Gewichtsabnahme

Hilfe bei Alkohol von Alkoholikern für Alkoholiker. Rückfall - und Neuanfang, Suchthilfe, Leben ohne Alkohol, Alkoholismus und Alkoholkrankheit
Alpenrose
neuer Teilnehmer
Beiträge: 431
Registriert: 16.09.2008, 22:49

Gewichtsabnahme

Beitrag von Alpenrose » 22.09.2008, 13:01

Hallo zusammen,

heute habe ich eine spezielle Frage an Euch:

Wie schaut es bei Euch eigentlich mit dem Gewicht aus seit Ihr keinen Alk mehr trinkt.

Bei mir ist es so, dass ich in den nun 12 Wochen meiner Abstinenz 3 Kg abgenommen habe und das, obwohl ich genauso so esse wie zuvor und zusätzlich sogar noch ab und zu Schokolade und Kuchen verspeise, was ich vorher nicht gemacht habe.

Nun werdet Ihr denken, das sei doch ein positiver Nebeneffekt.

Bei mir ist es allerdings so: Ich hatte mein ganzes Leben lang kein Übergewicht (Konfektionsgröße 38) und will daher nicht unbedingt weiter abnehmen.

Nun habe ich auch schon versucht, mich diesbezüglich schlau zu machen und gelesen, dass die Leber, jetzt nachdem sie nicht mehr mit Alkoholabbau (dem größten Feind dieses Organs) beschäftigt ist, sich verstärkt auf den Fettabbau der Speisen stürzt.

Wie lange hat es bei Euch gedauert, bis sich das Gewicht wieder stabilisiert?


LG
Alpenrose

Oliver1
neuer Teilnehmer
Beiträge: 164
Registriert: 04.09.2008, 22:30

Beitrag von Oliver1 » 22.09.2008, 13:12

Hallo Alpenrose,
in der Zeit meiner Trockenheit seit 9.Mai 08 habe ich wiederum 6 Kg zugenommen- wog frührer konstant um 75 Kg.- jetzt um 82 Kg. also das Gegenteil zu Dir.
Ob das positiv oder negativ ist- mach ich mir keine grossen Gedanken- fühle mich wohl mit dem Gewicht.
Gruss
Oliver

Feengesicht

Beitrag von Feengesicht » 22.09.2008, 13:24

Ich habe 21 kg abgenommen, aber gezielt, gewollt, denn ich mache Sport.

Die Leber ist nicht gezielt auf den Fettverbrauch ausgerichtet, sondern die Kalorien des Alk fallen weg, und so nimmst du ab!

Also mehr essen!

lg Pia

MichaHH
neuer Teilnehmer
Beiträge: 52
Registriert: 16.09.2008, 14:29

Beitrag von MichaHH » 22.09.2008, 13:25

Hallo Alpenrose,

bei mir was es damals so, dass ich zunehmen Musste mein Gewicht (von 68 auf 78kg - 179cm) das ich auch gehalten habe. Erst die Letzten 3 Jahre habe ich nach und nach zugenommen, liege heute bei 88 Kg. Regelmäßige Ernährung und kein Sport, brachten mich auf dieses Gewicht. Versuche aber seit guten 6 Wochen runter zukommen von dem Gewicht.

Lieben Gruß Micha

Erdling
neuer Teilnehmer
Beiträge: 378
Registriert: 25.03.2008, 15:38

Beitrag von Erdling » 22.09.2008, 19:03

Hallo zusammen,
ich war vor meiner Saufzeit ein recht ordentlicher Kraftsportler mit guten 107kg Kampfgewicht auf 197cm.
In meiner nassen Zeit habe ich etwa 20kg verlohren und einen kleinen Waschbärbauch bekommen :(
Seit dem ich trocken bin (bald 8 Moante), trainiere ich wieder fleißig und ich denke in könnte bis 2010 mein altes Gewicht wieder haben kann, etwa 15kg fehlen noch.
Liebe Grüße
Erdling

positano
neuer Teilnehmer
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2008, 10:04

Beitrag von positano » 28.10.2008, 05:14

Hallo Alpenrose,
ich habe im ersten halben Jahr ca. 9 kg abgenommen. Nun ess ich Schokolade, was ich frueher nicht tat und nehme trotzdem nicht wieder zu. Mein sonstiges Essverhalten hat sich nicht gross veraendert.
LG Positano

Spanijoggel
sehr aktiver Teilnehmer
Beiträge: 9065
Registriert: 13.02.2008, 09:58

Beitrag von Spanijoggel » 28.10.2008, 08:32

Hallo Alpenrose!

Ich habe mindestens vier Kilogr. zugenommen!!
Esse immer noch Schokolade und Bonbons!!!!!
Suchtverlagerung!!

jetzt habe ich mir 2 Bücher von Dr.Bruker bestellt. Mal sehen,ob der mich überzeugen kann.

Herzlichst
Yvonne

Alpenrose
neuer Teilnehmer
Beiträge: 431
Registriert: 16.09.2008, 22:49

Beitrag von Alpenrose » 28.10.2008, 18:37

Hallo Positano, hallo Yvonne,

inzwischen mach ich mir über mein Gewicht nicht mehr so viele Gedanken, da es sich bei minus 3,5 kg eingependelt zu haben scheint.

Ich habe auch umgeschwenkt auf Schokolade und Kuchen anstelle von Alk.

Der Stoffwechsel scheint bei den Menschen halt verschieden auf Veränderungen zu reagieren.
Eine Freundin von mir nimmt zum Beispiel bei Stress oder Kummer immer zu, ganz im Gegensatz zu mir.

Das Wichtigste ist doch, dass wir nicht mehr trinken.

In diesem Sinne,
Liebe Grüsse
Alpenrose

Antworten