

Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 1531
Registriert: 06.07.2015, 22:47

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Carl Friedrich » 09.10.2019, 20:28

Hallo Correns!

Willkommen zurück. Ich freue mich auf deine Beiträge.

Gruß
Carl Friedrich

Dhyana
neuer Teilnehmer
Beiträge: 105
Registriert: 25.01.2015, 23:06

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Dhyana » 10.10.2019, 00:42

ach Correns, das ist ein mich be- rührendes Interview ... süsse Idee :idea: ja, schreiben tut mir auch gut, befreit, ordnet Gedanken und Gefühle und hat mir viele Selbst Erkenntnisse gebracht ... ist fast wie Eigentherapie.

Warum machst du eine Laufpause eigentlich?

Viele Grüsse und einen erfolgreichen aufräume-Tag ?!

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2650
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 20.10.2019, 18:56

Hallo allerseits,

heute habe ich tatsächlich meine Laufpause beendet. Ich hatte die letzten sechs Wochen viel anderes Zeugs zu erledigen und dachte, die Zeit fürs Laufen "spare" ich mir. Im Nachhinein ein ziemlich blöder Entschluss. Gespart habe ich nämlich genau gar nix. Fürs Laufen ist immer Zeit. Da ich nicht mehr im Training war, hat mich die heutige Einheit ziemlich geschlaucht. Aus diesem Grund "muss" ich jetzt vier Tage Pause machen.

Bald gehe ich für einige Wochen nach Frankfurt. Vermutlich wird es dort auch Internet geben. D.h. ich kann sicherlich auch dort den einen oder anderen Post hinterlassen.

Viele Grüße
Correns

Correns
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 2650
Registriert: 09.01.2010, 18:52
Geschlecht: Männlich

Re: Tausendmal probiert...

Beitrag von Correns » 26.10.2019, 08:48

Liebe Trockenwerdenwollende,

wenn Ihr trocken werden wollt, müsst Ihr es wirklich wollen. Ein laues Wollen bringt Euch nicht auf die trockene Seite. Wie mein Einstieg in die Trocken-Karriere ablief, könnt Ihr ganz am Anfang meines Themas "Tausendmal probiert" nachlesen. Dort könnt Ihr auch nachlesen, wie langwierig es für mich war, den trockenen Weg vollkommen zu akzeptieren. Ich dachte anfangs, ich hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen. Und ich meinte auch meinen "eigenen" Weg in die Trockenheit zu finden. Es hat einige Monate gedauert, bis ich für mich erkannt habe, dass ich das Trockenwerden als oberste Priorität sehen muss. Mittlerweile ist Trockenwerden nicht mehr mein Thema. Dafür ist es jetzt das Trockenbleiben. Das geht zwar viel einfacher. Dennoch ist die Gefahr eines Rückfalls immer präsent.

Aus genau diesem Grund schreibe ich trotz einiger Trockenjahre immer noch hier im Forum. Es hält mich einfach auf Kurs. Ich habe mir hierfür eine Bookmark auf Neue Beiträge gesetzt. So sehe ich immer, was gerade Neues diskutiert wird. Manchmal findet Ihr nur wenige Beiträge über diesen Link, aber an anderen Tagen sind es wieder mehr. Vielleicht ist es möglich, alle Beiträge, die "jünger" als einen Monat sind, in der Rubrik "Neue Beiträge" zu belassen. Dann haben die Neulinge einen besseren Einstieg in aktive Diskussionen. Vielleicht liest ja ein Moderator oder Administrator hier mir und stellt dies so um.

Viele Grüße
Correns

Antworten