Meine Gefühle spielen verrückt

Hilfe für Co-Abhängige, Partner und Angehörige von Alkoholikern bei der Coabhängigkeit
Antworten
Frank Z.
neuer Teilnehmer
Beiträge: 1
Registriert: 04.01.2009, 07:51

Meine Gefühle spielen verrückt

Beitrag von Frank Z. » 05.01.2009, 04:43

Hallo ich bin neu hier und folgendes Problem habe meine Frau in den letzten Woche bei uns Zuhause und davor die 6 Wochen in der Klinik nicht unterstützt weil ich das Problem Alkohol nicht als Krankheit sah. Ich habe mich in denn letzten 4 Tage aber voll reingekniet und habe was es heißt Alkoholiker zu sein.
So das Problem was ich jetzt habe ist meine Frau telefoniert und besucht immer einen Mann aus ihre Gruppe aus der Klinik. Ich habe jetzt schon soweit mitbekommen man braucht eine bezugs Person mit der man Reden kann. Was Problem ist sie Übernachtet auch bei Ihm so Ich bin nun mal auch nur ein Mann. Und was machen die zwei bei Nacht. Vielleicht kann mir ja Jemand von Euch Helfen das zuverstehen. Ich weiß gerade nicht weiter meine Gefühle spielen verrückt . Ich weiß nicht wo Ich steh.
Vielen Dank
Frank

Susanne

Beitrag von Susanne » 05.01.2009, 10:07

Hallo Frank,

erstmal herzlich Willkommen hier im offenen Bereich.

Als erstes kann ich Dir nur raten, ein direktes Gespräch mit Deiner Frau zu führen! Sie ist Dein Ansprechpartner.

Das Du nicht weißt, wo Du gerad stehst, schrieb ich Dir ja schon im Vorstellungsbereich.
Es ist eine Zeit, in der sich Deine Frau verändert, sich selbst finden muß. Aber viel wichtiger ist doch die Frage, was Du für Dich fühlst, wenn Du dies Verhalten siehst.
Du solltest jetzt mal erst ergründen, was für Dich wichtig ist, Deine Fragen und Unsicherheiten klar benennen, und mit Ihr das Gespräch suchen.

Hast Du die Grundbausteine schon gelesen? Da steht vieles drin, was für Dich jetzt wichtig sein könnte, es umzusetzen. Denn es geht für Dich vor Allem um das, was Dir gut tut und wichtig ist.

Lieben Gruß

S.Käerchen

Pandora
aktiver Teilnehmer
Beiträge: 921
Registriert: 11.08.2008, 15:33

Beitrag von Pandora » 05.01.2009, 16:25

hallo frank,

schön das du hier her gefunden hast.
das du durch das verhalten deiner frau jetzt ganz schön durcheinander bist kann ich verstehen.
es ist tatsache so,das sich manche egal ob alkoholkrank oder coabhängig einen sponsor suchen.das sind meist menschen denen man sich mit all seinen problemen öffnen kann und der das gleiche auch selbst scn erlebt hat.
wenn deine frau dort übernachtet kann es sein das sie das zu ihrem eigenen schutz tut um evtl.einem saufdruck nicht nachzukommen, und das versteht dann wirklich nur jemand der selbiges schon erlebt hat.duls partner kannst ihr in eier solchen situation nicht helfen.
wie käferchen schon schrieb wäre es aber wichtig ein offenes gespräch mit deiner frau zu führen,damit jeder die sichtweise des anderen hört.jedoch damit umgehen muss jeder für sich allein.jeder muss für sich selber herausfinden ob und wie er mit solchen situationen umgehen kann.
jeder sollte auf sich selber schauen.das ist nicht immer einfach,lies dich mal hier durch vielleicht hilft dir das auch weiter.du sagst ja selber das du dich erst in den letzten tagen mit dem problem beschäftigst.einige von uns sind schon viele jahre damit,ich sage jetzt mal vertraut,und wir sind heute noch am lernen,immer weiter.
ich wünsche dir einen regen austausch hier.mir selbst hilft das sehr viel.
lass von dir hören.
lieben gruss kathrin

Antworten