Eis

Liste von alkoholhaltigen Lebensmitteln und alle Themen um Lebensmittel, kochen, backen und alkoholfreien Getränken
Mond
neuer Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 06.02.2008, 10:19

Eis

Beitrag von Mond » 20.03.2008, 14:35

Man kann nicht herausfinden ob es alkohol enthält...?

Spedi

Beitrag von Spedi » 20.03.2008, 14:54

Servus Mond,

nein, "man" kann es so nicht immer herausfinden.
Es gibt genügen Lebensmittel, die Alkohol enthalten, ohne dass der Alkohol nametlich auf der Zutatenliste aufgeführt ist.

Grund ist die Tatsache, dass nach deutschem Lebensmittelrecht erst ab einer bestimmten Menge in Volumen-% eine Kennzeichnungspflicht eintritt.

Wenn Du also sicher gehen willst, im Zweifelsfall den Hersteller konkret anschreiben mit dem Hinweis, dass es sich beim Konsumenten um einen alkoholkranken Menschen handelt. Meine Erfahrung zeigt, dass die Firmen relativ bereitwillig Auskunft erteilen, wenn sie nichts zu verbergen haben.

Und darüber hinaus gilt: bei Unsicherheit (ob einem das Produkt bekommt) lieber die Finger davon lassen!


LG
Spedi

P.S.: beliebte "KANN-Verstecke" für Alkohol sind z.B. Aromastoffe, naturidentisches Aroma, natürliche Aromen, Konservierungsstoffe.
"Kann" heisst immer: muss nicht, aber es kann.

Mond
neuer Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 06.02.2008, 10:19

Beitrag von Mond » 20.03.2008, 15:12

Dann hab ich auch gleich noch mal eine Frage und zwar kenne ich trockene Alkoholiker , die auf Alkohol im Essen achten und welche die sagen das es ihnen da nichts ausmacht....ich man muß ja nicht gerade Mon Cherie oder Weinbrandbohnen essen ......
Ist es richtig das welche es so oder so handhaben?

Mond
neuer Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 06.02.2008, 10:19

Beitrag von Mond » 20.03.2008, 15:31

Gut habe hier was im Netz gefunden 2% Wein

18 Mai 2005

Sehr geehrte Frau,

vielen Dank für Ihr Interesse an Langnese Eis. > Ihre Frage beantworte ich gerne:

Wenn wir unserem Eis Alkohol zugeben, dann finden Sie diesen in der Zutatenliste auf der Verpackung (z.B. Cremissimo Tiramisu: Marsala-Wein) deklariert.

Alkohol kann außerdem in Spuren vorhanden sein, wenn er natürlicherweise in einem Produktbestandteil enthalten ist. So haben Früchte oder Fruchtsäfte einen natürlichen Alkoholgehalt (Traubensaft 0,1 bis 0,4 %, Apfelsaft 0,1 bis 0,3%).

Schließlich ist Alkohol häufig ein Bestandteil von Aromen, die in unseren Produkten enthalten sind. Mit Ausnahme von Calippo Cola, das aus dem Aroma 0,1 % Alkohol enthält, ist in Langnese Eis weniger als 0,05 % Alkohol aus Aromen vorhanden.

Als Emulgatoren (E 471) setzen wir Mono- und Diglyceride ein. Sie werden auf Basis pflanzlicher Fette gewonnen. Theoretisch ist es allerdings möglich, diese Emulgatoren auch aus tierischen Fetten herzustellen. Eine solche Umstellung ist für unsere Produkte nicht beabsichtigt.

In einigen Langnese-Iglo Produkte wird Speisegelatine eingesetzt, die aus Schweinebestandteil hergestellt wird. Gelatine ist nur enthalten, wenn in der Zutatenliste des Produktes darauf hingewiesen wird. Unsere Vegetariertabelle gibt Auskunft, in welchen Lebensmitteln von Langnese-Iglo Gelatine enthalten ist.

Cremisimo Schokolade und Milka Kuhflecken enthält keinen Alkohol und keine weiteren tierischen Bestandteile außer Milchbestandteile.

Hilft Ihnen diese Information weiter oder haben Sie noch Fragen? Wir antworten Ihnen gerne. Unsere Servicenummer für 6 Cent pro Anruf lautet: 01802 - LANGNESE (01802 - 52646373).

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Langnese-Iglo Verbraucherservice

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31076
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 20.03.2008, 15:34

Hallo Mond,

jeder geht da anders ran.
Wie es Ausnahmen gibt, die auch in Kneipen gehen können, achten einige eben auch nicht auf Lebensmittelzutaten.
Da man aber nicht wissen kann, wie weit die Personden wirklich im Sumpf der Alkoholsucht waren oder vielleicht auch "nur" Alkoholmissbrauch betrieben haben, sollte man sich lieber an die Erfahrungen der Menschen halten, die eine vollkommene Abstinez anstreben, weil jede Erinnerung an Alkohol einen Rückfall auslösen kann und dann kann man sich auch nicht auf die berufen, die scheinbar damit umgehen können.

Gruß
Karsten

kommal
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 4595
Registriert: 24.06.2007, 11:46

Beitrag von kommal » 21.03.2008, 00:38

wie weit die Personden wirklich im Sumpf der Alkoholsucht waren oder vielleicht auch "nur" Alkoholmissbrauch betrieben haben,
HOPPLA, Karsten

Karsten
Administrator
Administrator
Beiträge: 31076
Registriert: 04.11.2004, 23:21
Geschlecht: Männlich

Beitrag von Karsten » 08.08.2008, 10:17

Hallo kommal,

bin grad über diesen Beitrag gestossen.

Für mich gibt es einen Unterschied zwischen Alkoholabhängigkeit und Alkoholmissbrauch.

Oder habe ich da Dein "HOPPLA" falsch verstanden? :oops:

Gruß
Karsten

kommal
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 4595
Registriert: 24.06.2007, 11:46

Beitrag von kommal » 08.08.2008, 17:22

Hallo Karsten,

ich finde die Formulierung leichtsinnig. Ich habe Alkohol auch mal "nur" missbraucht und sehe es heute als eine Phase des Alkoholismus. (Jellinek lässt grüßen von des Kaiser´s Bart).

LG kommal

Antworten